Kokosmakronenküsse: Anfang - Seite 67 (Ende Kapitel 5)


  • Zitat von Amazon.de

    Kurz vor Weihnachten und alles geht schief, dabei müsste sich die Musiklehrerin Luisa Zimmermann eigentlich auf das große Konzert an ihrer Musikschule vorbereiten. Als in ihrer ohnehin schon prekären finanziellen Lage dann auch noch ihr geliebter Käfer den Geist aufgibt, verlässt sie vollends der Mut. Hilfe erhält sie von gänzlich unerwarteter Seite. Die Reparatur ihres Wagens ist jedoch an eine Bedingung geknüpft: Luisa soll Till heiraten – zum Schein. Dummerweise entpuppt sich der attraktive Mechaniker als gar nicht so gefühlskalt, wie zunächst angenommen. In einem Moment der Schwäche kommen sich die beiden näher und plötzlich wird es schrecklich kompliziert. Ihre Gefühle waren doch nur gespielt, oder etwa nicht?

  • Ich weiß, ich bin viel zu früh dran, aber ich habe jetzt die ersten 5 Kapitel gelesen und finde es überraschend gut. Nach dem letzten, finde ich das hier ein bisschen anders, gefällt mir besser.


    Auch wenn ich jetzt die Fake Hochzeit doch sehr an den Haaren herbei gezogen fühle, aber es ist bisher eine schöne und witzige Geschichte, eigentlich das, was ich auch erwartet habe.


    Till ist wirklich ein bisschen ein A***, aber Olli find ich witzig. Luisa ist klasse und ihre Freunde auch.

    Die Fotosession fand ich super gut jetzt, klar weiß man, wohin es am Ende geht, aber auf den Weg dahin bin ich jetzt doch gespannt.

    Lesende Grüße von Nyx

    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.


    :lesen-buch47: ****zuletzt ********** aktuell ********** als nächstes :lesen-buch47:

    ***
    ***

  • Ich bin nun auch mit dem ersten Abschnitt fertig und finde es bisher ebenfalls nicht schlecht, auch wenn Till wirklich nicht sehr sympathisch ist, aber ich hoffe mal, das sich das noch ändert. Lieber am Anfang etwas unsympathischer, als am Ende, wie im vorherigen Buch.


    Olli mag ich auch, genauso Anne und Per, aber auch Luisa ist ganz nett und sie tut mir echt leid weil sie wegen ihrem Ex so Geldprobleme hat.


    Das mit der Fake-Hochzeit finde ich gut, ich mag dieses Thema in Büchern und Filmen echt gerne, nur leider wird es nicht immer gut umgesetzt, darum bin ich schon sehr gespannt darauf wie es hier ist.

  • Till ist wirklich ein Riesen A… Das mit der Fake Hochzeit, ob das wirklich klappen wird das bezweifle ich.


    Wie soll das Luisa nur schaffen mit der Miete und natürlich auch den restlichen Lebenskosten.Ihr Ex ist wirklich das Allerletzte. Den Könnte ich so richtig klopfen.


    Olli Finde ich toll. Auch die Freunde von Luisa. Ich verstehe das sie bezüglich der Geldsorgen nicht unbedingt bei ihren Freundin hausieren gehen will. Die Fotos die waren wirklich zum schiessen. Denke nicht dass die Grossmutter das glaubt. Bin gespannt was noch rauskommt