King, Stephen: Der Talisman


  • Autor: Stephen King
    Titel: Der Talisman
    Originaltitel: The Talisman
    Verlag: Heyne
    Erschienen: 2004
    ISBN-10: 3453877608
    ISBN-13: 978-3453877603
    Seiten: 960
    Einband: Taschenbuch
    Preis: 7,99


    Zitat von amazon.de

    Der Vorläufer zu King/Straubs Bestseller 'Das Schwarze Haus' jetzt in neuer Ausstattung! Der zwölfjährige Jack Sawyer hat eine weite, abenteuerliche Reise vor sich. Er begibt sich auf die Suche nach dem Talisman, der allein durch seine magische Kraft Jacks todkranke Mutter retten kann. Um ihn zu erreichen, muss Jack jedoch eine geheimnisvolle, fantastische Gegenwelt durchqueren - die Region.


    Meine Meinung:


    Mit dem Buch der Talisman hat Stephen King einmal mehr bewiesen, dass er zu den besten Autoren der Welt gehört. Ich habe schon ein paar Bücher von ihm gelesen, doch keines hat mich annähernd so gefesselt und verzaubert wie dieses. Mit der Talisman bewegt sich der Autor mehr im Fantasy als im Horror Genre und das tut ihm auch wirklich gut.


    Der zwölfjährige Jack Sawyer und seine Mutter ziehen in einen kleinen verschlafenen Badeort. Sein Vater ist gestorben, die Mutter leidet an Krebs und Jack ist nicht bereit sie aufzugeben. Nach einer Reihe rätselhafter und mysteriöser Vorfälle zeigt ihm sein neuer Freund Speedy Parker ein Foto, das seltsame Erinnerungen in Jack auslöst. Speedy bezeichnet die Landschaft auf dem Foto als die Region. Es ist eine parallele Welt zu unserer und Jack hat die einmalige Gabe zwischen den Welten zu wechseln. So macht er sich auf eine gefährliche Reise um den Talisman zu finden und seine Mutter zu retten.


    Die Charaktere des Buches finde ich sehr gut beschrieben und vor allem der kleine Jack wächst dem Leser sofort ans Herz. Er ist ein mutiger, verstörter und liebevoller Junge, der vom Tod verfolgt wird. Alle Menschen die ihm nahestehen sind gestorben und er hat nur noch seine Mutter, die er um jeden Preis retten will.


    Der Roman trägt sehr offensichtlich Kings Handschrift, das erkennt man alleine schon am Satzbau und am Hang zu den etwas ausführlichen Beschreibungen, die in diesem Buch aber nicht störend sind. Das Buch ist so spannend, dass man es kaum aus der Hand legen will, und es sich sehr flüssig und vor allem schnell lesen lässt - trotz seiner 714 Seiten.


    Mit der Talisman hat King einen Roman geschaffen, der zeitlos ist und den man sicher auch in 10 Jahren noch fantastisch, gruselig, spannend und atemberaubend nennen wird.


    Mein Fazit: Ein Muss nicht nur für King Fans, sondern für alle die anspruchsvolle und gute Unterhaltung lieben.


    Veröffentlicht am 31.03.2009