Das Geheimnis der Maurin Anfang IX. Kapitel Seite 433 bis Ende

  • Ja, wir denken offensichtlich zu sehr in der Gegenwart. Für uns ist Glauben etwas ganz anderes. Es ist für uns oder besser für mich, schwer, sich in die Menschen von damals hinein zu versetzen, da ich einfach in einer ganz anderen Welt lebe.


    Aber man natürlich darf nicht ausser Acht lassen, dass sie damals nichts anderes hatten, an das sie sich halten konnten. Das ist mir schon klar. Aber es ist halt immer ein Unterschied, was der Kopf sagt und was das Herz dazu spricht.


    Ich habe aber auch versucht, beide Seiten zu verstehen. Jaime hatte es nicht so leicht, denn auch er wollte eben seinen Weg gehen. Und auch er hatte seinen Glauben und er war eben anders...


    Aber wie gesagt, mir hat der zweite Band sehr gut gefallen, nur das Ende hat mich sehr überrascht, obwohl es mir natürlich gut gefallen hat, dass es trotz allem ein Happy End gegeben hat.


    Liebe Lea, nochmals ein ganz herzliches Dankeschön, dass Du Dir so viel Mühe mit uns gibst und immer noch vorbeischaust und uns hilfst die Geschichte auch wirklich zu verstehen.

  • auch von meiner seite aus ein herzliches dankeschön für deine zeit lea! :)

    Geegnete Grüße, Dine


    Dauerprojekt

    Markus Spieker - Jesus. Eine Weltgeschichte

  • Zitat von Lea Korte;23078

    Ich danke Euch!!! Und das nächste Mal planen wir richtig schön und dann habe ich auch mehr Zeit für euch!


    Liebe Grüße!
    Lea


    Sobald Du eines neues Buch hast, Lea sind wir dabei !!!! :wink1:

  • Zitat von Lea Korte;23080

    Das ist ein Wort! Ich freue mich schon ... und haue in die Tasten! :wink1:


    LG!
    Lea


    Wir freuen uns auch schon sehr und sind schon sehr gespannt, was es das nächste Mal sein wird! Wir halten Dir die Daumen, dass alles so klappt, wie Du Dir das vorstellst. :drückdaumen: