Ravenwood - Die Schule der Nacht: Seite 496 - Ende


  • Zitat

    April Dunne ist gar nicht begeistert von Ravenwood, ihrer neuen Schule im Londoner Bezirk Highgate. Der einzige Lichtblick: der attraktive, aber unnahbare Gabriel Swift. Als April am Abend ihres ersten Schultags von einem mysteriösen Wesen attackiert wird, ist es Gabriel, der sie rettet. Doch eine Mitschülerin hat nicht so viel Glück – hatte Gabriel am Ende etwas mit der Sache zu tun? Dann wird Aprils Vater, der an einem Buch über den legendären Highgate-Vampir arbeitete, durch einen Biss in den Hals ermordet, und April ahnt: Vampire gibt es wirklich. Und sie selbst könnte ihr nächstes Opfer sein...


    Quelle: Amazon.de

  • So ich bin jetzt endlich Gott sei Dank durch und April hat mich auch am Ende noch mal einige Nerven gekostet.


    Ok wieso Davina und Ben usw. so zu April waren ist ja jetzt klar auch wenn ich noch nicht weiß ob mich die Erklärung wirklich überzeugt. Aber ich fand es schon ein bisschen dreist, dass Ben ihr gleich erzählen muss was Gabe ihm anvertraut hat und dann auch noch Marcus. Was geht den das denn an? Aber ich glaub April hat es nicht wirklich interessiert, dass Gabe wohl ziemlich fertig war.


    Ich hab mich so oft gefragt was April eigentlich jetzt will?
    Sie hat Gabriel doch darum gebeten auf Caro Acht zu geben, verspürt aber dann gleich Eifersucht als sie hört, dass er Caro nach Hause gebracht hat.
    Und irgendwie hilft es auch nicht, wenn sie sagt, dass sie weiß, dass sie naiv ist.


    Milo ist also tot. Dumm für April. Dass Layla jetzt so beliebt geworden ist versteh ich einfach nicht. Ihr Verhalten sollte selbstveständlich sein und nicht als Heldentat gepriesen werden. Ich find das alles zu extrem. Sie bleibt doch schließlich dennoch eine miese Kuh. Sie wird das sicherlich auch noch ausnutzen.


    Was ich nicht verstanden hab war, dass erwähnt wurde auf Milos Wand Fotos angebracht worden sind. Was für Fotos? Von ihm? Vermutlich, aber das geht doch gar nicht, wenn er ein Vampir ist oder? Ist das nicht ein Logikfehler?


    Ich kann immer noch nicht glauben, dass Ben so urböse ist. Sein Vater ist ja kein Vampir, aber er ja wohl, hab ich das richtig verstanden? So richtig hab ich da nämlich nicht durchgeblickt. Wieso er so auf April abfuhr ist also klar, aber er hat sich immer vorbildlich benommen und nicht böse. Ich würde ihn eher so wie Gabe einschätzen. Aber ich weiß immer noch nicht ganz was er von mir halten soll.


    Ach so? Verwirrend ist: Erst hieß es doch 3 Frauen seien Furien und dann es gäbe eine Gruppe von Furien. Was denn jetzt? Oder hab ich das mit den drei Frauen falsch in Erinnerung. Und war Alix dann nicht nur ein Spender, sondern auch eine Furie? Denn er hatte ja auch so ein mal, oder? Mrs. Holden ist also so eine Art Wächterin. Ich hatte mir dann letzendlich schon gedacht, dass sie was mit den Furien zu tun haben müsste. Allerdings war Aprils Frage ob sie deswegen eine eins kriegen würde ja wohl mehr als dämlich. Glaubt sie wirklich sie wird anderen gegenüber bevorzugt? Die ist echt so was von blöd.


    Übrigens fand ich es auch recht interessant, dass die Autorin vorgibt so viel über Polizeiarbeit zu wissen. Wieso glaubt sie dann es gäbe fast nur willkürrliche Verbrechen. Das kann ich nicht glauben. Vermutlich sind die meisten sogar geplant. Irgendwie passte das nicht so richtig zusammen. Ich denke vermutlich ist es ein Misch aus beiden. Aber das fand ich seltsam.


    Was ich auch seltsam fand war dass Furien die Vampire angeblich sofort erkennen würden. Na ja bei April war das wohl nicht der Fall. Aber vermutlich begründet die Autorin es damit, dass April noch nicht richtig ausgebildet wurde.


    Boah April geht einfach gar nicht. Wie sie Gabe schon wieder runter machte nur weil er in ihren Augen ein falsches Wort sagte. Und wieso ist Mrs. Holden wollen auf einmal Miss Holden und ihr Großvater mit ihr nicht reden. Bei ihrem Großvater mag das vielleicht stimmen, aber sie ist Miss Holden doch ständig aus dem Weg gelaufen, nicht andersrum.


    Ich kauf April ihre angeliche Liebe zu Gabe auch nicht wirklich ab. Ich mein dann hätte sie doch irgendwann mal angefangen wenigstens zu versuchen ihm zu vertrauen, oder? Aber sie stoßt ihn ständig nur von ihn, wenn es ihr passt. Und wenn Gae ihr was erzählt wird sie auch nur bockig und stoßt ihn wieder von sich, weil es ihr nicht gefällt.


    Was bitte? Ist sie wirklich so verdammt kindisch, dass sie von ihm verlang sie zu küssen und damit seinen Tot zu riskieren? Das kann doch nicht ihr Ernst sein. Bemerkt sie eigentlich was sie da sagt? Gabe ist wohl kaum kindisch, wenn ihm das zu riskant ist. Sie aber ist dafür oberkindisch. Schlimm genug, dass er sie tatsächlich geküsst hat. Da hätte ich ihn am liebsten den Hintern versohlt, weil er so dämlich war. Und sie hat ihm dann in Gedanken vorgeworfen, warum er so leichtsinnig war? Das war doch ihre eigene Schuld.


    Ich hatte echt das Gefühl, dass sie glaut was sie fühlt oder sagt ist Gesetz und alles andere ist nebensächlich. Deswegen hätte ich Gabe am liebsten gratuliert als er ihr die Meinung gegeigt hat. Leider hat er das gleich darauf wieder entschärft. Eigentlich hätte er dann mal abhauen müssen. Ich fand es ja zu krass als sie ihm vorwarf er würde ständig abhauen. Wer haut denn hier ständig ab?


    Wieso war sie überrascht, dass Marcus ein Vampir war? Das war doch von Anfang an klar, oder? Und er war also der der die Morde begangen hat. Hätte ich so zwar nicht ganz vermutet, aber ne wirkliche Überraschung war es jetzt auch nicht. Ich hatte ihn wohl immer zumindest in Hintergedanken als möglichen Verdächtigen aufgelistet. Es hat mich auch immer gewundert, dass April zwar Leute wie Davina und Ben verdächtigt, aber auf den Gedanken, dass Marcus was damit zu tun hatte kam sie irgendwie nie.


    Die Sache mit Marcus fand ich richtig übel und hat mich dann gar nicht mehr so gepackt. Die fand ich einfach nur total stillos. Und dafür, dass Gabe ihr dann zu Hilfe kommt ist er dann wieder gut genug, oder was?


    Nein April ging einfach gar nicht mehr. Sie hat dieses Buch total ruiniert meiner Meinung nach. Dabei hätte es ein Monatshighlight werden können.

  • Ich bin auch endlich durch und April hat mich auch nur noch genervt, es ging ja schon wieder los damit, das sie meinte, das ihr nie jemand was erzählen würde. Naja, wenn man immer wegläuft und die anderen anbrüllt dann erfährt man auch nichts. Vor allem meinte sie ja auch Miss Holden würde ihr auch nichts sagen, obwohl sie ja mit ihr reden will. Ja, wie soll Miss Holden das auch machen, wenn sie nicht zu dem Termin erscheint und auch immer abblockt, wenn die Lehrerin mit ihr reden will.


    Bei den Fotos habe ich an selbstgemalte von Milo gedacht, denn Kamerafotos dürfte es ja nicht geben, wie Du schon schriebst.


    Es hieß immer es sollen drei Frauen Furien sein, die innerhalb einer Generation geboren wurden. Und wenn es eine Gruppe gibt dann müssen die ja nicht alle Furien sein, Miss Holden hat das ja auch nicht so gesagt, wahrscheinlich haben sich einfach nur welche den Furien angeschlossen, weil sie die Vampire auch vernichten wollen.


    Die Szene auf dem Winterball hat mich auch total geärgert, da folgt Gabriel ihr wieder, sie fangen etwas an zu reden und dann will sie, das Gabriel ihr sagt was er fühlt, also das er sie liebt, ehrlich, nach dem was April getan hat würde ich alles andere tun, aber sicher nicht von solchen großen Gefühlen reden, auch wenn er es ja dann später doch getan hat und sie leider auch geküsst hat.


    Das April überrrascht wegen Marcus war habe ich auch nicht verstanden, ich meine, er hat doch als erster ihr Handy weggenommen und sie dann drangsaliert, wieso nimmt man dann nicht an, das er wahrscheinlich auch ein Vampir ist?! Ich fand es aber auch merkwürdig als sie meinte, das sie irgendwie nicht glaubt, das Marcus alles von sich aus gemacht hat, ja, das hat er ihr doch auch gesagt, das jemand anders das befohlen hat, da gibt es einige Logikfehler in dem Buch, echt schade. Und April hat wirklich viel kaputt gemacht.

  • Zitat

    Vor allem meinte sie ja auch Miss Holden würde ihr auch nichts sagen, obwohl sie ja mit ihr reden will. Ja, wie soll Miss Holden das auch machen, wenn sie nicht zu dem Termin erscheint und auch immer abblockt, wenn die Lehrerin mit ihr reden will.


    eben das hab ich auch gedacht. Das ging einfach gar nicht.

    Zitat


    Bei den Fotos habe ich an selbstgemalte von Milo gedacht, denn Kamerafotos dürfte es ja nicht geben, wie Du schon schriebst.


    ja schon, aber die wurden doch danach noch mal extra erwähnt zu den Fotos. So hab ich es zumindest verstanden. Dass Fotos und gemalte Bilder an der Wand hingen. Das war es ja was mich irritiert hat.

    Zitat


    Es hieß immer es sollen drei Frauen Furien sein, die innerhalb einer Generation geboren wurden. Und wenn es eine Gruppe gibt dann müssen die ja nicht alle Furien sein, Miss Holden hat das ja auch nicht so gesagt, wahrscheinlich haben sich einfach nur welche den Furien angeschlossen, weil sie die Vampire auch vernichten wollen.


    ja kann auch sein, ich fand das nur etwas verwirrend.

    Zitat


    Die Szene auf dem Winterball hat mich auch total geärgert, da folgt Gabriel ihr wieder, sie fangen etwas an zu reden und dann will sie, das Gabriel ihr sagt was er fühlt, also das er sie liebt, ehrlich, nach dem was April getan hat würde ich alles andere tun, aber sicher nicht von solchen großen Gefühlen reden, auch wenn er es ja dann später doch getan hat und sie leider auch geküsst hat.


    ja hab ich ja auch so gesehen. Ich hab April ihre ach so großen Gefühle für ihn ja auch nie so wirklich abgekauft.


    Zitat

    da gibt es einige Logikfehler in dem Buch, echt schade.


    ja stimmt, das denk ich auch.

  • Also, wenn es wirklich Fotos von Milo gibt, dann wäre das schon sehr seltsam, dann würde das doch alles überhaupt nicht passen. Dann wäre er kein Vampir und April wäre nicht Schuld an seinem Tod, das wäre ja dann auch wieder so ein Logikfehler.


    April hat doch sowieso bei fast jedem Jungen, der gut aussah, sofort was gespürt. Das mit Gabriel finde ich daher auch nicht so passend, außerdem kam er ja auch kaum vor. Eine Liebesbeziehung würde ich das bei den beiden deswegen bisher auch nicht nennen.

  • Zitat

    Also, wenn es wirklich Fotos von Milo gibt, dann wäre das schon sehr seltsam, dann würde das doch alles überhaupt nicht passen.


    ja stimmt. Das hat mich ja auch irritiert. Oder er ist ein Vampir und die Fotos sind der Logikfehler. Allerdings hab ich mich auch gefragt ob bestimmte Vampire vielleicht doch auf Fotos zu sehen sind. Irgendwie kann ich immer noch nicht glauben, dass Benjamins Vater kein Vampir ist. Sind Benjamin und April jetzt eigentlich Vampire? Da bin ich auch noch nicht so durchgestiegen. Sie wissen von den Vampiren und rekrutieren sie, aber sie sind keine Vampire? Hä? Was denn jetzt?

    Zitat


    April hat doch sowieso bei fast jedem Jungen, der gut aussah, sofort was gespürt. Das mit Gabriel finde ich daher auch nicht so passend, außerdem kam er ja auch kaum vor. Eine Liebesbeziehung würde ich das bei den beiden deswegen bisher auch nicht nennen.


    ja und dann immer dieses "Du musst mir das erzählen, ich hab ein Recht darauf" bla bla bla und wenn er dann was erzählte gefiel ihr das auch nicht. Eigentlich erfuhr sie es doch erst ganz zum Schluss mehr über ihn, weil ihn vorher kaum zu Wort kommen ließ ausser wenn es ihr gerade passte.

  • Das Benjamins und Davinas Vater kein Vampir ist hat mich auch überrascht, ich habe jetzt nicht unbedingt gedacht, das er der Regent ist, habe aber irgendwie damit gerechnet das er wenigstens ein Vampir ist. Benjamin und Davina wurden dann wahrscheinlich auch erst von jemand anderem rekrutiert und zu Vampiren gemacht, wenn sie denn welche sind, denn soweit ich weiß hat April von ihnen ja noch keine Fotos gemacht. Es kann also noch alles möglich sein.

  • ja so hätte ich es jetzt auch vermutet mit Ben und Davina. Aber wie gesagt. Ich hätte auf jeden Fall vermutet, dass ihr Vater ein Vampir ist. Dass er keiner ist passt jetzt nicht unbedingt ins Bild.

  • Bin nun auch durch und habe mich mit diesem letzten Abschnitt doch recht schwer getan.
    April ging mir einfach nur auf die Nerven, so ein kindisches Verhalten was sie an den Tag legt :( das geht echt gar nicht :rolleyes:


    Bei den ganzen Logikfehlern gebe ich euch recht das war verwirrend.
    Was ich gar nicht verstehe: Sind jetzt Ben und Davina Vampire???? Denn ihr Vater ist es ja nun nicht....
    Haben sie sich schon wandeln lassen??? Oder sind sie gar keine?? Ich bin verwirrt.


    Ich befürchte ja schon, dass Aprils Großvater der regent ist :eek:


    Das April geschockt war, dass Markus ein Vampir ist kann ich nun wieder gar nicht verstehen, das war mir ziemlich schnell klar.
    Auch war er einer der Verdächtigen bei mir, der die Morde begangen hat.


    Ich bin gerade nicht so sicher, ob ich hier band 2 eigentlich noch lesen will.....

    buecher00005.gif
    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.



      :lesen-buch59:

  • Wenn Aprils Großvater der Regent ist dann wäre das echt übel. Komischerweise habe ich das nie in Betrach gezogen, aber jetzt wo Du es erwähnst, wer weiß, er mochte Aprils Vater ja eh nie.

  • den Gedanken, dass er der Regent ist hatte ich ja auch schon mal oder zumindest ein Vampir.


    Das mit Davina und Ben hat mich auch verwirrt. Keine Ahnung was sie sind und wie.