Diechler, Gabriele

  • Gabriele Diechler, 1961 in Köln geborgen, zog mit 22 Jahren nach Österreich, wo sie noch heute lebt. Mit Mitte Dreißig fasste sie endlich Mut und machte ihr Hobby, das Schreiben, zum Beruf. Sie träumte davon, psychologisch ausgefeilt zu erzählen und die Liebe zum Thema ihres ersten Romans zu machen. Doch sie landete beim Film und schrieb plötzlich Drehbücher für Komödien. Als Weihnachtsgeschenk für ihre Tochter begann sie eines Abends ihren ersten Kinderkrimi, der vom Bayerischen Jugendschriftenausschuss das Prädikat: empfehlenswert erhielt. Weitere Filmprojekte, Aufträge als Dramaturgin, sowie Kinder- und Jugendbücher folgten, und eines Tages auch der erste Roman. Gabriele Diechler liebt es zu kochen, und da sie – in der Fantasie - gerne reist, siedelt sie die Handlung ihrer Bücher an den schönen Plätzen dieser Erde an. „Dort fällt es den Figuren meiner Romane leichter, die Höhen und Tiefen der jeweiligen Geschichte auszuloten“, sagt sie. Gabriele Diechlers letzte Recherchereise führte sie nach London, Oxford und in die grünen Hügel der Cotswolds, wo sie Scones für sich entdeckte und sich in die englische Lebensart verliebte.


    Quelle: Amazon.de