Das Licht in deiner Stimme: Seite 485 - Ende


  • Zitat

    Tiryn wächst an der Küste Floridas auf. Wenn sie Kummer hat, lauscht sie am liebsten den Geschichten ihres Großvaters Nicholas. Er erzählt von seiner Heimat, dem schmalen Land an der fernen Ostsee. Und er schenkt ihr ein Bernsteinschiff, in dem Erinnerungen geheimnisvoll bewahrt sind. Bald wünscht sich Tiryn nichts sehnlicher, als an die Ostsee zu reisen. Doch ist es ihre eigene Sehnsucht oder die ihres Großvaters? Und wie wird man sie in Ahrenshoop empfangen, wo Nicholas als Verräter gilt? Das Meer selbst und ein Fremder mit hellen Augen, den sie am Strand trifft, drängen sie zu einer Entscheidung...


    Quelle: Amazon.de

  • Ich bin fertig und zum Ende hin hat es mir auch wieder besser gefallen, was aber wahrscheinlich auch daran lag, das es weniger Nicholas-Kapitel gab und wenn dann halt meistens welche, wo er noch klein war und da fand ich ihn ja noch ganz nett. Allerdings fand ich seine Einstellung auch schon wieder seltsam, als er meinte, er hätte eh nichts machen können, weder gegen die Mauer, noch gegen das was Liv passiert ist. Aber woher will er das wissen, wenn er es nicht mal versucht hat?! Claas war da ja total anders, der hat sogar seinen eigenen Tod vorausgesehen und ist trotzdem ins Wasser um den Leuten zu helfen. Dabei hätte ich es da wirklich gut verstanden, wenn er nichts getan hätte um weiter bei seiner Frenja bleiben zu können, aber damit hätte er wahrscheinlich nicht leben können. Und ich bin froh, das sich die anderen beiden Geschichten über ihn wirklich als falsch herausgestellt haben, denn wie schon gesagt, er machte nicht den Eindruck auf mich, als würde er einfach vorbeigehen, wenn jemand anderer Hilfe braucht.


    Carly und Philip haben nun also geheiratet, das ging ja recht schnell und ich denke Tiryn wird irgendwann mit Rune glücklich. Zumindest waren da ja schon einige Andeutungen dabei und die Autorin war ja auch wieder da und hat diesmal mit Tiryn geredet. Das Myra nicht geplant war kann ich mir sogar irgendwie vorstellen, sie hat sich wahrscheinlich einfach in die Geschichte gemogelt, weil es so am besten paßte. Ich habe nämlich schon öfters, von Autoren, gehört, das sich einige Charaktere total verselbstständigen und dann mehr Raum einnehmen als eigentlich vorher geplant war. Und ich bin wirklich sehr gespannt auf ihre Geschichte, auch wenn ich es jetzt schon wegen Liv traurig finde, das was Nicholas gesehen hat klang so schlimm. Aber ich finde es auch etwas seltsam, das Myra nicht weiß, wo Liv begraben ist, eventuell lebt sie ja noch?!

  • Mir hat der Schluß auch sehr gut gefallen.
    Was war Claas für ein toller Mann. Er hat seine Liebe und sein Leben geopfert. Aber er wäre nie damit fertig geworden, wenn er die Leute nicht gerettet hätte. Bestimmt wäre er dann mit Frenja nie mehr so glücklich gewesen, weil er Menschen auf dem Gewissen gehabt hätte. Nicht deren Tod, aber ihn hätte es lebenslang belastet, ihnen nicht geholfen zu haben. Das mit den Lichtern in den Fenstern, das finde ich so schön.


    Ich denke auch, dass Tiryn und Rune zusammen kommen. Ich war auch überrascht, dass Carly und Philip so schnell geheiratet haben. Aber sie passem ja auch wirklich toll zusammen. Auch die anderen Paare finde ich passen ebenfalls alle gut zusammen.


    Deanna, das habe ich von Autoren auch schon gehört, dass sich teilweise die Protagonisten selbständig machen. Ich muß da echt immer schmunzeln.


    Ich freue mich jetzt so auf den dritten Teil, da erwartet uns noch einiges. Und wie Du auch vermutest, wird er bestimmt traurig, weil wir ja erfahren werden, was Liv passiert ist. Natürlich kann Nicholas nichts dafür, dass die Mauer gebaut wurde, aber wenn er Myra von seinen Visionen erzählt hätte, hätte wenigstens die Möglichkeit bestanden, dass Myra es Liv erzählt und sie eben doch anders gehandelt hätten. Aber mal abwarten, wie wir nach Teil drei darüber denken.


    LG Karin

  • Aber es ist schon tragisch, das es so gekommen ist. Und wie fandest Du die Erklärung, wie Claas auch in Florida aufgetaucht ist?!


    Ja, es war wirklich schnell bei Carly und Philip und ich denke für Carly war es auch überraschend, denn sie sagte ja noch, das sie ihm die Freiheit lassen wollte und er ruhig gehen könnte und sie auf ihn warten würde, egal, wie lange es dauert. Aber Philip hat ja schon gesagt, es gäbe nirgends diesen Himmel, Strand, Meer usw. wie in seinem Heimatort und das er gemerkt hat, wie sehr er das alles vermißt und das er genau dorthin gehört, das er nun auch noch Carly hat ist natürlich umso schöner. Ich bin jedenfalls froh, das er nicht so lange gebraucht hat wie Joram um das alles zu merken.


    Wer weiß, vielleicht hätte Nicholas sogar die Mauer verhindern können, wenn er sich einfach nur getraut hätte oder sich halt mehr mit dem ganzen beschäftigt hätte, aber das er da nichts gemacht hat nehme ich ihm nicht übel, denn es ist ja schon was anderes gewesen als das mit Liv. Aber das er nun meint, es hätte eh nichts gebracht und er hätte das alles sowieso nicht verhindern können finde ich schon schwach. Denn wie Du schon sagst, wenn er Myra mehr über seine Visionen erzählt hätte, dann hätte Liv vielleicht noch gerettet werden können. Denn das Myra sich an seine Warnung erinnert hat hat man ja gemerkt und ich denke sie hätte ihn auch ernst genommen, wenn er mehr gesagt hätte deswegen, denn die Bernsteinschiffe sind ja auch eher mystisch angehaucht und daran hat sie ja auch geglaubt zu der Zeit.

  • Aber es ist schon tragisch, das es so gekommen ist. Und wie fandest Du die Erklärung, wie Claas auch in Florida aufgetaucht ist?!


    Du meinst das Tiryn seine Enkelin ist? Das hat mir gut gefallen, wir haben ja schon vermutet, dass es eine gewisse Verwandtschaft gibt. Aber dass sie so Nahe ist, hätte ich nicht vermutet. Aber die Vorstellung ist schön, dass es jemanden gibt, der ständig über einen wacht.
    Bin gespannt, ob der Kontakt dann aufhört, sobald das dritte Bernsteinschiff gefunden wurde. Ich überlege ja schon immer, wer es haben könnte. Aber es ist bestimmt jemand, der noch nicht in der Geschichte aufgetaucht ist.


    Du hast recht Deanna, vielleicht hätte in diesem Fall sogar wirklich die Mauer verhindert werden können. Aber leider hat Nicholas nie gelernt, seinen Gefühlen nachzugeben, sondern sie eher zu unterdrücken.
    Ich denke mal, im dritten Band reist Nicholas bestimmt nach Ahrenshoop und ich hoffe, dass er und Myra ein klärendes Gespräch führen können. Es macht zwar nichts ungeschehen, aber es ist immer gut, wenn man über alles spricht.


    LG Karin

  • Ich meine das mit den Strömungen, die Claas Geist/Seele nach Florida getrieben haben, damit er dann Tiryn dort helfen konnte, weil er war zu Lebzeiten ja nicht in Florida. Darum fand ich die Erklärung von Flömer echt interessant.


    Wenn Myra ihr Schiff Liv gegeben hat, dann wird es wohl derjenige an sich genommen haben, der ihr so eine Angst gemacht hat oder wenn sie doch noch lebt, dann hat sie es vielleicht selbst noch. Ich bin auf jeden Fall gespannt.

  • Ach das hast Du gemeint Deanna, das fand ich auch sehr interessant. Ich mochte Flömer je total gerne. Ich mag ältere Leute, die soviel Lebensweisheit haben.


    Auf Liv bin ich auch sehr gespannt. Dass sie vielleicht noch leben könnte, daran habe ich noch gar nicht gedacht. Wäre aber durchaus möglich.


    LG Karin

  • Flömer mag ich auch gerne, ich war ja ganz erstaunt als im Stammbaum sein Geburtsjahr erwähnt wurde, es wurde zwar gesagt, das er sehr alt ist, aber irgendwie ist er noch so agil, das ich ihn doch jünger geschätzt habe.


    Ich finde es halt einfach seltsam, das Myra nicht weiß, wo Liv beerdigt ist, eventuell hat Liv ja das Gedächtnis verloren bei diesem schrecklichen Erlebnis und sich irgendwo anders ein ganz neues Leben aufgebaut. Nicholas hat zwar ihre Angst gespürt in der einen Vision, aber doch nie gesehen wie sie gestorben ist, also, vielleicht gibt es ja noch Hoffnung.

  • Öfter lesen mache ich ja nicht so gerne, weil es noch so viele andere Bücher gibt, die mich interessieren und die ich noch nicht kenne.


    Wollen wir dann den dritten Band auch wieder zusammen in einer Leserunde lesen?!