Slaughter, Karin: Letzte Worte


  • Autor: Karin Slaughter
    Titel: Letzte Worte
    Originaltitel: Broken (Georgia 2)
    Verlag: Random House Audio
    Erschienen: 29. Oktober 2012
    ISBN 10: 3837117960
    ISBN 13: 978-3837117967
    Serie: Grant Country
    Preis: 15,99


    Inhaltsangabe:


    Meine Meinung:


    Bei diesem Buch bin ich doch gespaltener Meinung.


    Sara Linton kommt in ihre Heimatstadt mit nur einem Gedanken - Rache an Lena Adams, denn sie macht sie für ihre persönliche Tragödie
    verantwortlich. Jedoch ist sie so von Hass und Rache beseelt, dass in dem Buch die eigentlichen Morde an eine junge Studentin und deren
    Freund, sowie der Selbstmord eines geistig behinderten Jungen total in den Hintergrund gestellt werden.
    Dies machte mir Sara überhaupt nicht sympathisch und ich fand sie einfach nur schrecklich in diesem Band.
    Lena Adams hingegen konnte mich etwas mehr überzeugen - auch sie ist eigentlich kein sympathischer Charakter, intrigant und
    selbstzerstörerisch. Trotzdem fand ich die Art und Weise von ihr hier indiesem Band besser.


    Einzig Will Trent konnte mich als Protagonist hier überzeugen - ich mag ihn, er ist intelligent und sympathisch.


    Die Geschichte an sich zieht sich so dahin und eigentlich fehlt es mir hier etwas an Spannung. Es plätschert dahin und immer wieder müssen wir
    uns die Rachegedanken von Sara Linton anhören.
    Auch das Ende fand ich etwas sehr merkwürdig. Nachdem ein ziemlich schneller Countdown kam (kam einen so vor, nach der ganzen Langeweile),
    war das Ende für mich einfach zu abrupt. Irgendwie fehlte es hier doch noch an Erklärungen.


    Fazit
    Alles in allem konnte mich dieses Buch nicht wirklich überzeugen. Einzig die Sprecherin Nina Petri muss ich richtig lobend erwähnen, denn sie
    spricht das Hörbuch wieder einmal fantastisch und es macht Spaß ihr zuzuhören! Dafür gibt es ein extra Buch/Stern!


    Veröffentlicht am: 13.11.2014

    buecher00005.gif
    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.



      :lesen-buch59: