Feuer und Stein: 10. Abschnitt Kapitel 27 - 31


  • buecher00005.gif
    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.



      :lesen-buch59:

  • Schade das Claire und Jamie wieder weg wollen/müssen von Lallybroch, die beiden passen da echt gut hin und Jenny finde ich jetzt auch ganz ok. Sie ist zwar manchmal recht rabiat, aber ich glaube das ist auch oft ganz gut so, wie man ja auch an Randall gesehen hat, auch wenn sie da wahrscheinlich ziemliches Glück hatte, das er nicht schlimmeres mit ihr angestellt hat, nachdem sie ihn so ausgelacht hat. Übrigens habe ich ja eine Folge mit Jenny gesehen und in der Serie gefiel sie mir nicht so gut wie jetzt im Buch. Da war sie Claire gegenüber auch sehr schnippisch, während die beiden hier sich recht schnell annähern und eine Einheit bilden, ohne das Jenny sie dauernd anfährt.


    Ian finde ich weiterhin klasse, er ist wirklich sehr nett und er und Claire waren ja auch gleich auf einer Wellenlänge und das hat sich ja auch so fortgesetzt.


    Ansonsten gefallen mir die Szenen mit Claire und Jamie weiterhin recht gut, auch wenn sie es ja irgendwie doch recht oft miteinander tun, da konnte ich Claires Satz schon verstehen, das begehren nicht gleich lieben ist.

  • Mir gefallen die Szenen hier auf Lallybroch auch sehr gut und man merkt, dass es eigentlich genau das Richtige für Jamie und claire ist.
    Aber es soll ja wohl noch nicht sein. Sie müssen auf jeden Fall wieder weg.


    Die Sache mit dem kleinen Robby, den sie von seinem Vater wegholen tat mir auch total leid und ich bin froh, dass er jetzt auf Lallybroch ist.


    Sehr witzig fand ich dann noch die Szene bei der Mühle. Jamie hat der alten MacNab alles versprochen, wenn er denn endlich aus dem kalten Wasser käme. Wobei das auch ziemlich knapp war mit den Rotröcken.

    buecher00005.gif
    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.



      :lesen-buch59: