Baisch, Milena: Weltbeste Freunde für immer


  • Autor: Baisch, Milena

    Zeichnungen: Andreas H. Schmachtl

    Titel: Weltbeste Freunde für immer

    Verlag: Arena

    Erschienen: 1. Juni 2015

    ISBN 10: 3401707094

    ISBN 13: 978-3401707099

    Seiten: 32 Seiten

    Einband: Hardcover

    Empfohlenes Alter: 36 Monate - 6 Jahre

    Preis: 3,99 Euro


    Inhaltsangabe:

    Zitat

    Wenn Emil Hase mit seinen Freunden Verstecken spielt, finden ihn die anderen immer gleich. Und das nur, weil seine langen Ohren ihn verraten. So macht Spielen keinen Spaß, denkt Emil! Doch als er sich die besten Tricks zum Verstecken ausdenkt und ihn niemand mehr entdecken kann, ist Emil plötzlich einsam. Er vermisst seine Freunde - und sie ihn! Zusammensein ist doch am schönsten - egal, wer beim Spielen gewinnt! Und beim Wettrennen ist das sogar Emil …

    Quelle: Amazon.de


    Meine Meinung:


    Emil, der Hase, spielt mit seinen Freunden dem Dachs Leonard, der Maus Elisa und dem Eichhörnchen Karla verstecken. Doch das macht ihm überhaupt keinen Spaß, denn dauernd wird er als erstes entdeckt, wegen seiner langen Ohren, dem weißen Schwanz und seinen Schnurrhaaren, die gerne mal zittern. Aber wenn er suchen muss, dauert es immer ewig bis er jemanden findet und darum zieht er beleidigt von dannen.


    Die vier Freunde waren ganz sympathisch, aber ich fand, das das alles doch recht oberflächlich blieb. Es geht außerdem die meiste Zeit nur um das verstecken und das Emil dann erstmal keine Lust mehr hat und abhaut. Zwar suchen Leonard, Elisa und Karla irgendwann nach ihm, aber ich hatte mir da irgendwie mehr von versprochen, denn das Freundethema kam jetzt nicht so extrem rüber. Was aber gut gelungen war waren die Zeichnungen der Tiere, die sahen schon echt toll aus, vor allem die Schnecken fand ich ja süß.


    Veröffentlicht am: 15.05.2020