Leipziger Buchmesse 2020 abgesagt

  • Gestern konnte ich noch gar nichts dazu schreiben, ich war viel zu enttäuscht und traurig.

    Ich hatte schon meinen Presseausweis und habe 4 volle Tage mit Autoren, Verlage und anderen Bloggern geplant.

    Mit Lesungen und gemeinsame Abendessen und einfach wieder ein fröhliches Treffen.


    Leider ist es seit gestern Mittag amtlich, die Messe ist dieses Jahr wegen des Corona Virus abgesagt.

    Blöde hysterische Panikmache......;kraank; ich weine ein bisschen!

    buecher00005.gif
    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.



      :lesen-buch59:

  • Ich finde es völlig übertrieben. Immer diese Panikmache überall. Tut mir leid für alle, die sich darauf gefreut haben und so schön alles geplant hatten.

  • Ich hatte zum Glück noch nicht wirklich was geplant, als Termin tatsächlich nur 1 Interview. Eingentlich wollte ich letztes Wochenende das Programm lesen, aber da die Absage ja vorhersehbar war, konnte ich mich dazu nicht durchringen.

    Ich sitze jetzt auf 60 Euro Stornokosten fürs Hotel, bin aber auch ein wenig erleichtert. Nach der Messe ist man ja häufig krank, und dann wäre man ja sofort in Corona erdacht gewesen. Im Zweifel hätte ich ja nicht mal mehr mit dem Zug nach Hause fahren dürfen.

    Natürlich schade, dass wir uns so wieder nicht treffen, Anett! Du musst doch mal zur FBM kommen!

    Und ich hatte mich total darauf gefreut, wieder mal Leute aus der Hörspielszene zu treffen.

  • Nach Frankfurt kann ich nicht kommen, das ist immer meine Hauptarbeitszeit, da bekomme ich keinen Urlaub und die Mädels kann ich ja auch nicht allein lassen. Da zu der zeit mein Mann immer beruflich unterwegs ist. Außerdem ist mir das echt zu weit.

    Mein Hotel hatte ich zum Glück via Booking.com gebucht und ganz ohne Stornokosten stornieren können.


    Trotzdem sehr schade, ich hatte so viele tolle Treffen mit Verlagen, Autoren und Bloggern, ich bin immer noch sehr traurig.

    Fühlt sich etwas wie der Messeblues nach einer Messe an.

    buecher00005.gif
    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.



      :lesen-buch59:

  • Mir tut´s total leid für alle, die sich riesig darauf gefreut haben, aber ich kann die Absage nachvollziehen. Allerdings finde ich es merkwürdig, dass viele Veranstaltungen abgesagt werden, Konzerte aber stattfinden. Ich war gestern in Münster in der ausverkauften Halle (7000 Leute), wir standen total eng alle zusammen... Ich habe mich zwar darauf gefreut, wäre aber absolut nicht böse gewesen, wäre es abgesagt oder verschoben worden.

  • In der Schweiz werden Veranstaltungen mit Personen über 1000 Teilnehmern abgesagt.

    Das habe ich letzte Woche in den Nachrichten gehört. Deshalb hab ich auch bis zum Schluss damit gerechnet, dass unser Konzert auch abgesagt wird. Dieses mit zweierlei Mass messen finde ich schon merkwürdig.

  • Das ist alles total überzogen.

    Wenn die Influenza grassiert, wird auch nichts abgesagt. Da hat nie einer was gesagt.


    Ich arbeite ja im Messebau und wir haben mittlerweile Schäden in Millionenhöhe in der Branche! Ich weiß auch noch nicht, wie unsere Firma das ganze überstehen soll.

    Von Hilfen für uns ist nichts zu sehen. Unsere Existenz hängt gerade am seidenen Faden. Und Angestellte haben wir auch noch, die Familie haben! Es ist gerade sowas zum heulen!

    buecher00005.gif
    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.



      :lesen-buch59:

  • Ich finde es gut, dass solche Termine abgesagt werden. So wird in gewisserweise die Verbreitungskette unterbrochen, eventuell oder eben verlangsamt, in dem man es absagt.


    Panikmache finde ich von denen natürlich auch nicht gut. Das haben die ganzen Medien ja bereits geschafft. Die Hamsterkäufe sieht man ja überall. Ich verstehe das nicht. Ich habe zwar auch nicht alles für 14 Tage zu Hause, aber man hat doch Nachbarn und Freunde und Verwandte, die nicht betroffen sind, die dann aushelfen können....

  • Wir wohnen auf dem Land, das nächste Geschäft ist etwa 3 - 4 Km entfernt und wir haben immer Vorrat im Tiefkühlschrank. Mein weiss nie. Als wir im Januar mit Grippe im Bett lagen, waren wir froh um die Vorräte.