Das Korallenhaus: Seite 5 - Kapitel 8 Seite 107

  • Was für wunderschöne Bilder, Anna.


    Sehr faszinierend ist für mich auch Serenas Tagebuch. Das hast Du auch sehr fesselnd geschrieben und ich bin schon sehr gespannt, was Serena zu ihrem Freitod getrieben hat.


    LG Karin

  • Ein toller Blog Anna.
    Wenn heute meine Kinder im Bett sind werde ich nun auch endlich anfangen das buch zu lesen


    Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk

    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.

    giphy.gif



      

  • Dann wünsche ich euch gute Unterhaltung.
    Ich mag meinen Blog auch, habe aber einiges nachzuholen, um ihn aktuell zu halten. Also wenn's nach mir geht, könnte der Tag mehr Stunden haben. :)


    Liebe Grüße
    Anna

  • So, nun konnte ich gestern endlich anfangen und bin mittlerweile bei Ende Kapitel 5.
    Ich muss sagen, ich bin fasziniert! Wunderschön hast du alles beschrieben, man fühlt sich richtig mit dabei! Als stände man selbst am Korallenhaus, schaut aufs Meer und riecht die Natur. Perfekt!


    Besonders gelungen fand ich die Beschreibung der Sardienen und der Jagd der Delphine und Buckelwale. Das hat mich - gleube ich - ebenso fasziniert wie Nina, und gleichzeitig war ich schockiert. Ich bin echt begeistert!


    Als Nina das Tagebuch findet und anfängt darin zu lesen war ich neugierig auf mehr. Das macht echt Spaß, ich liebe solche Geschichten. Stelle mir dann immer vor, mir geht es auch mal so, finde irgendwo ein altes tagebuch und kann unglaubliche Geschichten entdecken :D


    Zu den einzelnen Personen mag ich mich noch gar nicht so recht festlegen: Nina, na klar, sofort sympatisch.Auch Pepe war mir sofort ein lieber Charakter, den ich gleich mochte.
    Alle anderen sind einfach noch nicht weit genug beschrieben, ich warte mal noch ab.....ich denke, der eine oder andere wird auch noch eine Wandlung vornehmen.:drückdaumen:


    Ich werde heute jedenfalls in meiner Mittagspause, wenn die Kinder schlafen, auf alle Fälle weiter lesen!

    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.

    giphy.gif



      

  • Danke, das freut mich sehr, dass dir meine Beschreibungen so gut gefallen, Nyx. Meine ausgeprägte Fantasie und die Berichte in Dokus haben mir dabei geholfen.
    Ja, wer möchte nicht selbst auch einen Schatz finden? Aber ich frage mich schon, was fangen wir dann damit an? Wie auch immer, Nina beweist hier ihre Sensibilität.
    Bin gespannt, wie dir der Rest der Figuren gefällt. :)


    Liebe Grüße
    Anna

  • Ich habe nun den Abschnitt beendet.
    Nina hatte diesen Unfall und Fabio hat sie gerettet, manchmal kann er ja schon richtig nett sein.
    Bin nun gespannt, wie die Geschichte weiter geht und hoffe heute endlich mal etwas mehr am Stück lesen zu können.

    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.

    giphy.gif



      

  • Zitat von Anna;26716

    Ulli: Die Unterwasserwelt ist ein sehr komplexes Thema und wird, wie ich finde, immer noch nicht genug beachtet. Ohne die schützenden Riffe wäre die eine oder andere Insel vielleicht schon versunken oder durch einen Tsunami zerstört. Und wenn ich mir dann vorstelle, dass überall auf der Welt immer noch mit Schleppnetzen gearbeitet wird, gruselt es mich.


    Habt einen schönen Tag und bis später
    eure
    Anna


    Ich finde es auch schrecklich, dass die Menschen einfach nichts lernen und es eigentlich immer nur um Geld geht, für die Natur selbst interessieren sich viel zu wenige.


  • Vielen Dank, Anna, die Fotos sind wunderschön!

  • Zitat von Nyx;26741

    So, nun konnte ich gestern endlich anfangen und bin mittlerweile bei Ende Kapitel 5.
    Ich muss sagen, ich bin fasziniert! Wunderschön hast du alles beschrieben, man fühlt sich richtig mit dabei! Als stände man selbst am Korallenhaus, schaut aufs Meer und riecht die Natur. Perfekt!


    Ich kann Anetts Beschreibung nur unterstreichen, Anna!


    Zitat von Nyx;26741

    Besonders gelungen fand ich die Beschreibung der Sardienen und der Jagd der Delphine und Buckelwale. Das hat mich - gleube ich - ebenso fasziniert wie Nina, und gleichzeitig war ich schockiert. Ich bin echt begeistert!


    Du hast es wirklich so beschrieben, Anna, dass man es mit Nina miterleben konnte!


    Zitat von Nyx;26741

    Als Nina das Tagebuch findet und anfängt darin zu lesen war ich neugierig auf mehr. Das macht echt Spaß, ich liebe solche Geschichten. Stelle mir dann immer vor, mir geht es auch mal so, finde irgendwo ein altes tagebuch und kann unglaubliche Geschichten entdecken :D


    *lach* Ja, das wäre wirklich schön, wenn man mal selbst ein solches Tagebuch finden könnte. ;)


    Zitat von Nyx;26741

    Zu den einzelnen Personen mag ich mich noch gar nicht so recht festlegen: Nina, na klar, sofort sympatisch.Auch Pepe war mir sofort ein lieber Charakter, den ich gleich mochte.
    Alle anderen sind einfach noch nicht weit genug beschrieben, ich warte mal noch ab.....ich denke, der eine oder andere wird auch noch eine Wandlung vornehmen.:drückdaumen:


    Nina war mir auch von Anfang sympatisch, bei den anderen bin ich mir noch ziemlich unsicher.

  • Liebe Ulli,


    oh, ich merke schon, du bist inzwischen auch mittendrin.:D Für mich gibt es kein schöneres Kompliment als zu entdecken, dass meine Leser in die Geschichte und Umgebung eintauchen und ein Teil von ihnen werden. Dafür ein ganz liebes Danke!
    Das große Fressen, wie ich es beschrieben habe, gibt es sogar noch größer ... :) In Südafrika arbeiten dann Delfine, Haie, Tölpel und Seebären zusammen, um an die Sardinen zu kommen. Der Punkt ist nämlich - Delfine müssen zum Atmen an die Luft. Sie können max. 15 Min. unter Wasser bleiben, was natürlich bei der Jagd ziemlich hinderlich ist. Haie brauchen das nicht. Sie schwimmen unterhalb des Schwarmes und scheuchen ihn näher an die Wasseroberfläche. Dann können alle fressen. Dabei sind Haie normalerweise einem Seebären oder Delfin als Nachtisch nicht abgeneigt. Aber die Aussicht auf das große Fressen macht aus Feinde Verbündete. Faszinierend, oder?


    Einen schönen Tag und viel Spaß weiterhin, Ulli
    wünscht dir
    Anna

  • Ja Anna, das klingt wirklich faszinierend!

    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.

    giphy.gif