Beiträge von Lilian

    Mit den 2. Abschnitt bin ich gestern Abend fertig geworden.


    Nachdem das ganze Drama mit dem Namen und Bändern endlich durch war mochte ich es wieder gerne. Allerdings fand ich diese Aktion von Paul und Sasha Mit dem Wohnwagen so dämlich dass ich mich echt drüber aufgeregt habe. Sasha Scheint so unbedingt dazu zu gehören wollen, dass sie Dinge macht die gar nicht zu ihr passen. Und Paul finde ich langsam mehr als nervig. Schon eher lästig.

    Dieses Drama wegen der Verwechslung und die Reaktionen besonders von Sasha Fand ich immer noch daneben. Ich meine sowas kann man doch vernünftig klären und Sasha hat sich aufgeführt als wäre sie im Recht ohne nachzudenken ob das wirklich so ist.

    Aber danach mochte ich es wie gesagt wieder. Eigentlich sind Sasha und Jay ja auch ganz süß zusammen und würden auch gut zusammen passen. Ich fand es schön wie Sasha Jay bei dem Kostüm geholfen hat und Jay sich ihr geöffnet hat. Auch das mit Kai mag ich. Allerdings befürchte ich, dass es am Ende noch wieder Probleme geben wird und sei es nur wegen dem Artikel. Was vermutlich auch am wahrscheinlichsten ist. Vielleicht auch wegen dem Video.

    @Clary: Also großspurig fand ich Jay eigentlich nicht. Was sein Elternhaus betrifft kann ich ihn gut verstehen. Er will das ja nicht so. Ich fand es nur nicht ganz so gut, was er da machte, konnte es aber auch irgendwo verstehen.


    Mittlerweile bin ich der Ansicht Jay mag den Journalismus, aber nicht so sehr, was er gerade macht.


    @Sabrina: Ja, ich habe das auch eher als Rebellion gesehen mit der Journalistensache, finde aber auch, dass es nicht so richtig zu ihm passt.


    Das mit The Hunt sehe ich wie du. Ich finde sie total unseriös und glaube ich nicht, dass Jay wirklich gut bei seinen Eltern ankommt, wenn er gerade mit denen seine Karriere macht. Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass die so erfolgreich sind, dass es wirklich sinnvoll ist. Denn eigentlich will er ja was bewirken und ich glaube nicht, dass er das damit tun kann.


    Das ging mir auch so. Die Mädels gingen gar nicht. Ich sag ja: Typischer Fall von Mädchen hat immer Recht und Junge ist sowieso scheiße. Aber wieso soll Sasha denn mehr Recht auf dem Platz haben wie er, wo er doch eindeutig mehr bezahlt hat.


    Auch mit Sasha geb ich dir recht. Wie gesagt, sie versucht so sehr mitzuhalten, dass sie nicht sie selbst ist. Ich kann die Mädchen nicht so richtig einschätzen. Eigentlich würde ich sagen, dass sie das mit der Band nicht weiter stören würde, aber dann kommt so eine Aktion wie mit Jay.


    Ich finde das mit der Verwechslung ja auch alles seltsam. Das passt irgendwie nicht und wirkt nicht logisch. Das müsste nicht so hinausgezögert werden sondern könnte ganz schnell und vor allem vernünftig geklärt werden. Da kann ja keiner was für. Ich finde auch gerade Jay hätte da mehr nachhaken müssen und wissen müssen was er gebucht hat und was nicht.


    Das Festival an sich mag ich auch gerne, aber ich kenne mich mit sowas nicht wirklich aus. Ich mag nur diese Beschreibungen und die Musik scheint Stimmung zu machen.

    Ich bin hiermit auch durch. Den Anfang fand ich ziemlich gut, aber dann wurde es leider nervig.

    Ehrlich gesagt fand ich das am Ende total albern. Was sollte das denn? Das Theater hab ich so gar nicht verstanden. Ich fand die Mädels da auch voll daneben. Das war wieder so ein typisches Beispiel für Mädchen haben immer Vorrang und Jungs sind sowieso scheiße. Ich mein wieso soll Jay jetzt seine Jute verlassen, nur weil es eine Verwechslung gibt? Das hab ich nicht so verstanden. Es ist ja nicht so als hätte Sasha nicht eine Alternativübernachtungsmöglichkeit wo sie sowieso hätte schlafen sollen. Jay hat nur diese eine. Wieso sollte er da draußen schlafen. Ich fand aber auch die Mädels unmöglich, dass sie sofort darauf beharrten.

    Ich find diese ganze Grundsituation mittlerweile sowieso eher lästig und nervig. Es wird einfach ausgezerrt. Ich verstehe auch nicht, wieso Sasha so davon ausgeht, dass sie im Recht ist? Schon mit der ersten Klasse. Da ist sie ja überhaupt nicht auf Jay eingegangen als er das klären wollte sondern war gleich eingeschnappt. Hat sie echt geglaubt ihre Freundinnen hätten ihr die erste Klasse spendiert oder gar die Fluggesellschaft. Dann müsste die Fluggesellschaft das doch mal bei jedem machen müssen. Das würde noch ausartern. Das ist doch totaler Mist. Da hätte sie doch zumindest hellhörig werden können und mehr auf Jay eingehen können wieso er meint es wäre sein Platz. Und dann beim Festival das Gleiche. Wobei ich das sowieso nicht so ganz verstehe. Hätte Jay dann nicht auch einfach Sashas Platz im Zelt haben müssen und Sasha Jays Zelt so wie es im Flugzeug war? Wieso bekommen jetzt beide was anderes als sie gebucht haben und werden nicht mal hellhörig oder gestehen sich ein, dass was schief gelaufen ist? Das finde ich seltsam und unreif.

    Mich kann übrigens weder Jay noch Sasha ganz überzeugen.

    Sasha fand ich wie gesagt seltsam, dass sie nicht stutzig wirkte und auch gleich so überheblich. Außerdem find ich ihre Einstellungen zu ihren Freundinnen nicht gut. Was ist denn dabei, wenn sie die Band nicht so mag. Sie kann doch trotzdem mitkommen und feiern, aber wieso muss sie bei ihren Freundinnen vorgeben sie zu mögen? Das ist doch bescheuert und wirkt eher wie ein Mitläufer. Außerdem wirkten ihre Freundinnen nicht so als würden sie das nicht akzeptieren. Irgendwie ist ihr Verhalten da echt seltsam.

    Bei Jay find ich seltsam wieso er sich so an diesem Journalistenkram dranhängt, wenn das doch eigentlich gar nicht so richtig sein Ding ist. Er tut das ja schon fast zwanghaft und das er auf eigene Faust auf diesem Festival ist find ich nicht gut. Auch dass er jetzt seinen Namen nicht preisgeben will um die Sache zu klären find ich blöd. Das ist alles blöd gemacht. Damit verleugnet er sich doch nur selbst.

    Wie, gesagt. Am Anfang gefiel mir die Idee und alles wirkte harmonisch und die Charaktere sympatisch. Mittlerweile ist es eigentlich nur noch nervig und falsch und ich befürchte, dass es jetzt immer so weiter gehen wird, was echt schade ist, denn das macht alles schöne kaputt. Wieso muss immer alles so ausarten?

    Charlie: Den ersten Teil habe ich schon mal 2012 gelesen, aber nie fortgeführt, eben weil es so schwer war die Reihe zu bekommen. Irgendwann hatte ich ihn mir aber als E-Book geholt. Den 2. Teil. Eigentlich für die Reha 2019. Aber jetzt wollte ich doch zuerst Teil 1 noch mal lesen. Mittlerweile bin ich aber auch auf Teil 2 neugierig. Ich mag die Reihe noch immer. Ich glaube auf Amazon gibts sie noch als Taschenbuch und sonst als E-Book.