Das Haus am Leuchtturm: Kapitel 13 Seite 182 - Ende Kapitel 16 Seite 249


  • Zitat

    Australien 1901: Isabella Winterbourne überlebt als Einzige ein Schiffsunglück vor der Küste Australiens. Sie beginnt ein neues Leben unter falschem Namen. Nur der Leuchtturmwärter Matthew weiß davon und kennt das kostbare Schmuckstück, das sie bei sich trägt – doch er schweigt, aus Liebe.
    London 2011: Nach dem Tod ihres langjährigen Geliebten Mark Winterbourne zieht sich Elizabeth voller Trauer in ein Cottage in ihrer Heimat Australien zurück. Dort stößt sie auf mysteriöse Hinweise über den Verbleib eines legendären Schmuckstücks, das angeblich beim Untergang eines Passagierschiffs verloren ging. Fasziniert entdeckt sie das Geheimnis der Familie Winterbourne


    Quelle: Amazon.de


    LG Karin

  • Oh je, diese Fullbrights sind echt unheimlich, vor allem Katarina. Wie sie ihren Sohn behandelt ist einfach nur schrecklich. Aber für Isabella war der Job nicht gut, sie hat Xavier ja schon mit Daniel verwechselt und hat sie echt vor ihn zu entführen?!


    Matthew mag ich und ich hoffe er kann Isabella die Sicherheit und Vertrautheit geben die sie braucht.


    Das Percy jetzt unterwegs nach Australien ist ist auch riskant für Isabella, nicht das er sie sieht, denn er scheint ja auch kein guter Mensch zu sein und hat sie schon mal angefasst.

  • Die Fullbrights sind wirklich schlimm, der arme kleine Xavier. Kein Wunder, das er nicht spricht, er bekommt ja keinerlei Liebe von Seiten seiner Mutter. Für Isabella war es wirklich nicht der richtige Job.
    Ich bin mir auch nicht sicher, ob sie Xavier wirklich entführen will. Aber vorstellen könnte ich es mir schon, da sie ja weiß, wie er jetzt bestimmt leidet ohne sie.


    Matthew mag ich auch. :) Ich könnte mir auch vorstellen, dass er in seiner Liebe zu Isabella sogar bereit ist ihr mit Xavier zu helfen. Auch wenn er sonst grundehrlich ist und nie was unrechtes machen würde.
    Ich bin echt gespannt, wie es hier weitergeht.


    Percy ist ja einfach tot umgefallen, da denke ich mal, dass sich die beiden nicht mehr begegnet sind. Oder vielleicht doch und er ist aufgrund des Schocks tot umgefallen.


    Ich bin von der Geschichte echt hin und weg. :)


    LG Karin

  • Ich bin mir halt nicht sicher, ob sich Isabella nicht in irgendwas verrennt wegen Xavier. Außerdem verschwimmt bei ihr ja die Vergangenheit irgendwie manchmal mit der Gegenwart und sie sieht Daniel in Xavier, ich finde das ziemlich gefährlich.