Elphinstone, Margaret

  • Die schottische Schriftstellerin Margaret Elphinstone wurde 1948 in der Grafschaft Kent geboren und besuchte das Queen’s College in London und die Universität von Durham. Auf ihren Studienreisen verbrachte sie viel Zeit auf Island, Grönland, Labrador und in den USA, zudem lebte sie acht Jahre auf den Shetland-Inseln.


    Im Jahr 2003 wurde sie Lehrerin für Englische Literatur und Kreatives Schreiben an der Universität von Strathclyde. Zuvor übte sie verschiedenste Tätigkeiten aus, die sie auf die Ideen für ihre verschiedenen Romane brachten.


    Neben ihren historischen Romanen hat sie auch Sachbücher zur Gärtnerei veröffentlich sowie einen Band mit Kurzgeschichten.


    Margaret Elphinstone ist Mutter von zwei Kindern und wurde für ihre Romane mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter vier Mal den Scottish Arts Council Writer´s Bursary.

    buecher00005.gif
    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.



      :lesen-buch59: