Golsborough, F: Charmed, Zauberhafte Schwestern: Der purpurne Fluch


  • Autor: F. Golsborough
    Titel: Charmed, Zauberhafte Schwestern: Der purpurne Fluch
    Original: The Crimson Spell
    Verlag: Egmont Vgs
    Erschienen: 2000
    ISBN-10: 3802527283
    ISBN-13: 978-3802527289
    Seiten: 168
    Einband: Gebunden


    Zitat von amazon.de

    Keine Zauberer, keine Dämonen und auch keine Geister - das Hexenleben der Halliwell-Schwestern scheint Pause zu machen. Erleichtert widmen sich die drei jungen Frauen ihren neuen Freundschaften: Phoebe verliebt sich in denKaratekämpfer Kenji, Prue findet in der weißen Hexe Adrienne eine Seelenverwandte, und Piper hat die Aufsicht über zwei unbändige Teenager übernommen.
    Was die Schwestern allerdings nicht ahnen: Eine teuflische Sekte, die selbst vor dem Tod nicht zurückschreckt, hat es darauf abgesehen, ihnen ihre magischen Kräfte zu rauben. Zu diesem Zweck hat sich eines der Sektenmitglieder als Freund in ihr Leben geschlichen. Doch wer ist der falsche Freund? Ein Kampf um Leben und Tod beginnt.


    Meine Meinung:
    Prue, Piper und Phoebe Halliwell sind erleichtert endlich wieder einmal ein bisschen Normalität in ihrem Leben vorzufinden. Die Dämonen und Hexenmeister halten sich fern von ihnen und so bleibt den drei jungen Frauen ein wenig Zeit für sich selbst. Phoebe nutzt diese um einen Karatekurs zu belegen, Piper will sich sozial für Kindern engagieren und Prue schließt Freundschaft mit einer netten Verkäuferin eines Hexenladens. Doch der Schein trügt, denn ein mächtiger Hexenzirkel ist den magischen Drei auf den Fersen.


    Im Zentrum der Geschichte steht dieses Mal das Thema, wie die Magie das Leben, die Liebe und die Freundschaften der mächtigen Drei beeinflusst. Es ist den Mädchen nicht gegönnt ein normales Leben zu führen, doch umso vorsichtiger müssen sie auch sein, zu wem sie Vertrauen aufbauen und wen sie in ihr Geheimnis einweihen. Denn man weiß nie in welcher Gestalt der Feind dieses mal angreifen wird.


    Man kann sagen, dass die Charmed Reihe mit jedem Buch besser wird. Die Geschichte von der purpurne Fluch ist gut durchdacht, spannend geschrieben und der Leser wird immer wieder aufs Glatteis geführt. Auch wenn das Buch nur knapp 170 Seiten hat, gelingt es dem Autor stets neue interessante Wendungen einzubauen und sein Publikum von der ersten bis zur letzten Seite bestens zu unterhalten.


    Mein Fazit: Dieses Buch kann der Serie definitiv das Wasser reichen.


    Veröffentlicht am 10.11.10