Dokey, Cameron: Charmed, Zauberhafte Schwestern: Der Geist mit der Maske


  • Autor: Cameron Dokey
    Titel: Charmed, Zauberhafte Schwestern: Der Geist mit der Maske
    Original: Haunted by Desire
    Verlag: Egmont Vgs
    Erschienen: 2000
    ISBN-10: 3802527925
    ISBN-13: 978-3802527920
    Seiten: 169
    Einband: Gebunden


    Inhalt:


    Phoebe bekommt in ihrem College Kurs eine besondere Aufgabe gestellt. Sie soll Licht ins Dunkel eines alten Mordes bringen, der zu Halloween 1958 begangen wurde. Dabei stößt Phoebe auf den Geist eines der Opfer, der sie anfleht die Morde aufzuklären, sonst würde etwas Schreckliches geschehen.
    Prue und Piper sind derweil mit dem Mann ihrer Träume beschäftigt - dumm nur, dass sich beide den selben Mann auserkoren haben. Was sie jedoch nicht ahnen, dass dieser ein Hexer ist, der es auf die Kräfte der magischen drei abgesehen hat.


    Meine Meinung:


    Der Geist mit der Maske hat zwei Handlungsstränge die parallel ablaufen. Da wäre die Geschichte mit Prue, Piper, Dylan und auf der anderen Seite Phoebes Versuch einen alten Mordfall zu klären. Mir hätte ehrlich gesagt eine Geschichte genügt,da die Mordstory sehr viel Potential hat und an Spannung kaum zu übertreffen ist.


    Auch wenn mir die Dreiecksbeziehung von Piper, Prue und Dylan ein klein wenig störend schien, zeigt sie doch die enge Bindung der Schwestern und wie gefährlich es ist, wenn sie sich zerstreiten. Piper und Prue bekriegen sich bis aufs Blut, und ihre Schwester Pheobe steht genau in der Mitte. Doch dieser Kleinkrieg der Hexen soll schon bald gefährliche Konsequenzen haben. Denn Phoebe wird von einem unheimlichen Geist verfolgt, der sie bedroht, und den sie ohne die Hilfe ihrer Schwestern nicht mehr los wird.


    Die Storyline um den Mord ist gut durchdacht und sehr spannend umgesetzt. Man findet immer wieder Parallelen der Gegenwart zur Vergangenheit. Phoebe erkennt erst ziemlich spät, wie gewagt ihre Untersuchung ist und findet sich schon bald in Lebensgefahr wieder. Denn der Mörder von 1958 hat es nun auf die jüngste der Halliwells abgesehen.


    Das Buch ist spannend geschrieben und sehr flüssig zu lesen. Der Geist mit der Maske ist einmal mehr eine Geschichte, die nicht im TV zu sehen war, auch wenn diese sicher eine tolle Episode abgegeben hätte.


    Mein Fazit: Spannung von der ersten bis zur letzten Seite.


    Veröffentlicht am 15.11.10