Hannah, Kristin: Die vier Winde


  • Autor: Hannah, Kristin

    Titel: Die vier Winde

    Originaltitel: The Four Winds

    Verlag: Rütten & Loening

    Erschienen: 20. September 2021

    Seiten: 516

    ISBN10:‎ 3352009430

    ISBN13: 978-3352009433

    Einband: Hardcover

    Preis: 20,00 Euro


    Inhaltsangabe lt. Amazon.de:

    Texas, 1934: Seit der Weltwirtschaftskrise sind Hunderttausende arbeitslos, und in den Ebenen der Prärie herrscht Dürre – zu viel wurde gerodet, nach Missernten droht das Land von Sandstürmen davongetragen zu werden. In dieser unsicheren, gefahrvollen Zeit muss Elsa Martinelli eine schwere Entscheidung treffen: Soll sie um das Land kämpfen, das sie liebt und das die Heimat ihrer Familie ist? Oder soll sie mit ihren Kindern wie so viele andere nach Westen ziehen? Irgendwann bleibt Elsa keine Wahl mehr, doch die Flucht nach Kalifornien birgt neue Gefahren in sich. Aber auch die Hoffnung auf ein neues Leben – und eine neue Liebe.


    Meine Meinung:

    Ich habe von Kristin Hannah bereits "Die Nachtigall" mit großer Begeisterung verschlungen und mit "Die vier Winde" hat sie wieder ein Meisterwerk erschaffen, welches meine Gefühle Achterbahn fahren ließ.

    Die Autorin hat einen wahnsinnig einfühlsamen und ergreifenden Schreibstil, so hatte ich von Anfang an eine ganz besondere Verbindung zu Elsa. Was musste sie nicht alles aushalten, ich habe so mit ihr mitgelitten. Seien es ihre bösartigen Eltern, Raffaelo, die ganzen Naturkatastrophen, ihre Flucht. Sie ist über sich selbst hinausgewachsen und ich habe ihren Mut und ihren Kampf so bewundert.

    Auch alle anderen Protagonisten sind sehr glaubhaft und intensiv ausgearbeitet. Die Wirtschaftskrise der Landarbeiter zur damaligen Zeit ist sehr gut recherchiert, sodass ich das Buch kaum zur Seite legen konnte.


    Fazit: Eine sehr ergreifende und zu Herzen gehende Geschichte, die nachdenklich macht. Die aber auch vermittelt, niemals die Hoffnung aufzugeben. Ich kann dieses Buch von Herzen weiterempfehlen, es gehört zu meinen Jahreshighlights und ich vergebe 5/5 Sterne.


    Veröffentlicht am: 12.12.2021


    LG Karin