Witzko, Karl-Heinz


  • Karl-Heinz Witzko


    Karl-Heinz Witzko wurde am 2. Juli 1953 in Stuttgart geboren. Er ist ein deutscher Roman- und Fantasyautor.


    Witzko studierte in Dortmund an der dortigen Universität Statistik, Volkswirtschaftslehre und Soziologie und legte sein Diplom bei Eckart Sonnemann ab. Lange Zeit, bis in die Mitte der 1990er Jahre war er als Wissenschaftler in der medizinischen Forschung tätig.


    1984 überhäufte er die gerade entstandene Redaktion des größten deutschen Rollenspiels Das Schwarze Auge (DSA) mit Vorschlägen, Abenteuerentwürfen und Szenarios. Ulrich Kiesow, der geistige Vater der aventurischen Spielewelt stellte ihn prompt ein. Von da an entwickelte er das Rollenspiel innerhalb des Redaktionskollektivs entscheidend mit. Er lebt in der Nähe von Bremen. Nachdem er einige Zeit lang zusammen mit Bernhard Hennen, Hadmar von Wieser und Thomas Finn an den Romanen um die fantastische Gezeitenwelt gearbeitet hat, ruht die Reihe derzeit. Seine Werke zu DSA spielen bevorzugt auf der Insel „Maraskan“, die er auch ausgiebig in den Spielhilfen beschreibt.


    In der Reihe Gezeitenwelt schreibt er dem zusammen mit Bernhard Hennen, Hadmar von Wieser und Thomas Finn unter dem Pseudonym Magus Magellan.