Ein Licht am Ende des Winters - Kapitel 12 bis Kapitel 17


  • Quelle: Weltbild.de


    Das Buch gibt es übrigens nur bei Weltbild

    buecher00005.gif
    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.



      :lesen-buch59: Seite 174/336

  • Ich habe jetzt doch erstmal hier weitergelesen, weil so viele Seite sind es ja nicht mehr und dann kann ich mich ganz auf das andere Weihnachtsbuch konzentrieren. Loren ist so unsympathisch, warum will er jetzt plötzlich Mason sehen, es hat ihn ja die ganzen Monate vorher auch nicht interessiert?! Vor allem war dieses Treffen ja wohl ein schlechter Scherz, denn wieviel Zeit hat Loren mit Mason verbracht, 10 Minuten?! Und nun will er ihn an Weihnachten auch nochmal sehen?! Aber was mich ja am meisten überrascht hat ist, als er sagte, das er und Hannah wieder zusammenkommen, das will sie doch nicht wirklich machen?! Das Holly Angst um Mason hat kann ich da schon verstehen, aber Wyatt hat leider auch Recht, denn Loren und Hannah sind nun mal Masons Eltern, da müßte man dann wirklich vor Gericht gehen und alles genau erläutern und Loren ist ja auch Anwalt, das würde sicher ein böses Streit werden und wo muß Mason dann in der Zeit bleiben?!


    Was ich von Hannahs Anruf halten soll weiß ich irgendwie auch nicht so genau, ich meine, ich finde es gut, das sie diesen Schritt gemacht hat und sie scheint ja wirklich nur an Mason zu denken, aber wieso hat sie das nicht vorher auch schon getan oder sich zumindest schon mal früher an jemanden gewandt, damit das ganze nicht so eskaliert?! Aber da kann ich mich wohl auch zu wenig reinversetzen.


    Das mit Wyatt und Holly finde ich jedenfalls schön und ich hoffe, da kommt jetzt nicht noch irgendein großer Knall bei den beiden, denn ich finde, sie passen wirklich gut zusammen. Und mal sehen ob Holly nach Nashville geht und ob sie Mason behalten darf?!

  • Ich komme nicht voran, bin etwas im Vorweihnachtsstress.......

    buecher00005.gif
    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.



      :lesen-buch59: Seite 174/336

  • Mach dir keinen Stress Nyx ich bin auch noch nicht mit diesem Abschnitt durch und ich weiß auch noch nicht wie viel ich morgen und die weihnachtstage zum Lesen komme. Vermutlich nicht so viel. Aber mal sehen...

  • Über die Weihnachtstage werde ich auch nicht viel schaffen - und Samstag fahre ich in Urlaub - ich hoffe, dass ich abends etwas schaffe und das Buch bis Freitag ausgelesen habe.

    buecher00005.gif
    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.



      :lesen-buch59: Seite 174/336

  • Ich bin jetzt auch endlich durch mit diesem Abschnitt.

    Zitat


    Ich habe jetzt doch erstmal hier weitergelesen, weil so viele Seite sind es ja nicht mehr und dann kann ich mich ganz auf das andere Weihnachtsbuch konzentrieren. Loren ist so unsympathisch, warum will er jetzt plötzlich Mason sehen, es hat ihn ja die ganzen Monate vorher auch nicht interessiert?! Vor allem war dieses Treffen ja wohl ein schlechter Scherz, denn wieviel Zeit hat Loren mit Mason verbracht, 10 Minuten?! Und nun will er ihn an Weihnachten auch nochmal sehen?!


    ja das versteh ich auch nicht. Vermutlich brauchte die Autorin nur mal wieder was zum Stress machen. Fand ich total unnötig dieser Abschnitt mit Loren.


    Zitat

    Aber was mich ja am meisten überrascht hat ist, als er sagte, das er und Hannah wieder zusammenkommen, das will sie doch nicht wirklich machen?!


    Das find ich auch und dass sie überhaupt noch so viel Kontakt zu Loren haben soll. Irgendwie kann ich Loren das ja nicht so richtig glauben. Hannah wäre dann wohl vollkommen bescheuert. Und vor allem wie sie Holly immer alle behandeln. Als wäre sie zu nichts tauge. Aber um auf ihren Sohn aufzupassen reicht es. Wenn sie doch so ne schlechte Meinung von Holly haben wieso lassen sie Mase dann überhaupt bei ihr? Das versteh ich nicht.


    Zitat


    Das Holly Angst um Mason hat kann ich da schon verstehen, aber Wyatt hat leider auch Recht, denn Loren und Hannah sind nun mal Masons Eltern, da müßte man dann wirklich vor Gericht gehen und alles genau erläutern und Loren ist ja auch Anwalt, das würde sicher ein böses Streit werden und wo muß Mason dann in der Zeit bleiben?!


    ja das seh ich genauso. Hannah könnte das noch öndern indem sie zu Holly hält, aber ich bin mir nicht sicher ob sie es auch tun wird.


    Zitat

    Was ich von Hannahs Anruf halten soll weiß ich irgendwie auch nicht so genau, ich meine, ich finde es gut, das sie diesen Schritt gemacht hat und sie scheint ja wirklich nur an Mason zu denken, aber wieso hat sie das nicht vorher auch schon getan oder sich zumindest schon mal früher an jemanden gewandt, damit das ganze nicht so eskaliert?! Aber da kann ich mich wohl auch zu wenig reinversetzen.


    ich seh das aber ganauso wie du. Wieso musste es erst so weit kommen?


    Zitat


    Das mit Wyatt und Holly finde ich jedenfalls schön und ich hoffe, da kommt jetzt nicht noch irgendein großer Knall bei den beiden, denn ich finde, sie passen wirklich gut zusammen. Und mal sehen ob Holly nach Nashville geht und ob sie Mason behalten darf?!


    ja das sehe ich auch so und ohne Hannah und Lauren fänd ich das Buch mittlerweile sogar ganz nett, denn die Szenen zwischen Holly und Wyatt sind wirklich toll.