Isabelle Boom - Olivensommer 3. Abschnitt (Seite 197 - Seite 294) bis Kapitel 24


  • Zitat

    Seit dem Tod ihrer Mutter ist Holly Expertin darin, Menschen auf Abstand zu halten. Doch als sie einen unerwarteten Brief ihrer Tante aus Zakynthos erhält, beginnen die Mauern zu bröckeln. Holly reist auf die griechische Insel und versucht, den Spuren ihrer Familie zu folgen – einer Familie, von deren Existenz sie zuvor nichts wusste. Warum hat ihre Mutter nie von ihrer Schwester erzählt? Und was hat es mit der handgezeichneten Karte auf sich, die Holly und ihr Nachbar Aidan in einem alten Haus finden?


    Quelle: Amazon

  • Ja, Rupert ist aufgetaucht und seither herrscht Funkstille. Sie unternimmt mit Rupert sehr viel und am Ende lässt sie sich von ihm überreden, bzw. er hat sie auch ein wenig durchschaut, dass sie sich ihm nicht wirklich öffnet und vieles zurück hält.

    Ich mag den Kerl immer noch nicht. Geld am Hintern zu haben heißt noch lange nicht, jede Frau rumzubekommen. Holly sollte die Finger von ihm lassen, denn sie war das erste Mal in Griechenland so richtig glücklich.

  • Rupert kommt mir ein wenig überdreht vor. Jetzt macht er genau was sich Holly wünscht, aber wenn sie sich wirklich mit ihm einlassen würde, kann er es sicher nicht lassen, alles für sie zu bestimmen, denke das könnte noch Probleme geben.


    Bin gespannt was noch alles raus kommt bei Holly.