Gallagher, Diana: Charmed, Zauberhafte Schwestern: Ein verhängnisvoller Wunsch


  • Autor: Diana Gallagher
    Titel: Charmed, Zauberhafte Schwestern: Ein verhängnisvoller Wunsch
    Original: Beware what you wish
    Verlag: Egmont Vgs
    Erschienen: 2001
    ISBN-10: 380252862X
    ISBN-13: 978-3802528620
    Seiten: 172
    Einband: Gebunden


    Zitat von Klappentext

    Prue fotografiert einen wohlhabenden Geschäftsmann namens Stephen Tremaine, der sich um ein öffentliches Amt bewirbt. Plötzlich fällt ihr Blickauf eine antike Statue aus Südamerika...
    Als sie am nächsten Morgen mit Phoebe und Piper die Nachrichten hört, erfahren die Schwestern, dass sich eine ganze Reihe tragischer Vorfälle ereignet hat. Phoebe ist bestürzt und wünscht sich, mehr Katastrophen vorhersehen zu können. Doch schon bald hat sie mehr Visionen, als sie verarbeiten kann. Und allmählich zweifeln die Halliwells, ob es ihnen überhaupt gelingen kann, das drohende Unheil abzuwenden. Eine besonders schreckliche Vision schickt die Schwestern zu einem Volksfest, auf dem sich Stephen Tremaine seinem Konkurrenten stellen wird.
    Dort kommt es zum großen Showdown, denn nun liegt es ganz allein an
    ihnen, eine Tragödie zu verhindern und ganz San Francisco zu retten


    Meine Meinung:


    Die drei Halliwell Hexen haben es in diesem Buch mit ihrem bis dato wohl mächtigsten und gefährlichsten Gegner zu tun. Alles beginnt mit einem Auftrag von Prue, die einen Senatskandidaten fotographieren soll. Dabei schießt sie nicht nur ein Portrait Foto des Mannes sondern wird auch Zeuge wie ein mächtiges Geisterwesen freigesetzt wird.


    Piper ist unter zeitlichem Stress, da sie einen Stand des P3 auf einem Wohltätigkeits Bazar präsentieren will. Dazu kommt, dass sie Liebeskummer hat, da ihr Freund Leo sie nicht sooft besuchen kann wie sie das gerne hätte.


    Phoebe, die Jüngste der Schwestern, hat sich in den neuen Kellner von Pipers Club verliebt. Doch neuerdings wird sie immer öfter von Visionen heimgesucht, die sie sehr belasten. Die junge Hexe kann ihre Visionen und vor allem deren Effekt auf sie kaum unter Kontrolle halten.


    Als die Hexen dem Geist auf die Spur kommen, entdecken sie Unfassbares. Dieses Wesen hat es sich zum Ziel gesetzt, die Welt zu vernichten und den drei Zauberhaften bleibt nur sehr wenig Zeit um dies zu verhindern.


    Im Mittelbuch dieses Buches steht Phoebe. Sie selbst hat immer Zweifel an ihrer Gabe und hält sie für unwichtig. Die Kräfte ihrer Schwestern scheinen exponentiell zu wachsen, doch die ihren stagnieren. So wünscht sie sich nichts sehnlicher, als auch endlich größere Kräfte zu erhalten und es scheint, dass sich ihr Wunsch erfüllt. Doch bald schon wird der Segen zum Fluch und gefährdet ernsthaft die Gesundheit und das Leben der jungen Hexe.


    Ein verhängnisvoller Wunsch gehört zu den Top Büchern der Charmed Reihe. Ein mächtiger Dämon, das Ende der Welt und drei starke Frauen, denen nur wenig Zeit bleibt um die Apokalypse abzuwenden.