Harry Potter und das verwunschene Kind: Seite 259 - Ende


  • Zitat

    Es war nie leicht, Harry Potter zu sein – und jetzt, als überarbeiteter Angestellter des Zaubereiministeriums, Ehemann und Vater von drei Schulkindern, ist sein Leben nicht gerade einfacher geworden. Während Harrys Vergangenheit ihn immer wieder einholt, kämpft sein Sohn Albus mit dem gewaltigen Vermächtnis seiner Familie, mit dem er nichts zu tun haben will. Als Vergangenheit und Gegenwart auf unheilvolle Weise miteinander verschmelzen, gelangen Harry und Albus zu einer bitteren Erkenntnis: Das Dunkle kommt oft von dort, wo man es am wenigsten erwartet


    Quelle: Amazon.de

  • Ich bin durch :D:


    Ich glaube, so schnell habe ich auch noch nie ein Buch durch gehabt :D: was aber aufgrund der Skriptform auch recht einfach war.
    Also alles in allem hat mir das Buch echt gut gefallen - auch wenn ich manche Sachen der Vater-Sohn-Beziehung von Harry und Albus nicht wirklich verstanden habe :rolleyes:
    Auch hätte ich mir mehr von Rose gewünscht, wobei sie mir am Anfang, als sie auftauchte ( und ja eigentlich nur da) sowas von arrogant und unsympatisch war.....aber arrogant war Hermine ja auch, ich glaube, das haben sie ihr so ein bisschen mit zugeschrieben, wobei es mir auch gefallen hätte, wenn sie ein bisschen mehr von Ron gehabt hätte.
    Von James hat man eigentlich so gar nichts gelesen. Schade, da hätte ich auch mehr gehofft.
    Trotzdem finde ich es toll, es hat mir viel Spaß gemacht zu lesen!

    buecher00005.gif
    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.



      :lesen-buch59:

  • Ich bin auch durch und Bellatrix war echt die Mutter von Delphi 8|


    Harry tat mir leid, als er das mit seinen Eltern miterleben mußte und das nicht verhindern konnte/durfte, weil ja sonst alles nicht eingetroffen wäre, wie es jetzt ist. Das ist so hart.


    Mir gefiel das Buch auch gut, ich habe da jetzt auch nicht wirklich was auszusetzen dran. Es hätte sogar gerne noch länger sein dürfen und ich hätte noch gerne mehr über Snape gelesen :) Außerdem fand ich Scorpius total klasse ^^