Cordonnier, Marie: Isabelle und der König

  •  


    Autor: Marie Cordonnier
    Titel: Isabelle und der König
    Originaltitel: Isabelle und der König
    Verlag: Weltbild
    Erschienen: 1991
    ISBN-10: 3453001532
    ISBN-13: 978-3863650964
    Seiten: 238
    Einband: TB
    Preis: ----


    Zusammenfassung:


    Im Herbst 1484 lebt Isabelle mit Fabio Turnabouni in St. Tropez. Die beiden können es kaum erwarten, dass Isabells Familie endlich eintrifft, denn dann soll ihre Hochzeit stattfinden. Doch das Warten scheint vergeblich zu sein, denn ein Angestellter von Fabio übermittelt ihnen die Nachricht, dass Isabelles Kinder von Anne de Beaujeu, der Regentin, aus dem Kloster geholt worden seien. Niemand scheint zu wissen, was mit den Kindern passiert ist. Isabelles will sich auf die Suche nach ihrer Familie machen, darüber kommt es zu einem erbitterten Streit zwischen ihr und Fabio. Alleine macht sich Isabelle in Begleitung eines Gerbers, der als Zeuge für die Entführung ihrer Kinder ausgesagt hat auf den Weg nach Paris. Doch Fabio, der seine Isabelle gut kennt, folgt ihr…



    Mein Fazit:


    Der historische Liebesroman „Isabelle und der König“ von Marie Cordonnier ist der vierte Band einer fünfteiligen Romance-Reihe. Es ist auch das vierte Buch dieser Autorin, das ich gelesen habe. Marie Cordonnier ist das Pseudonym der deutschen Autorin Gaby Schuster, unter dem sie schon seit den späten 80er Jahren zu den bekanntesten Romance-Autorinnen gehört. Auch diese Geschichte spielt wie so viele ihre Bücher spielen in Frankreich am französischen Hof im späten Mittelalter bzw. zu Beginn der Neuzeit.


    Wiedermal hat es mich fasziniert, wie gut die Autorin es schafft, ihre Leserinnen in die richtige Stimmung zu versetzten. Der Schreibstil ist genauso gut wie in den vorherigen Bänden. Was mich allerdings an diesem Band verwundert hat, ist der Titel. Der König von Frankreich war zu diesem Zeitpunkt ein Teenager von 13 Jahren, den Isabelle gar nie persönlich getroffen hat. Nun ja vielleicht ist etwas anderes gemeint und ich durchschaue es nicht.


    Auf jeden Fall war es eine spannende und auch romantische Serie aus dem Bereich Historicals, den ich hier von der Autorin Marie Cordonnier lesen durfte.


    Eigentlich dachte ich, dass mit diesem vierten Buch die Geschichte um die heißblütige Isabelle enden würden, doch es gibt noch einen fünften Band, dem ich mich jetzt gleich – neugierig wie ich bin - widmen werde.


    Veröffentlicht am 02.05.2014