Sommerzauber wider Willen: 4. Abschnitt 15. Kapitel Seite 253 - Ende


  • Zitat von amazon.de

    Stippvisite in Snow Crystal? Lieber würde Sean O’Neil sich freiwillig selbst den Blinddarm rausnehmen! Keine zehn Pferde bringen den ehrgeizigen Chirurgen normalerweise in die Einöde in den Bergen. Doch wegen eines Notfalls hat er zugestimmt, im Hotel seiner Familie mit anzupacken. Dort erwarten ihn jede Menge Erinnerungen … und die französische Küchenchefin Élise Philippe. Ihre Lippen sind noch immer so süß und zart wie Mousse au Chocolat. Aber das heißt nicht, dass sich wiederholen wird, was letzten Sommer zwischen ihnen war. Denn eines will Sean auf keinen Fall: sich einfangen lassen und in der Wildnis versauern. Auch wenn Élises Küsse noch so verführerisch nach Crème Brulée schmecken …


    LG Karin

  • Ich bin durch und auch hier hat Elise viel zu impulsiv gehandelt, es war zwar gut, das sie sich ihren Erinnerungen gestellt hat, aber wie das zustande kam war doch sehr extrem von ihr. Sie hätte ja nicht gleich abhauen brauchen. Auch das sie plötzlich meinte, Sean würde von Walter unter Druck gesetzt, obwohl sie ja sonst immer Verständnis für Walter gezeigt hat, habe ich nicht verstanden.


    Das Sean ihr nach Paris gefolgt ist fand ich toll und auch das Ende war nochmal schön romantisch. Aber Kayla hat schon wieder auf ihr Smartphone geguckt unterm Tisch, kann sie da nicht mal von ablassen?! Wenn jemand sie anruft kann sie ja dran gehen, bzw. erstmal gucken wer es ist, aber sie scheint ja dauernd ihre Mails oder so zu checken.


    Tyler ist immer so schön sarkastisch, das mag ich, ich bin gespannt wie er und Brenna zusammenkommen, denn Zeit wird es ja allemal. Allerdings befürchte ich das Janet nochmal auftaucht, denn Sean scheint sie ja gesehen zu haben. Und ob Elizabeth mit diesem Tom zusammenkommt?!


    Also, so zauberhaft wie den ersten Band fand ich den zweiten jetzt nicht, der erste hat ja von mir die volle Punktzahl gekriegt, weil ich ihn echt schön fand, dieser hier kriegt, wegen dem Ende, jetzt noch 8 von 10 Punkten, ich war kurzzeitig aber auch schon bei weniger.

  • Ich bin auch fertig. Schließe mich dir an, ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen. Und das Ende war wunderschön romantisch.
    Verwundert hat mich allerdings, dass sie in Paris nicht noch einmal auf ihren Exmann getroffen ist. Das hatte ich irgendwie erwartet.


    Ich bin ja wirklich gespannt, wie du Band 3 finden wirst!

  • Damit hatte ich eigentlich auch gerechnet, gerade als Sean ebenfalls da war, denn so wirkte die Reise irgendwie nicht so wirklich durchdacht von der Autorin, denn das Sean Elise liebt und sie trotz ihrer Abweisung gerne in Snow Crystal haben möchte hätte man sicher auch irgendwie anders zum Ausdruck bringen können.


    Ich bin auch schon gespannt auf den dritten Band und ich hoffe wirklich, das es nicht so nervig wird, denn gerade auf Tylers Geschichte hatte ich mich ja ziemlich gefreut.