Cole, Kresley: Nacht des Begehrens


  • Autor: Kresley Cole
    Titel: Nacht des Begehrens
    Originaltitel: A Hunger light no other
    Serie: Immortals After Dark - Band 1
    Verlag: Lyx Verlag
    Erschienen: 15.September 2008
    ISBN-10: 3802581741
    ISBN-13: 978-3802581748
    Seiten: 448 Seiten
    Einband: Taschenbuch
    Preis: 9,95 Euro


    Klappentext:


    Zitat

    Auf den Spuren ihrer verstorbenen Eltern reist die junge Halbvampirin Emmaline durch Europa. In Paris begegnet ihr der gut aussehende, wenn auch reichlich ungehobelte Lachlain MacRieve, der Anführer des schottischen Klans der Lykae. Nach hunderten Jahren der Einsamkeit ist Lachlain fest davon überzeugt, dass Emmaline seine Seelengefährtin ist, obwohl er Vampire eigentlich zutiefst verabscheut. Er entführt sie auf seine Burg in Schottland, um sie zu seiner Geliebten zu machen. Emmaline fühlt sich von Lachlains ungezähmter Leidenschaft abgestoßen und verfällt doch mehr und mehr seiner dunklen Verführungskunst ...


    Meine Meinung:


    Der König der Lykae Lachlain MacRieve wird seit 150 Jahren von den Vampiren grausam gefolter und gefangen. Als er plötzlich spürt, das seine Gefährtin, nach der er seit vielen Jahrhunderten sucht, in der Nähe sein muss, bricht er aus und sucht sie. Und ausgerechnet eine Vampirin soll seine Gefährtin sein!? Er kann es nicht glauben, trotzdem entführt er sie und bricht mit ihr nach Schottland auf.
    Emmaline hingegen ist etwas ganz Besonders, nicht nur eine Vampirin, sondern auch zur Hälfte Walküre. Und von denen wurde sie auch aufgezogen, so hat sie alles, was Vampire ausmacht unterdrückt und war auch recht schwach.
    Die beiden kommen sich zwar immer näher und fühlen sich auch angezogen, aber Emmaline will nicht mit Lachlain zusammen sein!


    Die beiden Protagonisten sind der Autorin sehr gut gelungen und man kann sie sich richtig gut vorstellen, sowie rein versetzen. Auch wenn mir anfangs Emma mit ihrer Naivität auf den Wecker ging, nach und nach machte sie eine tolle und glaubwürdige Entwicklung durch.


    Auch die Nebencharaktere fand ich sehr gut und keineswegs blass geblieben. So mag ich gleich all ihr Tanten - alles Walküren. Jede unterschiedlich und jede in ihrer Art liebenswert ( auch wenn sie doch sehr kämpferisch sind).


    Dies ist wieder ein typischer Lyx Roman - aus dem Bereich Romantk-Fantasy mit einer Prise Erotik und leidenschaftlichen Szenen, die mir auch hier wieder gut gefallen haben.


    Fazit:


    Für alle, die auf Fantasy Romantik stehen, kann ich eine absolute Leseempfehlung aussprechen. Das Buch lies sich so flüssig lesen und ich war ruck zuck durch damit, da ich es auch keum aus der Hand legen konnte.


    Band 2 und 3 habe ich noch bei mir liegen, bin gespannt, ob mir die Serie auch weiter so gut gefallen wir.


    Band 1 bekommt von mir jedenfalls 4 Bücher ( für volle Punktzahl war es einfach nicht überraschend genug:) )


    Serieninfo:


    Nacht des Begehrens
    Kuss der Finsternis - SUB
    Versuchung des Blutes - SUB
    Tanz des Verlangens
    Verführung der Schatten
    Zauber der leidenschaft
    Eiskalte Berührung
    Flammende Begierde
    Sehnsucht der Dunkelheit
    Versprechen der Ewigkeit


    11.11.2013

    buecher00005.gif
    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.



      :lesen-buch59: