Deloy, Sylvia: Auch die große Liebe fängt mal klein an


  • Autor: Deloy, Sylvia

    Titel: Auch die große Liebe fängt mal klein an

    Originaltitel: -

    Verlag: Lübbe

    ISBN10: 3404183533

    ISBN13: 978-3404183531

    Erschienen: 21. Dezember 2020

    Seiten: 352

    Serie: -

    Einband: TB

    Preis: 10,00 Euro


    Inhalt:

    Marie ist Köchin mit Leib und Seele und führt bereits in 3. Generation ihr Restaurant "Petit Pauline". Doch in letzter Zeit bleiben die Gäste aus, die Feuerschutzbehörde war da und auch das Finanzamt möchte rückwirkend Geld.

    Kurzum Marie ist Pleite und muß das Restaurant schließen. Und ihre Beziehung zu Finn steht auch auf sehr wackeligen Beinen.

    Doch sie gibt nicht auf und fängt im Brauhaus an, denn sie möchte das "Petite Pauline" unbedingt wieder eröffnen. Dort staunt sie nicht schlecht, als sie auf ihren Ex- Freund Anton trifft. Nach anfänglichen Schwierigkeiten versuchen die beiden aber das Beste aus der Situation zu machen ...


    Meine Meinung:

    Dies war mein erstes Buch der Autorin, doch Sylvia Deloy konnte mich mit ihrer romantischen Komödie von der ersten Seite an begeistern. Sie hat wunderbare Charaktere erschaffen, die ich alle mochte. Marie hat es wirklich nicht leicht und sie tat mir sehr leid, wollte sie doch das "Petite Pauline" im Sinne ihres verstorbenen Vaters weiterführen. Auch zu ihrem Opa, der leider an Demenz erkrankt ist, hat sie eine ganz besondere Beziehung.

    Auch die Nebencharaktere sind sehr gut ausgearbeitet. Der Schreibstil ist sehr flüssig, humorvoll, kurzweilig und feinfühlig, ich bin nur so durchs Buch geflogen.

    Wollte ich doch wissen, ob Marie wieder eröffnen kann und ob sie bei Finn bleibt oder sich ein zweites Mal in Anton verliebt.

    Fazit: Eine rundum gelungene Wohlfühlgeschichte mit der richtigen Mischung aus Ernst, Liebe und Humor.


    Veröffentlicht am: 15.01.2021


    LG Karin