Die Zauberfeen Lichtmagie: S. 250 - Ende/ Kapitel 29 Sternenstaub - Ende

  • Klappentext:


    Dies ist der letzte Teil der Zauberfeentrilogie. Die Geschichte von Mianna und Leinar geht weiter. Diesmal wird John aber auch wichtiger für die Geschichte und es gibt einige Überraschungen. Der Unterricht geht weiter (auch Miannas Feuermagieunterricht), doch später müssen Mianna und Leinar mit ein paar ausgewählten Leuten erneut auf Reisen gehen und erleben dort eine große Überraschung. Die große Frage in diesem Teil ist natürlich ob Tedren endlich besiegt werden kann.

  • Wie kommt es das Mianna fragt ob sie nun unsterblich ist?! Davon wußte sie doch eigentlich gar nichts, Feena und Evaniel haben doch nur darüber geredet ?( Und Leinar hat ja nur in seinem Traum gesehen, das Feena Mianna hilft.


    Irgendwie finde ich es unheimlich das Petri so eine große Macht hat, das er die Welt so gebildet hat wie es seinen Vorstellungen entsprach und das halt vieles so eingetreten ist wie er es gesehen/geplant hat, auch wenn er vielleicht Hilfe von einigen anderen Leuten hatte, so ging doch alles mehr oder weniger von ihm aus.


    Der Epilog ist schön, aber ich mag sowas ja eh total gerne, da man so nochmal erfährt wie es allen Charakteren so ergangen ist. Und ich bin echt froh, das nicht so viele gestorben sind.


    Das Du die Unterwasserbibliothek in den dritten Teil noch mit eingebaut hast wegen uns Testlesern finde ich toll, auch wenn ich erst gedacht habe, das sie vielleicht am Ende nochmal eine Rolle spielt, weil dort vielleicht was wichtiges drin steht wie man Tedren besiegen kann und Mianna muß dann halt einen Weg dorthin finden :)


    Auch das Du das Gespräch zwischen Theodora und Mianna noch eingebaut hast hat mich gefreut, überhaupt fand ich dieses Familientreffen sehr schön und interessant. Und danke für die Widmung ^^

  • Zitat

    Wie kommt es das Mianna fragt ob sie nun unsterblich ist?! Davon wußte sie doch eigentlich gar nichts, Feena und Evaniel haben doch nur darüber geredet ?( Und Leinar hat ja nur in seinem Traum gesehen, das Feena Mianna hilft.


    hm, stimmt. Da ist was dran. Muss ich noch mal überlesen bei Gelgenheit.

    Zitat


    Irgendwie finde ich es unheimlich das Petri so eine große Macht hat, das er die Welt so gebildet hat wie es seinen Vorstellungen entsprach und das halt vieles so eingetreten ist wie er es gesehen/geplant hat, auch wenn er vielleicht Hilfe von einigen anderen Leuten hatte, so ging doch alles mehr oder weniger von ihm aus.


    ja stimmt, aber irgendwie wollte ich ihm noch mal eine etwas größere Rolle geben und dann fiel mir das ein. Ich hatte ihn im Kampf ja etwas übergangen.

    Zitat


    Der Epilog ist schön, aber ich mag sowas ja eh total gerne, da man so nochmal erfährt wie es allen Charakteren so ergangen ist. Und ich bin echt froh, das nicht so viele gestorben sind.


    Das hab ich extra gemacht, dass diesmal nicht so viele gestorben sind. Nur Lunars Tot war mir klar als mir klar war, dass er Evaniel verheimlicht hat. Ja ich find es auch schöner, wenn sowas richtig abgeschlossen ist.


    Zitat


    Das Du die Unterwasserbibliothek in den dritten Teil noch mit eingebaut hast wegen uns Testlesern finde ich toll, auch wenn ich erst gedacht habe, das sie vielleicht am Ende nochmal eine Rolle spielt, weil dort vielleicht was wichtiges drin steht wie man Tedren besiegen kann und Mianna muß dann halt einen Weg dorthin finden :)


    das wäre ne Idee gewesen....

    Zitat


    Auch das Du das Gespräch zwischen Theodora und Mianna noch eingebaut hast hat mich gefreut, überhaupt fand ich dieses Familientreffen sehr schön und interessant. Und danke für die Widmung ^^


    bitte gerne. Freut mich, dass es dir gefallen hat. So viele Inhaltsfehler schienen ja jetzt gar nicht drin gewesen zu sein. Hatte ich schlimmer befürchtet.

  • Natürlich kommen am Ende auch wieder meine üblichen Fragen:


    Wer sind eure Lieblinge? Ist das so geblieben oder kamen neue hinzu?
    Wen mochtet ihr nicht so?
    Welche Ideen fandet ihr am besten?
    Welche Namen fandet ihr am besten? Sind vielleicht noch neue hinzu gekommmen?
    Was mochtet ihr nicht so?


    Und am Ende natürlich wieder die Bewertung.

  • Obwohl ich ja den Kampf diesmal recht ausführlich fand und Petris Macht im Kampf mit Tedren eigentlich recht gut zur Geltung kam, das Tedren dann geflohen ist als er merkte das Petri für ihn zu stark ist hat auch gut zu seinem Charakter gepaßt.


    Wer sind eure Lieblinge? Ist das so geblieben oder kamen neue hinzu? - Mianna und Leinar sind geblieben, aber Sophann fand ich hier auch echt gut, John mochte ich natürlich auch und komischerweise Evaniel, ich war mir ja irgendwie nie sicher wie ich ihn wohl finden würde, Erzählungen sind ja oft auch verklärt und irgendwie wirkte er da manchmal so als ob er perfekt wäre, das fand ich irgendwie gruselig, aber so ist er dann überhaupt nicht gewesen und ich fand es toll wie er und Mianna ja gleich gut miteinander ausgekommen sind, denn da hatte ich ja auch die Befürchtung, das er sich vielleicht zwischen sie und Leinar drängt, Mianna hatte den Gedanken ja auch.


    Wen mochtet ihr nicht so? - Lily und Lunar


    Welche Ideen fandet ihr am besten? - Julalla, das mit den Figuren wie Captain America, Obelix, Lara Croft usw., die Unterwasserbibliothek natürlich, das magische Tanzen


    Welche Namen fandet ihr am besten? Sind vielleicht noch neue hinzu gekommmen? - Neue sind nicht hinzugekommen, bei mir sind es also noch die alten, die ich am besten finde :)


    Was mochtet ihr nicht so? - Lily und John als Paar :o: Und das Lunar Evaniel verschwiegen hat.


    Bewertung ist wieder 9 von 10 Punkten :)

  • Zitat

    Obwohl ich ja den Kampf diesmal recht ausführlich fand und Petris Macht im Kampf mit Tedren eigentlich recht gut zur Geltung kam, das Tedren dann geflohen ist als er merkte das Petri für ihn zu stark ist hat auch gut zu seinem Charakter gepaßt.


    ach echt? Ich hatte die Befürchtung, dass das zu wenig ist für die Wichtigkeit wie ich Petri am Anfang dargestellt hatte.


    Wer sind eure Lieblinge? Ist das so geblieben oder kamen neue hinzu? -

    Zitat

    Mianna und Leinar sind geblieben, aber Sophann fand ich hier auch echt gut, John mochte ich natürlich auch und komischerweise Evaniel,


    :D1: ich musste grinsen wegen dem Komischerweise bei Evaniel.

    Zitat


    ich war mir ja irgendwie nie sicher wie ich ihn wohl finden würde, Erzählungen sind ja oft auch verklärt und irgendwie wirkte er da manchmal so als ob er perfekt wäre, das fand ich irgendwie gruselig, aber so ist er dann überhaupt nicht gewesen und ich fand es toll wie er und Mianna ja gleich gut miteinander ausgekommen sind, denn da hatte ich ja auch die Befürchtung, das er sich vielleicht zwischen sie und Leinar drängt, Mianna hatte den Gedanken ja auch.


    ja, er sollte auch perfekt rüber kommen, aber er hat ja auch selbst zu Ariella gesagt, er ist nicht mehr der kleine Junge von damals. Er ist bei den Hexen gewesen und hatte auch öfter mit den schwarzen Magiern Kontakt und ist dadurch halt auch einfach nachdenklicher geworden. Aber Evaniel hat Leinar immer geliebt und wollte einfach nur das Beste von ihm und er mochte Mianna halt einfach. Und durch Leinar und Evaniels Verbindung hat er auch gemerkt wie viel Mianna Leinar bedeutet hat.

    Zitat


    Was mochtet ihr nicht so? - Lily und John als Paar :o: Und das Lunar Evaniel verschwiegen hat.


    das mit Lunar ist klar. Das war ja auch eigentlich so beabsichtigt. Das mit Lily ist schade. Vielleicht kann ich das noch ausbessern.


    Eigentlich hätte ich gedacht das mit Petri am Ende, dass er so viel Macht über alles hat und auch das mit John beeinflusst hat, hätte dir nicht so gefallen.


    übrigens hat meine Freundin (du weißt wen ich meine denk ich, Deanna) ein paar Folgen von der Serie the tomorrow People geguckt und ich hab sie mal gefragt ob sie meinen John in dem John etwas wieder erkennt und sie meinte: Ja, ein bisschen schon.



    Was sagst du eigentlich zu den Hexen oder der Hexenwelt und zu Lejuwan als Einhornwandler?

  • Ne, ich fand das schon gut rübergebracht und es war eine gute Mischung, weil die anderen sind, trotz Petris und Yumas Fähigkeiten, nicht untergegangen. Weil die beiden haben ja schon mehr Kräfte als die anderen und hätten Mianna, Leinar, John und die anderen ja locker in den Schatten stellen können, aber so war es sehr ausgewogen :)


    Ja, ich weiß auch nicht, ich hatte da irgendwie bei Evaniel immer so einen Übermenschen vor mir und das war schon unheimlich, aber so hat er mir deutlich besser gefallen und paßt auch einfach perfekt in die Gruppe rein :jaja:


    Schön ist es nicht mit Petri, also, das er das alles so gelenkt hat, aber er hat ja auch selbst gesagt, das einiges auch ganz anders gekommen ist und nicht so wie er das geplant hat und darum denke ich, das die Charaktere trotzdem ihr Leben soweit selbst gestaltet haben :)


    Die Hexen, bzw. die Hexenwelt war jetzt nicht so stark vertreten wie andere Sachen, darum kann ich da gar nicht so viel zu sagen, außer das ich den Namen Schlaraffenland lustig fand und das viele Hexen anscheinend sehr laut sind nachts :D1:


    Lejuwan als Einhornwandler fand ich interessant, vor allem, weil man das ja nur wird, wenn man eine reine Seele hat, scheinen ja dann nicht so viele zu haben, wenn es nur so wenige gibt ;)

  • Zitat

    Ne, ich fand das schon gut rübergebracht und es war eine gute Mischung, weil die anderen sind, trotz Petris und Yumas Fähigkeiten, nicht untergegangen. Weil die beiden haben ja schon mehr Kräfte als die anderen und hätten Mianna, Leinar, John und die anderen ja locker in den Schatten stellen können, aber so war es sehr ausgewogen :)



    ok gut zu wissen.

    Zitat


    Ja, ich weiß auch nicht, ich hatte da irgendwie bei Evaniel immer so einen Übermenschen vor mir und das war schon unheimlich, aber so hat er mir deutlich besser gefallen und paßt auch einfach perfekt in die Gruppe rein :jaja:


    ja vielleicht. So wurde er zumindest von den anderen dargestellt. Aber ich fand es wichtig zu zeigen, dass er sich verändert hat und trotzdem aber auch noch was von dem Jungen von damals da ist. Leinar ist ja auch nicht mehr so wie er vor Evaniels Verschwinden war.

    Zitat


    Schön ist es nicht mit Petri, also, das er das alles so gelenkt hat, aber er hat ja auch selbst gesagt, das einiges auch ganz anders gekommen ist und nicht so wie er das geplant hat und darum denke ich, das die Charaktere trotzdem ihr Leben soweit selbst gestaltet haben :)


    ja so war es gedacht.

    Zitat


    Die Hexen, bzw. die Hexenwelt war jetzt nicht so stark vertreten wie andere Sachen, darum kann ich da gar nicht so viel zu sagen, außer das ich den Namen Schlaraffenland lustig fand und das viele Hexen anscheinend sehr laut sind nachts :D1:


    ja eigentlich wollte ich ja vielleicht in der Welt bleiben und dann vielleicht auch die Hexenwelt mit als Hauptplatz nehmen. Deswegen hab ich sie jetzt nur kurz beschrieben. Ja, das mit Schlaraffenland stimmt schon, ist lustig.

    Zitat

    Lejuwan als Einhornwandler fand ich interessant, vor allem, weil man das ja nur wird, wenn man eine reine Seele hat, scheinen ja dann nicht so viele zu haben, wenn es nur so wenige gibt ;)


    stimmt, so war es gedacht. Als mir das eingefallen ist war ich richtig begeistert von der Idee. :D1:

  • Kommen Mianna, Leinar und die anderen dann auch nochmal vor, wenn Du in der Welt bleibst?! Jetzt natürlich nicht als Hauptpersonen, aber vielleicht mal eine kurze Szene, weil sich jemand Rat bei ihnen holt oder wegen einem Fest vielleicht.

  • hm gute Frage. Das weiß ich auch noch nicht so genau. Eventuell. Also Evaniel und Ariella sehr wahrscheinlich.


    Bisher hatte ich es so geplant, dass eventuell ein Kind von Leinar und Mianna vielleicht bei Evaniel leben könnte bei den Hexen. Insgesamt hatte ich vier Kinder für die zwei geplant. Also vielleicht auch zwei oder ein Kind von John. Ich weiß noch nicht so genau. Also vielleicht....

  • Ich bin auch fertig. :)


    Mir fällt auch bei unseren LR immer wieder auf, wie aufmerksam Du liest, Deanna. :) Mir ist das natürlich wieder nicht aufgefallen, dass Mianna ja gar nichts von der Unsterblichkeit wissen kann.
    Du bist eindeutig die perfekte Testleserin. :) Auch ich möchte Dir für Deine nette Widmung danken, Lilian. Bei mir hast Du insofern die Garantie, dass Leser, die normalerweise nicht so der Fantasyfreund sind, großen Gefallen an Deiner Geschichte haben werden. Denn so mag auch ich Fantasy.


    Obwohl hier im dritten Teil sehr viel gekämpft wurde, hast Du es super geschrieben und auch in der richtigen Dosis. Yuma und Petri haben eine unglaubliche Macht und hätten in Verbindung mit Feena wahrscheinlich den Kampf auch alleine gewinnen können.


    Dann kommen wir gleich mal zu Deinen Fragen:

    Wer sind eure Lieblinge? Ist das so geblieben oder kamen neue hinzu?

    Meine waren nach wir vor Mianna und Leiner und seit dem zweiten Teil John. Doch diesmal haben mir auch Sophann und Zac und Lily sehr gut gefallen. Überhaupt die ganzen Paare, weil hier so eine harmonische Stimmung herrschte. Dann sind auch noch Evaniel, Ariella und Antonia dazugekommen. Was mich am meisten gefreut hat, das auch Antonia einen passenden Freund gefunden hat.


    Wen mochtet ihr nicht so?
    Theodora, Tedren und Lunar.


    Welche Ideen fandet ihr am besten?
    Wie schon immer die Glühwürmchen. Die Unterwasserbibliothek und das Spiel Julalla. Sehr gut gefällt mir, dass sich John und Mianna gedanklich unterhalten können und die herbeigezauberten Berühmtheiten haben mir auch gut gefallen. Und das Feena mit ihrem Feenstaub den Kampf beenden konnte.


    Welche Namen fandet ihr am besten? Sind vielleicht noch neue hinzu gekommmen?
    Lejuwan gefällt mir noch gut.


    Was mochtet ihr nicht so?
    Dass Lunar das mit Evaniel verschwiegen hat. Obwohl aber das ja gerade die Geschichte so toll und spannend machte.


    Ich möchte Dir ganz herlichen Danken Lilian, dass ich Deine Bücher lesen durfte, sie haben mir ehrlich super gefallen. Und von mir gibt es auch wieder 5 Sterne für den letzten Teil.


    LG Karin

  • Zitat

    Auch ich möchte Dir für Deine nette Widmung danken, Lilian. Bei mir hast Du insofern die Garantie, dass Leser, die normalerweise nicht so der Fantasyfreund sind, großen Gefallen an Deiner Geschichte haben werden. Denn so mag auch ich Fantasy.


    bitte Karin und danke für deine Meinung.

    Zitat


    Obwohl hier im dritten Teil sehr viel gekämpft wurde, hast Du es super geschrieben und auch in der richtigen Dosis. Yuma und Petri haben eine unglaubliche Macht und hätten in Verbindung mit Feena wahrscheinlich den Kampf auch alleine gewinnen können.


    ja vermutlich...


    Dann kommen wir gleich mal zu Deinen Fragen:


    Wer sind eure Lieblinge? Ist das so geblieben oder kamen neue hinzu?

    Zitat

    Was mich am meisten gefreut hat, das auch Antonia einen passenden Freund gefunden hat.


    hui, das sind ja viele. Ja hieran ist wohl meine Freundin Schuld. Ihr hat das mit Antonia sehr gefallen und so hab ich versucht sie noch mehr mit einzubinden und dann kam mir automatisch die Idee mit Ariella und halt auch durch Evaniel.


    Welche Ideen fandet ihr am besten?

    Zitat

    Wie schon immer die Glühwürmchen. Die Unterwasserbibliothek und das Spiel Julalla. Sehr gut gefällt mir, dass sich John und Mianna gedanklich unterhalten können und die herbeigezauberten Berühmtheiten haben mir auch gut gefallen. Und das Feena mit ihrem Feenstaub den Kampf beenden konnte.


    das ist ja viel. Ja, das mit der Gedankensprache war schon praktisch teilweise.

    Zitat


    Was mochtet ihr nicht so?
    Dass Lunar das mit Evaniel verschwiegen hat. Obwohl aber das ja gerade die Geschichte so toll und spannend machte.


    ja stimmt schon.... Ist jetzt aber auch ein Widerspruch in sich, oder? :P1:


    Zitat

    Ich möchte Dir ganz herlichen Danken Lilian, dass ich Deine Bücher lesen durfte, sie haben mir ehrlich super gefallen.


    :love: bitteschön. Freut mich, dass sie dir so gut gefallen haben, Karin.

  • Mir fällt auch bei unseren LR immer wieder auf, wie aufmerksam Du liest, Deanna. :) Mir ist das natürlich wieder nicht aufgefallen, dass Mianna ja gar nichts von der Unsterblichkeit wissen kann. Du bist eindeutig die perfekte Testleserin. :)


    :o: Danke Karin, das ist lieb von Dir :)

  • da kann ich Karin nur recht geben, aber auch du hast mir mit deinen Meinungen sehr geholfen, Karin. Ich danke euch beiden hiermit noch mal.