Sigler, Scott: Implantiert


  • Autor: Siegler, Scott
    Titel: Implantiert
    Originaltitel: Ancestor
    Verlag: Heyne
    Erschienen: 2010
    ISBN-10: 3453434358
    ISBN-13: 978-3453434356
    Seiten: 640
    Einband: Taschenbuch


    Zitat von amazon.de

    Genetiker entwickeln eine DNA, die Millionen von Schwerkranken wieder hoffen lässt. Daraus lassen sich Lebewesen züchten, die als Organspender dienen können. Doch das Experiment, höchst illegal und auf einer entlegenen Station in der Arktis durchgeführt, hat einen tödlichen Ausgang: Die Kreaturen sind perfekte Raubtiere, und plötzlich steht der Mensch nicht mehr an der Spitze der Nahrungskette.


    Meine Meinung:


    Implantiert ist das zweite Buch, welches ich von Scott Sigler gelesen habe. Nachdem ich EarthCore gleichsam verschlungen habe, hatte ich doch sehr große Erwartungen an dieses Buch. Und was soll ich sagen? Diese wurden sogar noch übertroffen.


    Auch wenn es bei diesem Buch eine etwas länger und ruhigere Eingangsphase gibt, schafft es der Autor sehr subtil die Spannung aufzubauen. Man spürt als Leser die unsichtbare Gefahr die im Reagenzglas herangezüchtet wird, und ist schließlich auch dabei als der Alptraum Realität wird.


    Sigler hat auch bei diesem Roman zu Beginn wieder sehr viele verschiedene Figuren, die er dem Leser nach und nach näher bringt. Einige mag man gut leiden, bei anderen wartet man geradezu nur darauf, dass sie ihre gerechte Strafe erhalten.


    Mit Implantiert nimmt sich der Autor eines Themas an, das unsere Welt mehr und mehr betrifft. Die Gentechnik und die Frage wie weit der Mensch gehen darf. Dies bettet er in eine spannende Story, und lässt den Leser mit einem beklemmenden Gefühl zurück.


    Dieses Buch bietet alles was ein hervorragender Thriller haben muss. Spannung, Action, Nervenkitzel, charismatische Helden und es treibt dem Leser den Adrenalinspiegel in die Höhe.


    Mein Fazit: Ich will mehr von Scott Sigler.


    Veröffentlicht am 25.10.11