Schlie, Tania

  • Tania Schlie


    Tania Schlie wurde am 12. Januar 1961 in Hamburg geboren. Sie ist eine deutsche Schriftstellerin und Lektorin, die zahlreiche Romane veröffentlicht hat. Sie schreibt auch unter dem Pseudonym Greta Hansen.


    Nach ihrem Studium der Germanistik und der Politikwissenschaft in Hamburg und Paris und dem Abschluss Magister arbeitete sie lange Jahre als Verlagslektorin. Nach zahlreichen Beiträgen in Anthologien während der 1990er Jahre erschien 2002 dann ihr Debütroman Die Spur des Medaillons. In den folgenden Jahren veröffentliche sie weitere Bände wie Elsas Erbe, Eine Liebe in der Provence oder Das Freundinnenbuch. 2013 erschien der Titel Hurra, endlich 50 zusammen mit Katrin Traoré und Stefanie Wawer.
    Unter dem Pseudonym Greta Hansen veröffentlichte sie bisher die Historischen Romane Zwischen uns der Ozean (2011) Auf der Suche nach Dir (2012) und Eine Liebe in der Normandie (2013) beim Piper Verlag in München.


    Tania Schlie arbeitet heute als freie Lektorin, Journalistin und Autorin. Sie hat zwei Kinder und lebt mit ihrer Familie in Glückstadt an der Elbe.