Girl Online on Tour: Seite 97 - Seite 197 (Ende Kapitel 27)


  • Zitat

    Penny ist überglücklich, endlich stimmt wieder alles zwischen Noah und ihr. Und es kommt noch besser: Sie können zwei ganze Wochen miteinander verbringen, denn Noah lädt sie ein, mit ihm auf Europatour zu gehen. Wie genial ist das denn? Doch was so faszinierend klingt, hat auch seine Schattenseiten. Es ist gar nicht so leicht, ständig als „die Freundin von Noah Flynn“ im Licht der Öffentlichkeit zu stehen. Noahs Terminplan ist vollgepackt bis obenhin, die Jungs aus der Band sind alles andere als freundlich zu ihr und sie bekommt E-Mails von eifersüchtigen Fans, die ihr Angst machen. Ist das wirklich der perfekte Sommer, auf den Penny sich so sehr gefreut hat? Ist die Liebe zu Noah stark genug, um das alles auszuhalten?


    Quelle: Amazon.de

  • Ich bin hiermit durch und nur noch genervt. Das geht ja alles überhaupt nicht. Was soll denn das?


    Wieso muss eigentlich alles schief gehen, was schief gehen kann? Solche Bücher ziehen runter und mag ich gar nicht. Ich hatte mich eigentlich auf Noahs und Pennys Zeit alleine beim gemeinsamen Tag gefreut. Die Zeit wo die beiden allein zusammen auf dem Konzert waren, war nämlich echt schön. Da fand ich wieder greifbarer was sie verbindet. Das war wirklich fast wieder wie in der Zeit von New York.


    Aber natürlich darf das auf keinen Fall so bleiben. Das wäre ja viel zu langweilig. Ich bin aber ehrlich gesagt auch langsam enttäuscht von Noah. Er nimmt eigentlich überhaupt keine Rücksicht auf Penny, auch wenn er immer so tut und Versprechungen gibt. Aber mal ganz ehrlich? Er wollte Penny unbedingt dabei haben und dann geht er mit den Jungs einen saufen? Das passt doch auch überhaupt nicht zu ihm. Blake hin oder her. Er wirte auf mich auch nie wie ein Typ, der nicht nein sagen kann. Aber in Blakes Nähe verhält er sich oft wie ein Arsch. Ich find nicht, dass er sich bisher nicht groß um Penny gekümmert hat. Sie ist nun mal keins von den Mädels, die das gewohnt sind und die wissen wie man mit damit umgeht. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass er so überhaupt keine Vorstellungen davon hatte, wie das auf einer Tour abläuft und wie viel Zeit man da hat. Das sind alles nur Ausreden, find ich. Er hätte ja nicht mit den Jungs einen saufen müssen. Und dass das mit dem Essen nicht klappte war vorprogrammiert. Das war schon ziemlich naiv das überhaupt ankündigen. Er sollte sie lieber überraschen, wenn er dann doch irgendwann mal kann. Das ist nicht mehr der Noah aus Teil 1.


    Und dann ist da noch Leah. Ich trau ihr nicht. Auch ihr kaufe ich ihre Nettigkeit nicht ab. Jetzt tut sie auf Freundschaft, aber wie es aussieht war sie ja auf der Sauftour dabei oder wusste zumindest davon und als es hieß, dass sie dabei sein würde, hab ich mir gleich gedacht das könnte Ärger geben. Deswegen passt das jetzt einfach nicht ins Bild.


    Am wenigsten von allen mag ich aber Blake. Der geht gar nicht. Es ist fast so als wolle er Noah und Penny auseinander bringen und als würde er das alles absichtlich tun. Ich frag mich was genau er mit Megan zu tun hatte. Hat sie ihm das aufgetragen? Das mit dem Lautsprecher war echt daneben.


    Penny verstehe ich aber auch nicht. Bisher ist die Tour doch alles andere als gut für sie und sie tut so als wäre alles in Orndung. Noah zu Liebe. Das ist doch dämlich. Diese ganze Tour mit Penny als Begleiterin macht für mich bis jetzt keinen wirklichen Sinn. Was hat sie denn davon? Wird ständig allein gelassen und versetzt und muss ständig zusehen wie sie allein zurück zum Hotel kommt. Mir ist klar, dass Noah viel um die Ohren hat, aber er könnte sich doch etwas mehr um sie kümmern. Ich mag Penny aber auch nicht wirklich. Ich versteh sie auch nicht.


    Und das mit dem Smootie war auch unnötig. Musste das denn sein? Mich nervt das alles nur noch.

    :lesen-buch59:



    71 von 100 %

    (100 % = etwa 1200 S.)


    Meine Lesestimmung


    Lust: :)
    Zeit::S.:


    Hier gehts zu meiner erweiterten Bücherverwaltung:






    [align=center] :sofa_lesen:

  • Ich bin auch total enttäuscht von Noah, da erzählt er vorher er würde Penny nicht mehr los lassen und ganz viel Zeit mit ihr verbringen und dann ist eigentlich genau das Gegenteil der Fall. Das er den Magical Mystery Day nicht eingehalten hat fand ich an schlimmsten, vor allem, weil er die Müdigkeit ja hätte vermeiden können, aber nein, er zieht lieber mit Blake und den anderen um die Häuser und Penny weiß nicht mal was davon. Für sie ist das alles ja sowieso nicht leicht, schon alleine durch ihre Panikattacken, aber das scheint Noah gar nicht mehr zu interessieren. Aber ich finde es auch nicht ok, das Panny so gar nichts dazu sagt, sie nimmt das alles hin, weil sie nicht so eine Klammerfreundin werden will, aber ehrlich was hätte das mit klammern zu tun, wenn man seinem Freund sagt, das er seine ganzen Versprechen nicht einhält und sich total verändert hat?!


    Komischerweise geht es mir bei Leah so wie bei Megan, ich könnte mir sogar vorstellen, das sie das Bild, was Penny von ihr gemacht hat, als Cover für ihr Album nimmt, weil sonst wäre das mit dem Fotografen nicht erwähnt worden, irgendwas kommt da garantiert noch.


    Das Blake Penny und Noah auseinanderbringen will ist eigentlich recht offensichtlich, aber das Megan ihm das aufgetragen hat glaube ich nicht, der handelt von sich aus.

  • Zitat

    Ich bin auch total enttäuscht von Noah, da erzählt er vorher er würde Penny nicht mehr los lassen und ganz viel Zeit mit ihr verbringen und dann ist eigentlich genau das Gegenteil der Fall. Das er den Magical Mystery Day nicht eingehalten hat fand ich an schlimmsten, vor allem, weil er die Müdigkeit ja hätte vermeiden können, aber nein, er zieht lieber mit Blake und den anderen um die Häuser und Penny weiß nicht mal was davon. Für sie ist das alles ja sowieso nicht leicht, schon alleine durch ihre Panikattacken, aber das scheint Noah gar nicht mehr zu interessieren.


    genau das hab ich auch gar nicht verstanden. Das ging einfach gar nicht.


    Zitat

    Aber ich finde es auch nicht ok, das Panny so gar nichts dazu sagt, sie nimmt das alles hin, weil sie nicht so eine Klammerfreundin werden will, aber ehrlich was hätte das mit klammern zu tun, wenn man seinem Freund sagt, das er seine ganzen Versprechen nicht einhält und sich total verändert hat?!


    Das denke ich auch. Sie hätte auf jeden Fall was sagen müssen. Klammern hin oder her.


    Zitat

    Komischerweise geht es mir bei Leah so wie bei Megan, ich könnte mir sogar vorstellen, das sie das Bild, was Penny von ihr gemacht hat, als Cover für ihr Album nimmt, weil sonst wäre das mit dem Fotografen nicht erwähnt worden, irgendwas kommt da garantiert noch.


    Mit Leah gehts mir jetzt anders als mit Megan. Megan trau ich immer noch nicht, aber Leah mag ich mittlerweile.


    Zitat

    Das Blake Penny und Noah auseinanderbringen will ist eigentlich recht offensichtlich, aber das Megan ihm das aufgetragen hat glaube ich nicht, der handelt von sich aus.


    Da bin ich mir nicht so sicher. Wieso sollte Blake von sich aus so abgeneigt wegen Penny sein. Immerhin ist er doch angeblich Noahs bester Freund. Dann sollte er sich doch einfach freuen. Stattdessen so mies zu sein ist für mich kein bester Freund.

    :lesen-buch59:



    71 von 100 %

    (100 % = etwa 1200 S.)


    Meine Lesestimmung


    Lust: :)
    Zeit::S.:


    Hier gehts zu meiner erweiterten Bücherverwaltung:






    [align=center] :sofa_lesen:

  • Naja, Blake hatte sich sicher nicht vorgestellt, das er auf Tour ein Mädchen mit dabei hat und das diese dann auch noch Noahs Freundin ist. Wahrscheinlich hat er sich das alles ganz anders vorgestellt und Noah meinte ja auch, die beiden hätten mal Streß gehabt, weil Blake sich verändert hätte, aber dann haben sie sich doch wieder zusammengerauft. Allerdings scheint Blake nicht mehr derjenige zu sein wie früher, nur Noah will das wohl nicht wahr haben, der war sicher einfach froh, das er seinen angeblich besten Freund wieder hat und dann auch noch mit ihm auf Tour gehen kann, wie sie sich das immer gewünscht haben.

  • ja, da könntest du Recht halten. Aber dennoch sollte Noah endlich mal die Augen öffnen und merken, dass Blake ihm überhaupt nicht gut tut.

    :lesen-buch59:



    71 von 100 %

    (100 % = etwa 1200 S.)


    Meine Lesestimmung


    Lust: :)
    Zeit::S.:


    Hier gehts zu meiner erweiterten Bücherverwaltung:






    [align=center] :sofa_lesen: