Baumgart, Klaus: Laura und die Lampioninsel


  • Autor: Klaus Baumgart
    Titel: Laura und die Lampioninsel
    Verlag: Bastei Lübbe (Baumhaus Taschenbuch)
    Erschienen: Auflage: Aufl. 2014 (13. März 2014)
    ISBN-10: 3843210616
    ISBN-13:978-3843210614
    Seiten: 64 Seiten
    Einband: Taschenbuch
    Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 6 Jahre
    Preis: 6,99 Euro


    Klappentext


    Laura möchte unbedingt zum Sommernachtsfest. Als sie Mama und Papa davon erzählt, hören die aber gar nicht richtig zu. Nur für ihren kleinen Bruder Tommy haben die Eltern Zeit. Wie gemein!, findet Laura, packt ihren Koffer und beschließt wegzulaufen. Doch wohin soll sie gehen? Wie gut, dass ihr Freund der Stern sie begleitet.



    Meine Meinung


    Keiner hat für Laura Zeit! Mama soll ihr beim Flötespielen zuhören, Papa soll ihren Lampion bauen - jeder hat etwas anderes zu tun, was Wichtiger ist. Und dann bekommt noch Tommy sein Lieblingsessen und nicht Laura.
    Laura ist traurig - sie will zum lampionfest und keiner redet mit ihr darüber. Da beschliesst sie, von zu Hause wegzugehen. Sie packt ihren kleinen Koffer und macht sich aus dem haus. Keiner bemerkt es und als Laura draussen ist, trifft sie auch noch Sophie. Aber auch ihre Freundin hat keine Zeit, denn sie muss nach Hause, weil sie mit ihrer Mama zum Lampionfest geht.


    Die Geschichte ist doch etwas traurig und meine Mädels waren richtig etwas deprimiert, wieso die Eltern keine Zeit haben, wieso keiner mit Laura redet - und man selbst als Mama denkt an manche Situation, wo man auch "wichtige" Dinge zu erledigen hat und gerade keine Zeit fürs Kind. Ich denke, jeden geht das mal so.


    Das Buch hat uns alle sehr nachdenklich gemacht - natürlich gibt es ein Happy End, und Laura ist am Ende glücklich und natürlich haben ihre Eltern sie ganz toll lieb.


    Das war mal ein Laura Buch, wo hinterher doch noch mehr Diskussionsstoff mit meinen Mädels bestand. Und trotzdem hat es uns sehr gefallen, vielleicht gerade, weil es irgendwie wie aus dem Leben gegriffen ist!


    Ich kann es jeder Familie nur empfehlen!

    buecher00005.gif
    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.



      :lesen-buch59: