Feuerland: 5. Abschnitt: Beginn Teil 10 - Epilog / Ende



  • Zitat

    In Stockholm wird ein exklusiver Uhrenladen überfallen, kurz darauf verschwinden zwei reiche Geschäftsmänner. Vanessa Frank beginnt zu ermitteln und deckt Verbindungen zu einer Klinik in Chile auf, die illegale Organtransplantationen vornimmt. Im Auftakt der Thriller-Serie muss die Kriminalkommissarin sich der Macht des Organisierten Verbrechens stellen. Kann sie allein ein ganzes Netzwerk zu Fall bringen?


    Schweden: Vanessa Frank, Kriminalleiterin der Sonderkommission Nova, wurde betrunken am Steuer erwischt und vom Dienst suspendiert. Nicht das Einzige, was in ihrem Leben momentan schiefläuft. Doch anstatt einen Gang runterzuschalten, stürzt sie sich von ferne in neue Ermittlungen. Ein exklusiver Uhrenladen wurde ausgeraubt, aber keine einzige Uhr entwendet. Kurz darauf werden mehrere Geschäftsmänner entführt und nach Erpressung eines hohen Lösegeldes unversehrt wieder freigelassen. Außer ihrem dicken Bankkonto verbindet die Männer nichts miteinander. Und niemand von ihnen will auch nur ein Wort sagen. Was zunächst wie zwei seltsame Einzeltaten wirkt, entpuppt sich schon bald als brisanter Fall, der Vanessa Frank um den halben Erdball bis nach Chile jagt.

    buecher00005.gif
    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.



      :lesen-buch59: Seite 52 von 320

  • Melanie ich habe am Freitag das Buch beendet.


    Ohje, das am Ende auch Consuelo gestorben ist fand ich sehr schade.

    Ansonsten ging mir das am Ende ganz schön schnell. Mit diesem Brand im Fahrstuhl. Waren alle drin und alle mit einmal tot.

    Ja, es war rund am Ende, aber doch etwas eigenartig.


    Alles in allem hat mir das Buch aber gut gefallen. Ich fand die Vanessa super und Nicolas sowieso.

    buecher00005.gif
    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.



      :lesen-buch59: Seite 52 von 320

  • Ich hab das Buch gestern auch endlich beendet und schreibe jetzt einfach mal nur noch hier etwas hin.

    Mir hat "Feuerland" sehr gut gefallen. Es war von Anfang an spannend und wurde zum Ende hin immer rasanter, so dass ich es gestern kaum noch aus den Händen legen konnte. Ich bin mit dem Ende zufrieden, finde es aber auch etwas zu einfach und zu schnell, dass plötzlich alle im Fahrstuhl verbrannt sind. Aber trotzdem gut, dass schließlich alle Bösen, besonders Carlos und sein Ziehsohn Marcos getötet wurden. Ich finde solche Menschen einfach nur ekelerregend. Wie kann man nur denken, dass man der Menschheit einen Gefallen tut, wenn man Straßenkinder ohne große Chance auf die Zukunft als Organspender her nimmt und sie dann tötet um den "aussichtsreichen" Menschen eine Zukunft zu geben??!! Dieser Gedanke widert mich einfach nur an.

    Vanessa und Nicolas finde ich auch bis zum Ende toll. Dass sie das alles für Nastasja auf sich genommen und riskiert haben in dem Wissen, dass sie ihre Mission wahrscheinlich nicht überleben werden rechne ich ihnen hoch an.

    Ich bin gespannt, wann ein weiteres Buch dieser neuen Reihe erscheint. Ich kann mir gut vorstellen dran zu bleiben.

  • Ja, ich würde auch weiter lesen, wenn es einen weiteren teil geben wird.

    buecher00005.gif
    Lesende Grüße von Nyx
    Nyx (griech. Νύξ) ist in der griechischen Mythologie die Göttin und Personifikation der Nacht. Laut Homer fürchtete sich selbst Zeus vor der Nacht.



      :lesen-buch59: Seite 52 von 320