Evanovich, Janet

  • Janet Evanovich stammt aus South River, New Jersey, und lebt heute in New Hampshire, über das sie selbst sagt, es sei ein guter Ort, um ein Buch zu schreiben, „und er wäre sogar noch besser, wenn wir ein vernünftiges Einkaufszentrum hätten“.


    Sie begann ihre Karriere als Schriftstellerin mit Liebesromanen, bis ihr nach zwölf Folgen „die Sex-Stellungen ausgingen“. Nach zwei Jahren kreativer Pause, in der sie Bier mit Gesetzeshütern trank, das Schießen lernte und viel fluchte, war die Zeit reif für eine neue Heldin: Stephanie Plum. Auf die häufig gestellte Frage, wie viel Janet Evanovich eigentlich in Stephanie steckt, antwortet die Autorin: „Ich würde nicht so weit gehen, Stephanie als einen autobiografischen Charakter zu bezeichnen, aber ich weiß, wo sie lebt.“


    Von der Crime Writers Association wurde Janet Evanovich mit dem „Last Laugh Award“ und dem „Silver Dagger“ ausgezeichnet. Sie ist verheiratet und hat einen Sohn und eine Tochter. Trotzdem hält sich Janet Evanovich nicht für erwachsen. Ihr einziges Hobby ist das Shoppen, sie bezeichnet sich selbst als Workaholic, liest Comics und schaut nur fröhliche Filme. Was sie zum Schreiben motiviert? „Ich gebe das Geld aus, bevor ich es verdient habe.“


    http://www.janetevanovich.de/index.html

    buecher00005.gif
    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.



      :lesen-buch59: Seite 5 von 352