Romeo für immer: Seite 301 - Ende


  • Zitat

    Als Söldner der Apokalyse hatte Romeo nur ein Ziel: die Liebe zwischen zwei Menschen zu zerstören. Doch die Mächte des Bösen haben ihn verstoßen, und er hat nur eine einzige Möglichkeit, sich selbst und seinen dem Niedergang geweihten Körper zu erlösen: Er muss auf die Seite der Botschafter des Lichts, der einstigen Feinde, wechseln und eine Reise in die Vergangenheit antreten. Dort wird er Ariel Dragland wiederbegegnen, die Julias Seele beherbergt und die er getötet hat. Romeo ergreift die Chance auf einen Neuanfang und setzt nun alles daran, ihr Herz zu erobern. Was er jedoch noch nicht weiß: Ariel hält das Schicksal der ganzen Welt in den Händen, denn in ihr kämpfen die Mächte des Bösen und des Guten einen erbitterten Kampf. Wird er Ariel und ihre gemeinsame Liebe retten können?


    Quelle: Amazon.de

  • Ich bin durch und was hat die Botschafterin jetzt von dem ganzen gehabt?! Also warum hat sie das gemacht und wollte dann am Ende sogar noch das Julia Romeo und Ariel tötet?! Naja, sie hat es ja nicht gemacht und von so wie es aussieht leben ja nun alle ganz zufrieden mit ihren jeweiligen Partnern. Allerdings hätte ich echt gerne gewußt ob Ben sich wieder an Julia erinnert hat aus der Zukunft oder ob er sich einfach wieder so in sie verliebt hat.


    Was Ariel sich da am Ende noch alles geleistet hat in der Gegenwart war ja auch furchtbar, das sie sogar Gemma niedergeschlagen hat nur um ihr Ding durchzuziehen ist echt unglaublich gewesen. Da hätte ja sonst was bei passieren können und auch alles was danach kam fand ich so unnötig.


    Mir hat das Buch jedenfalls überhaupt nicht gefallen und ich bin froh, das es ich es durch habe. Schade, denn die Idee war ja eigentlich nicht schlecht, aber die Umsetzung mal wieder, das war halt so gar nicht meins.

  • Zitat

    Ich bin durch und was hat die Botschafterin jetzt von dem ganzen gehabt?! Also warum hat sie das gemacht und wollte dann am Ende sogar noch das Julia Romeo und Ariel tötet?!


    das kapier ich auch nicht. Nur Mittel zum Zweck? Oder wollte sie ihrem Kerl eins auswischen, aber das bringt ja auch nichts und mich hätte ja auch noch interessiert wieso die Botschafterin jetzt so böse war und nicht wirklich gut sondern hasserfüllt. Okay, teilweise lag das vermutlich am Mönch, aber das erklärt noch lange nicht alles.

    Zitat


    Naja, sie hat es ja nicht gemacht und von so wie es aussieht leben ja nun alle ganz zufrieden mit ihren jeweiligen Partnern. Allerdings hätte ich echt gerne gewußt ob Ben sich wieder an Julia erinnert hat aus der Zukunft oder ob er sich einfach wieder so in sie verliebt hat.


    na ja. Vermutlich soll man sich das selbst denken. KP.

    Zitat


    Was Ariel sich da am Ende noch alles geleistet hat in der Gegenwart war ja auch furchtbar, das sie sogar Gemma niedergeschlagen hat nur um ihr Ding durchzuziehen ist echt unglaublich gewesen. Da hätte ja sonst was bei passieren können und auch alles was danach kam fand ich so unnötig.


    Ja und dass sie echt alles geglaubt hat was man ihr auftischt. Ich fand sie da echt sowas von krass. Das ging einfach gar nicht. Das war echt heftig. Ich konnte da einfach gar nichts mehr mit ihr anfangen.

    Zitat


    Mir hat das Buch jedenfalls überhaupt nicht gefallen und ich bin froh, das es ich es durch habe. Schade, denn die Idee war ja eigentlich nicht schlecht, aber die Umsetzung mal wieder, das war halt so gar nicht meins.


    Mir hat es teilweise gefallen, aber am Ende hab ich zum Teil auch nur noch überflogen, weil es sich irgendwie zog und nach Ariels miesen Aktionen wollte ich es einfach nur noch durch kriegen und bin so froh, dass ich es jetzt durch hab.

  • Aber was hat die Botschafterin denn davon wenn sie Romeo und Ariel getötet hätte?! Romeo war doch eh schon verloren für die Söldner, also, hätte sie ja ihrem Ex damit nicht mal eins ausgewischt. Aber die Botschafterin hat ja auch gesagt, das Ariel total wichtig für die Welt wäre, aber wieso?! Da wurde doch auch nicht mehr drauf eingegangen. Und was wäre passiert, wenn sie auf die Seite der Söldner gewechselt wäre?! Und wieso soll Julia die beiden töten, ich dachte, die Botschafterin wollte Julia zu einer Botschafterin machen, aber wenn sie jemand tötet dann wäre dieses Ziel doch auch nicht erreicht worden. Mir ist da einfach zu viel ungeklärt geblieben.


    Ich mag es ja nicht wenn man sich selbst was zusammenreimen soll, weil wenn ich die Geschichte geschrieben hätte wäre sowieso alles komplett anders abgelaufen und darum interessiert es mich ja immer wie die Autorin das alles geplant hat. Das sie dann Julia und Ben nur mal eben kurz erwähnt im Epilog, aber nicht darauf eingeht, wie die beiden nun zueinandergefunden haben und ob er sich erinnern kann finde ich da schon schade.

  • Zitat

    Aber was hat die Botschafterin denn davon wenn sie Romeo und Ariel getötet hätte?! Romeo war doch eh schon verloren für die Söldner, also, hätte sie ja ihrem Ex damit nicht mal eins ausgewischt.


    stimmt auch wieder. Ach ich weiß auch nicht.


    Zitat

    Aber die Botschafterin hat ja auch gesagt, das Ariel total wichtig für die Welt wäre, aber wieso?! Da wurde doch auch nicht mehr drauf eingegangen. Und was wäre passiert, wenn sie auf die Seite der Söldner gewechselt wäre?!


    stimmt, das hab ich mich auch gefragt.

    Zitat

    Und wieso soll Julia die beiden töten, ich dachte, die Botschafterin wollte Julia zu einer Botschafterin machen, aber wenn sie jemand tötet dann wäre dieses Ziel doch auch nicht erreicht worden. Mir ist da einfach zu viel ungeklärt geblieben.


    Die Botschafterin hat ja auch versucht Romeo auf ihre Seite zu ziehen und dann wollte sie ihn plötzlich beseitigen. Ich glaub die Frau war voller wiedersprüche, aber wäre schön gewesen, wenn das noch aufgeklärt worden wäre.

    Zitat


    Ich mag es ja nicht wenn man sich selbst was zusammenreimen soll, weil wenn ich die Geschichte geschrieben hätte wäre sowieso alles komplett anders abgelaufen und darum interessiert es mich ja immer wie die Autorin das alles geplant hat.


    ja stimmt, es wirkt immer so, als wissen die Autoren selbst nicht genau was jetzt sein soll oder was sie sich da zusammen gereimt haben.

    Zitat


    Das sie dann Julia und Ben nur mal eben kurz erwähnt im Epilog, aber nicht darauf eingeht, wie die beiden nun zueinandergefunden haben und ob er sich erinnern kann finde ich da schon schade.


    ja stimmt, das Ende war schon sehr unabgeschlossen.

  • Ich glaube ja, das die Botschafterin Romeo nie wirklich auf ihre Seite holen wollte, ich denke, sie hat ihn die ganze Zeit nur angelogen, damit Romeo das macht was sie gerne möchte, sie hat ihn halt einfach ausgenutzt. Das er sich dann so in Ariel verliebt, das er alles über den Haufen wirft hat sie allerdings bei dem ganzen nicht bedacht, da sie wahrscheinlich dachte, Romeo wäre zu solchen starken Gefühlen gar nicht mehr fähig.