De, Jasmin: Rache wird kalt serviert


  • Autor: Jasmin De
    Titel: Rache wird kalt serviert
    Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
    Erschienen am: 08.September 2014
    ISBN-10: 1502302691
    ISBN-13: 978-1502302694
    Seitenzahl: 366
    Ausgabe: Taschenbuch // Kindle
    Preis: 11,94 € // 0,99 €


    Inhaltsangabe:

    Meine Meinung:
    Gleich zu Anfang des Buches wird man regelrecht in die schnelle
    Geschichte hineingeschleudert und man befindet sich sofort mitten im
    Geschehen. Was ich schon mal als sehr positiv empfand.


    Luna ist eine recht taffe junge Frau, die nur ein Ziel hat, die Rache.
    Nachdem sie mit ansehen musste, wie ihre Eltern grausam ermordet wurden,
    will sie sich rächen. Sie wurde von ihrem Onkel ausgebildet, ihre sehr
    nette Tante weiss natürlich nichts darüber.


    Luna ist ein sehr zwiespältiger Mensch, einmal die taffe Rächerin, und
    dann wieder eine verängstigte, Schutzsuchende junge Frau. Was aber für
    den Hintergrund auch kein Wunder ist - mir gefiel sie sehr.


    Als dann Leo in ihr Leben tritt, beginnt auch die Liebe in ihr wieder
    aufzukeimen und sie wirft alle Vorsicht über Bord und öffnet ihr Herz
    für ihn.


    Die Geschichte fand ich bereits mit der Leseprobe, die ich im Sommer
    erhalten hatte einfach nur super. Es ist irgendwie alles dabei, und es
    geht rasend schnell voran. Es kommt keine Langeweile auf, ist
    stellenweise recht lustig und eine Brise Erotik ist auch dabei. Ohne das
    es gleich zur Schnulze verkommt.


    Einzig die etwas flappsige Ausdrucksweise ging mir anfangs echt auf den
    Geist....das war einfach zuviel Umgangssprache und ich war nur froh, als
    sich diese ab ca. Mitte des Buches etwas änderte und nicht mehr ganz so
    flappsig war. Aber dies schiebe ich einfach auf das junge Alter der
    Debütautorin.


    Fazit:
    Als junge Debütautorin hat Jasmin De hier wirklich einen klasse Roman
    hingelegt, der mich wirklich angesprochen hat und den es Lust gemacht
    hat zu lesen. Die Geschichte war toll , aber am faszinierendsten finde
    ich ja das fantastische Cover! Da hat jemand perfekte Arbeit geleistet!
    Mit guten Gewissen kann ich das Buch weiter empfehlen!
    Allerdings, ein Stern weniger, aufgrund der extremen Umgangssprache!


    Veröffentlicht am: 20.09.2014

    buecher00005.gif
    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.



      :lesen-buch59: Seite 174/336