Boehme, Julia: Conni auf dem Reiterhof


  • Autor: Julia Boehme
    Titel: Conni auf dem Reiterhof
    Serie: Meine Freundin Conni - Band 1
    Verlag: Carlsen
    Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 9 Jahre
    Erschienen am: Juli 2002
    ISBN-10: 3551552819
    ISBN-13: 978-3551552815
    Seitenzahl: 96
    Ausgabe: Gebundene Ausgabe
    Preis: 7,99 €


    Klappentext


    Zitat

    Conni kann ihr Glück kaum fassen: Sie darf mit ihrer Freundin Anna in den Ferien eine Woche auf den Reiterhof! Ein bisschen mulmig ist ihr schon, denn so lange war sie noch nie alleine weg - aber das wird sie nie zugeben, denn sie ist ja kein Baby mehr. Als Anna dann krank wird und nicht kommt, geht es Conni auf dem Reiterhof zuerst gar nicht gut. Der schrecklichste Urlaub ihres Lebens wird das werden! Die anderen Kinder sind doof - und die Ponys sind frech. Aber Conni wäre nicht Conni, wenn sie nicht beschließen würde: Jetzt erst recht!


    meine Meinung


    Es handelt sich hier um die Fortsetzung der Conni Bücher. Conni ist bereits in der Schule.
    Ich habe das Buch mit meiner 5jährigen Tochter gelesen und die war ganz begeistert. Sicherlich habe ich ihr ein paar Sachen erklären müssen, aber ich denke, es war auch gut für sie geeignet.
    In der Altersangabe steht 8-9 Jahre, was ich für Schulkinder gut finde, da die Schrift so schön groß ist und man es gut lesen kann. Allerdings konnte ich meine (jetzt) 10jährige Tochter mit den Conni Geschichten nicht mehr locken - ich persönlich denke schon, dass es eher für die Altersstufe um die 6 Jahre ist.


    Die Geschichte war toll, wenn auch manchmal traurig, aber wir hatten auch Spaß daran.
    Es waren die Kapitel nicht zu lang und es gab richtig tolle kindliche Verwirrungen und auch kindliche Ungerechtigkeit. meine Tochter hat sich auch beschwert, wie gemein manche Kinder sein können.
    Aber Conni hat alles wieder gut gemacht.


    Fazit


    Wir sind froh, dass hier die Pixie Bücher weiter geführt wurden, für etwas ältere Kinder, die aus der Zeit der Pixie Bücher einfach rausgewachsen sind und nun auch richtige Bücher lesen wollen.
    Von Conni war meine kleine schon immer begeistert und wir freuen uns hier, dass es nun mit den Büchern weiter geht.


    Sehr schön waren auch die kleinen Zeichnungen (von Herdis Albrecht), die meine Tochter immer schön mit kommentiert hat!


    27.02.2014

    buecher00005.gif
    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.



      :lesen-buch59: