Kapitel 21 - Ende

  • Ich bin fertig!
    Das Buch hat mir gut gefallen. Es ist ganz anders als die Edelsteintrilogie. Viel ruhiger, wirklich viel passiert ja eigentlich nicht. Also außer ganz am Ende. Aber mir hat es total gut gefallen. Es ist einfach Kerstin Giers Humor, den ich mag. Und die Art, wie sie die Figuren beschreibt. Alle sind so wunderbar greifbar, so gut ausgearbeitet.
    Am Ende gibt es auch keinen fiesen Cliffhanger. Trotzdem bin ich neugierig, was weiter passiert. Der Kampf ist längst nicht vorbei. Und das Geheimnis um die Träume muss ja auch gelöst werden. Aber den Dämon scheint es ja nicht zu geben, denn der Hund, der als Beweis galt, wurde ja vergiftet. Oder gibt es ihn doch?
    Das Buch ist irgendwie sehr faszinierend. Und so viele tolle Jungs zum Anschmachten :)

  • Auch ich bin fertig!


    Und ja, es hat mir gut gefallen das Buch - es lässt sich richtig schön lesen, allerdings glaube ich mich wirklich langsam zu alt für die Jugendbücher (oder bin ich übersättigt?).
    Irgendwie hat mir doch etwas mehr Kick gefehlt :confused: Auch der Schluss im Mausoleum war irgendwie so platt - jedenfalls für mich viel zu abrupt vorbei...kaum war Liv noch am kämpfen, kamen schon die Retter - irgendwie ging mir das zu schnell.


    Auch war ich etwas enttäuscht, ich dachte, es wird mehr aufgeklärt, weshalb sie diese Art von Träumen haben, wo sie so miteinander kommunizieren können ...


    Trotzdem fand ich das Buch als Jugendbuch sehr gut - witzi, trotzdem mit etwas Tiefgang. Der Humor von Liv und Mia war goldig! Ich mag den Schreibstil der Autorin total!


    Naja, nun werde ich mal versuchen, eine Rezension dazu zu schreiben - gerade ist alles noch so frisch :)

    buecher00005.gif
    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.



      :lesen-buch59:

  • Ich wollte nur noch ein wenig in den letzten Abschnitt reinschauen und schwupp......... bin ich durch.


    Was für ein rasantes Ende.
    Das hätte ich so dann doch nicht erwartet.


    Für mich war es das erste Buch von Kerstin Gier und ich bin mir sicher, es wird nicht das letzte bleiben.


    Auch die Edelsteintrilogie kenne ich noch nicht und bin nun gespannt darauf.


    Nun wünsche ich euch aber eine gute Nacht!!!

    "Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele" (Cicero)


    :lesen-buch35:


    Ganz viele liebe Grüße


    MANU


    Lese ich gerade:

  • Ich habe nicht aufgeben, nur komm ich die Tage einfach nicht zum Lesen. Aber am Wochenende möchte ich das Buch endlich fertig lesen. Schließlich will ich ja wissen wie es mit Liv und den Jungs weitergeht. ..


    Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk 4 Beta

  • Du wirst sehen, am Ende flutscht es dann nur noch so!!


    Wie ich schon schrieb, ich wollte nur mal schnell ein wenig reinlesen und prompt war der Abschnitt fertig.


    Viel Spaß beim fertig lesen.

    "Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele" (Cicero)


    :lesen-buch35:


    Ganz viele liebe Grüße


    MANU


    Lese ich gerade:

  • So ich bin nun auch fertig und muss sagen mir geht es mit dem Schluss ein wenig so wie Anett. Der war mir dann doch etwas zu abrupt.


    Dennoch hat mir das Buch sehr gut gefallen vor allem die Hauptfiguren.


    Ich hoffe in Band 2 wird mehr über die träume erklärt und ich bin auch schon gespannt womit uns Anabell noch überraschen wird.


    Alles in allem hat mir Silber sehr gut gefallen bis auf das plötzliche Ende. Ich bin einfach rin großer Fan von Kerstin Gier und ihren Büchern. ....


    Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk 4 Beta

  • Zitat von Ascharel;13236

    Ich bin einfach rin großer Fan von Kerstin Gier und ihren Büchern. ....


    ja, ich auch :D

    buecher00005.gif
    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.



      :lesen-buch59: