Abendstern: Anfang - Seite 96 (Ende Kapitel 5)


  • Zitat

    Seit Caleb Hawkins, zusammen mit seinen Freunden Fox O´Dell und Gage Turner als damals Zehnjährige eine Mutprobe am Pagan Stone machte, geschehen in dem kleinen Städtchen Hawkins Hollow in Maryland alle sieben Jahre unerklärliche Dinge. Mit jedem Mal wird es schlimmer und daher beschließt Caleb, dem Alptraum Einhalt zu gebieten. Aber er braucht Hilfe: seine zwei Freunde. Und die Kraft der Frau, die er liebt: die Journalistin Quinn Black...


    Quelle: Amazon.de

  • Ich habe den ersten Abschnitt gerade beendet und finde es auch ziemlich spannend. Der kleine Junge ist echt gruselig, bzw. der Dämon, der sich diese Gestalt ausgesucht hat und was da alle sieben Jahre eine Woche lang passiert ist ja echt grausam.


    Die drei Jungs haben da mit ihrem Bluteid ja einiges losgetreten, übrigens war ich erstmal irritiert, das sie noch so jung waren, denn ich hätte sie vom Verhalten her eher älter eingeschätzt, aber vielleicht hat das ja was mit ihren Genen oder halt der Reinkarnation zu tun.


    Cal mag ich von den dreien irgendwie am liebsten, er war schon als Junge recht besonnen und auch jetzt, wo er älter ist, ist er eher ruhig, nur seinen Reinlichkeitsfimmel, war er ja als organisiert abtut, finde ich etwas anstrengend.


    Auch Quinn gefällt mir ganz gut, sie scheint sehr empfänglich für solche mystischen Sachen zu sein. Ich bin auf jeden Fall gespannt wie es weitergeht und wann Gage nach Hause kommt.


    Ist Dir der Film noch eingefallen, an den Dich der Anfang des Buches erinnert?!

  • Sorry wenn ich wenig schreibe. Lieg seit Sonntag im Krankenhaus mit Nierenstau durch Nierenstein. Bisher ist mir der Film noch nicht eingefallen. Quinn macht neugierig; vorallem wie sie da reinpasst. Cal ist cool, ich mag aber auch Fox sehr gerne. Wann und wie der dritte im Bund auftaucht wird sicher nochmal spannend. Nur warum der Dämon gerade diese Gestalt gewählt hat sehe ich noch nicht. Finde Männer als Hexer aber ehrlich gesagt befremdlich, da es ja eigentlich fasst ausschließlich Frauen sind und waren.

  • Oh je, ich wünsche Dir eine :besserung02:


    Bei Fox weiß ich noch nicht so genau wie ich ihn finden soll, manche Sprüche von ihm gefallen mir nicht wirklich und darum bin ich da erstmal noch skeptisch.


    Ich habe schon recht viele Bücher gelesen, wo Hexer drin vorkommen, meistens ist so einer ja dann auch der Anführer einer Gruppe und geschichtlich wurden ja auch viele Männer der Hexerei beschuldigt.