Arkadien-Reihe von Kai Meyer

  • Hat jemand die Arkadien-Reihe von Kai Meyer gelesen?


    Ich bin jetzt gerade beim 3. Band. Wirklich begeistert bin ich von der Serie ehrlich gesagt nicht, aber ich habe mit Entsetzen festgestellt, dass in der Bibliothek wo ich die Bücher ausgeliehen habe, diese Reihe für 10-12 jährige freigegeben ist. Ich kann das einfach nicht verstehen, nachdem ich diese Bücher gelesen habe. Meiner Meinung nach, wäre die Serie überhaupt nicht für Jugendliche, dazu ist sie viel zu brutal, aber für Kinder finde ich es ganz schlimm.


    Was meint Ihr?

  • Rosa und Alessandro !


    Was gefällt Dir nicht an der Reihe ? Meinen Geschmack hat Kai Meyer voll getroffen und die Serie steht hier bei mir im "Aufheben-Regal".


    Die Altersempfehlung in Eurer Bücherei ist nicht korrekt, im Buchhandel wird die Reihe für das Alter 14-17 empfohlen und ich denke das ist auch in Ordnung so.

  • Ich weiß auch nicht, irgendwie hat mich die Serie nicht gepackt und ich bin bis zum Schluss nicht richtig hingekommen. Ich habe diese jetzt fertig gelesen, aber so richtig angesprochen hat mich kein Band.

  • Ja son unterschiedlich können die Geschmäcker sein, ich habe die Bücher immer sehnsüchtig erwartet bis wieder ein neuer Teil rausgekommen ist und kann mich noch ganz deutlich an die verschiedenen Charaktere erinnern.

  • Ja, einerseits ist das natürlich gut. Aber ich habe mich so auf die Reihe gefreut, und war jetzt doch irgendwie enttäuscht, dass sie so gar nicht meinen Geschmack getroffen hat.

  • Dem Himmel sei Dank sind die Geschmäcker so verschieden, das macht unsere Buchwelt ja so vielfältig.
    Ich habe die Arkadien Reihe geliebt und sie gehören zu den Büchern, die einen Stammplatz in meinem Regal haben.
    Ich gebe dir recht, Ulli, für 10-12 Jährige sind sie zu brutal. Ich denke, sie waren einfach falsch ausgezeichnet.
    Mich hat die Geschichte fasziniert. Ist schon ziemlich mutig, die Mafia in eine Fantasy Reihe einzubauen. :cool: Und die Hauptfiguren habe ich sehr gemocht.
    Kai Meyer ist für mich etwas Besonderes. Er ist nicht nur wahnsinnig nett und bodenständig, ich lerne auch viel von ihm. Mit ganz wenigen Worten kann der Mann etwas sehr eindrücklich beschreiben. Das zeugt von einem guten Handwerkszeug.


    Einen schönen Sonntag für euch alle!


    Liebe Grüße
    Anna

  • Ich weiß auch nicht, was mit mir los war, ich mag die Bücher von Kai Meyer eigentlich sehr gerne. Die Idee selbst finde ich super, auch mit den Charakteren hatte ich keine Probleme, aber es hat mich einfach nicht wirklich gefangen genommen, wie seine anderen Bücher. Wahrscheinlich habe ich mir einfach zu viel erwartet oder war nicht in der richtigen Stimmung für seine Bücher, ich weiß es auch nicht. Ich mag Kai Meyer als Autor und an seinem Schreibstil liegt es auch nicht, der war auch in diesen Büchern wirklich gut. Ich habe auch deswegen auch noch keine Rezi geschrieben, weil ich einfach nicht weiß, wie ich mich ausdrücken soll.

  • Manchmal ist es einfach so, Ulli, dass bestimmte Bücher gerade nicht zu unserer Stimmung passen. Umgekehrt habe ich es auch ein paar Mal erlebt. Bücher, die ich vor Jahren toll fand, geben mir heute nichts mehr. Deshalb lese ich meist mehrer Bücher gleichzeitig, je nachdem, ob ich gerade Action oder eine schöne Lovestory brauche.


    Liebe Grüße
    Anna

  • Ja, ich habe das in letzter Zeit auch immer öfter gemacht, zwei Bücher gleichzeitig gelesen, meine ich. Allerdings müssen diese wirklich ganz verschiedene Genres sein. Dann ist es zeitweise wirklich nicht schlecht.