Benedict, A.W.: Das Geheimnis von Waterhill


  • Autor: Benedict, A.W.

    Titel: Das Geheimnis von Waterhill

    Verlag: Amazon Media EU S.à r.l.

    Erschienen: 01. April 2021

    ASIN: B0917XHP8Q

    Dateigröße: 3024 KB

    Seiten: 171 Seiten

    Einband: E-Book

    Serie: Beanstock Band 7

    Preis: 0,99 Euro


    Inhaltsangabe:

    Zitat

    Es steht eine Burg in Waterhill, geheimnisumwoben, so sagt die Legende. So beginnt ein uraltes Gedicht und bringt damit Schatzgräber nach Waterhill. Es ist nur eine Frage der Zeit, dass die Suche nach dem angeblichen Schatz in einem Drama endet. Beanstock ermittelt in einem Fall, der ihn selbst in Gefahr bringt.

    Quelle: Amazon.de


    Meine Meinung:


    Diesmal geht es um einen geheimen Schatz, der von einigen gefunden werden will und es gibt da auch jemanden, der deswegen über Leichen geht. Denn es ist ein Buch verschwunden, wo drin stehen soll, wo sich dieser ominöse Schatz befinden soll und von daher wird fleißig danach gesucht. Es geht auf jeden Fall hoch her, denn es gibt einige Verluste zu beklagen, sogar welche, die eigentlich gar nicht hätten sein müssen.


    Beanstock ist mir wieder ziemlich sympathisch gewesen, selbst als Luci sich einen Streich erlaubt hat, ist er nicht mehr so hart zu ihr gewesen. Zwar haben sich die anderen auch sehr für Luci eingesetzt, aber das hat ihn eigentlich sonst nie so wirklich interessiert. Aber auch Mrs Argyle hat mir gut gefallen, ich musste bei einer Szene so lachen, vor allem hatte ich mir auch gewünscht, das da jemand mal was sagt, aber das sie es dann sein wird war toll. Man merkt daran aber auch, wie alles im Wandel ist. Gonzales habe ich diesmal ein wenig vermisst, er kam viel zu wenig vor, dabei sind er und Beanstock so ein tolles Team.


    Die Geschichte hat mir auf jeden Fall echt gut gefallen, es war ziemlich spannend und ich habe sehr gerne mitgerätselt, auch wenn ich erst kurz vorher auf den richtigen Täter gekommen bin, da ging es mir wie Beanstock. Vor allem gab es auch immer wieder neue Wendungen und das mit Anna fand ich auch recht interessant, denn das hat ja vieles sowieso nochmal richtig durcheinander gewürfelt. Ich freue mich jedenfalls schon total auf den nächsten Teil, der hoffentlich nicht allzu lange auf sich warten läßt. Worum es da gehen könnte wurde ja schon angedeutet und das wäre echt super, denn das ist so ein Thema, das mich auch ziemlich begeistert.


    Veröffentlicht am: 05.06.2021