Bach, Tabea: Sonne über dem Salzgarten


  • Autor: Bach, Tabea

    Titel: Sonne über dem Salzgarten

    Verlag: Lübbe

    Erschienen: 25. Februar 2022

    ISBN10:‎ 340418484X

    ISBN13: 978-3404184842

    Seiten: 368

    Reihe: Salzgarten-Saga

    Einband: Broschiert

    Preis: 11,00 Euro


    Inhaltsangabe lt. Amazon.de:

    Die erfolgreiche, aber gestresste Sterneköchin Julia will ihren Neffen eigentlich nur kurz auf die kanarische Insel La Palma begleiten. Doch dann entdeckt sie über einer wildromantischen Bucht eine alte Finca, die sie sofort verzaubert. Könnte sie sich hier ihren Traum von einem kleinen Restaurant am Meer erfüllen? Es scheint sich perfekt zu fügen, dass am Fuße der Klippe ein Salzgarten liegt, der in Familientradition von dem attraktiven Álvaro betrieben wird. Julia verliebt sich auf den ersten Blick in ihn, und auch er ist ihr sehr zugetan. Aber wie so oft im Leben kann das, was so einfach schien, ganz schön kompliziert werden ...


    Meine Meinung:Dies war mein erstes Buch von Tabea Bach und sie konnte mich gleich auf Anhieb begeistern. Daher werde ich mir schnellstens auch ihre anderen Bücher besorgen.

    Ich habe mich sofort in den wundervollen Schreibstil und die Charaktere verliebt.

    Julia muß man einfach mögen. Sie ist mit Leib und Seele Köchin und mir lief bei ihren tollen Gerichten regelrecht das Wasser im Mund zusammen. Ihr Neffe Emil ist ausgebüxt und sie soll ihn zurück nach La Palma zu ihrem Vater bringen. Das ist zwar sehr unpassend für sie, aber sie beschließt eine kleine Auszeit zu nehmen. Doch auf der Trauminsel ergeben sich für sie ganz andere Möglichkeiten, die ihr Leben sehr verändern könnten.

    Allerdings reagieren die Bewohner nicht sehr freundlich auf sie. Doch Julia lässt sich nicht unterkriegen, ist immer freundlich und gibt nie auf, egal welche Steine man ihr in den Weg legt.

    Sie hat das Herz einfach auf dem richtigen Fleck und kümmert sich rührend um ihren Neffen Emil und um den kleinen Hund Amo, der ihr zugelaufen ist.

    Dank des bildhaften Schreibstils konnte ich mir ein wunderbares Bild von La Palma und den Salzgärten machen. In Zukunft werde ich viel bewusster mein Essen würzen.


    Fazit: Eine wunderschöne und warmherzige Wohlfühlgeschichte, die mich von der ersten Zeile an begeistern konnte. Ich freue mich sehr, dass es eine mehrteilige Reihe ist, denn hier möchte man einfach immer weiterlesen und nie zum Ende kommen.

    Auch das Cover finde ich ganz bezaubernd und ich vergebe 5/5 Sterne und eine von Herzen kommende Leseempfehlung.


    Veröffentlicht am: 11.05.2022


    LG Karin