Richards, Neil & Costello, Matthew: Das Geheimnis von Mogdon Manor


  • Autor: Richards, Neil & Costello, Matthew

    Titel: Das Geheimnis von Mogdon Manor

    Originaltitel: ---

    Verlag: beTHRILLED

    Erschienen: 10. Oktober 2017

    ASIN: B076B45YY2

    Dateigröße: 3689 KB

    Seiten: 117 Seiten

    Einband: E-Book

    Serie: Cherringham - Landluft kann tödlich sein Band 2

    Preis: 2,99 Euro


    Inhaltsangabe:

    Zitat

    Der Eigentümer des herrschaftlichen Mogdon Manor stirbt bei einem mysteriösen Feuer. Ein tragischer Unfall? Jack und Sarah bezweifeln das ... Als mögliche Erben kommen die drei erwachsenen Kinder des Opfers in Frage. Hat einer von ihnen das Feuer gelegt, um frühzeitig an sein Erbe zu kommen?

    Quelle: Amazon.de


    Meine Meinung:


    Victor Hamblyn stirbt bei einem Brand und seiner Haushälterin und Krankenschwester Hope kommt das alles sehr seltsam vor, vor allem, weil Victor anstatt nach unten aus dem Haus zu gehen auf den Dachboden gegangen ist, wo ihn dann auch der Rauch erwischt hat. Hope fragt deswegen bei Sarah nach, ob sie nicht mal Jack darauf ansetzen kann und er ist gleich bereit dazu, aber auch Sarah hilft wieder wo sie nur kann.


    Diesmal war Sarah viel netter zu Jack und das gefiel mir dann auch gleich um einiges besser. Die Beiden sind ein gutes und schon recht eingespieltes Team, obwohl sie ja erst einen Fall zusammen gelöst haben, aber irgendwie paßt das bei ihnen echt gut zusammen. Außerdem fand ich es gut, das Sarahs Kinder diesmal nicht so da reingegrätscht haben, vor allem ihre Tochter. Hope ist auch recht sympathisch gewesen, die Kinder von Victor Hamblyn dagegen nicht so wirklich.


    Die Geschichte fand ich wirklich gut, gerade das Geheimnis von Victor Hamblyn war interessant, auch wenn ich es mir schon einigermaßen früh denken konnte, was es damit auf sich hat, aber ich fand es spannend wie die anderen darauf reagieren. Die Seiten sind auf jeden Fall nur so geflogen und ich war dann auch recht schnell durch mit diesem zweiten Teil, aber er hat natürlich auch nur knapp über hundert Seiten, aber selbst die können oft lang werden, wenn die Story einen nicht mitnimmt, aber hier war alles stimmig und ich bin deswegen schon ziemlich gespannt auf den dritten Band.


    Veröffentlicht am: 30.08.2020