Nuyen-Mai, Jenny: Noir


  • Autor: Jenny Mai-Nuyen
    Titel: Noir
    Originaltitel: Noir
    Verlag: Rohwold Polaris
    Serie: Einzelband
    Erschienen: 2012
    ISBN 10: 3862520285
    ISBN 13: 978-3862520282
    Seiten: 384
    Einband: Flexibler Einband
    Empfohlenes Alter: 20 - 40
    Preis: 14,95 €


    Handlung:


    Ninos Eltern sterben bei einem Autounfall bei dem er bei war. Seit dem besitzt er eine besondere Gabe. Zusammen mit seinen Freunden spielt er Gläserrücken und erfährt dadurch interessante Dinge. Außerdem tritt die geheimnisvolle Noir in sein Leben.


    Meine Meinung


    Die Altersempfehlung für die Angabe hier hab ich nirgends im Internet gefunden. Es ist also meine eigene Empfehlung.


    Das Buch ist sehr düster gestaltet und geht mit dem Thema Drogen sehr locker um. Das ist eher nicht meins. Zudem war das Thema Drogen hier auch viel zu wichtig. Das Thema ist aber eigentlich recht interessant und mit einer anderen Umsetzung bestimmt auch gut. Der Klappentext täuscht auch etwas find ich.


    Die Charaktere waren mir eher unsympatisch. Mit den meisten konnte ich auch gar nichts anfangen, weil sie zu flach waren. Nino fand ich noch ganz ok, aber die Person deren Namen wir den Titel verdanken ist insgesamt viel zu blass und auch nicht sonderlich sympatisch. Viele andere sind einfach zu langweilig.


    Das Ende war teilweise verwirrend. In der Leserunde zu dem Buch hatten die meisten auch diese Ansicht.


    Wer ein Buch mit düsterer Stimmung mag könnte daran interessiert sein.


    Das Cover ist nichts besonderes. Es wirkt trist wie das Buch.


    Veröffentlicht: 10.02.13