Pretty Little Liars Band 2 Makellos: Abschnitt 1: S. 9 Wie alles begann - S. 100 Da muss wohl jemand das sparen lernen


  • Zitat

    Vier Mädchen, ein dunkles Geheimnis

    Die mysteriösen Nachrichten von A. brechen nicht ab. Spencer, Aria, Emily und Hanna geraten immer tiefer ins Netz der Lügen und Intrigen. Als Emily herausfindet, dass Toby, Jennys Bruder, bestens über die Aktionen des Kleeblatts im Bilde ist, sind sich bald einig: Toby ist A.!

  • So, ich bin nun hiermit durch. Weiß aber gar nicht so genau was ich schreiben soll. Muss mich erst mal sortieren. So viel ist ja noch nicht passiert.

    Wie weit warst du noch mal mit der Serie gekommen?

    Wie gesagt. Für mich ist es wieder seltsam ganz am Anfang zu sein, da ich die Serie am Montag erst beendet habe. Jetzt muss ich immer gucken, dass ich nicht zu viel sage, aber im Buch ist ja auch nicht alles so wie in der Serie.


    Bei wem fang ich an? Okay. Also ...

    Das mit Arias Eltern fand ich schon in der Serie blöd. Das ist unnötiger Stress. Ausserdem will es nicht so richtig zu ihren Eltern passen, die sonst recht harmonisch wirken. Aria tut mir da auch leid. Sie ist in einer schwierigen Situation. Das mit Mike und ihrer Kneipentour fand ich etwas ... blöd? Ich finde nicht das richtige Wort. Außerdem scheint Aria hier sowieso viel in Kneipen unterwegs war. Dass ihr Vater da mit Maridith war, war natürlich blöd, aber so weiß Mike jetzt Bescheid. Ich kann schon verstehen, dass das für beide nicht leicht ist. Aria und Mike. Aber Mike war schon immer sehr impulsiv und neigte zu Dummheiten.

    Spencers Eltern sind ja wirklich krass drauf. Und das nur wegen ihr und Wren? Das ist einfach zu viel. So schlimm ist das jetzt auch wieder nicht. Es war nicht schön, was sie gemacht hat, aber Wren ist genauso Schuld. Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass Melissa wirklich sooo leidet. Sie übertreibt, denke ich, und genißt es, dass Spencer gemieden wird. Aber vielleicht würde das auch nur die Serien-Melissa machen. Ich finde ihre Eltern jedenfalls viel zu streng. Und wer hat jetzt ihre Kriditkarten gesperrt und wieso? Das ist doch total überzogen sollten das wirklich sie gewesen sein. Die tun ja so als hätte Spencer ein Schwerverbrechen getan. Dass mit dem Abendessen fand ich auch daneben und was hatte eigentlich Ian da zu suchen?

    Hanna find ich teilweise echt egoistisch hier. Aber ich glaub so war sie am Anfang in der Serie auch. Eigentlich ist sie mit der gemeinnützigen Arbeit noch recht glimpflich davon gekommen. Das hätte auch ganz anders ausgehen könnnen. Dass sie so abgeneigt davon ist find ich auch irgendwie blöd. Klar macht sowas bestimmt kein Spass, aber sie ist ja selber Schuld, wenn sie so einen Mist baut. Und irgendwie find ich ihre EInstellung nicht gut. Sie scheint nichts daraus gelernt zu haben. Und sieht sich immer nur als Opfer. So schlimm ist das jetzt auch nicht. Sie könnte ruhig mal etwas dankbarer sein. Mit ihr und Mona kann ich irgendwie gerade auch nichts wirklich anfangen und das ihr Vater wieder da ist ist auch eher komisch.

    Mit Emily werde ich auch immer noch nicht warm. Auch mit ihr und Maya kann ich nichts anfangen. Emilys Reaktionen da fand ich auch recht überzogen. Dass sie die Mannschaft nicht verlässt finde ich eigentlich gut. So kommt sie nicht ganz raus. Ben war ja echt mies. Der ist einfach nur noch wiederlich. Ich denke er kommt mit Abfuhren nicht so klar. Gut, dass Toby da war. Mir ist nur noch nicht klar, was er damit bezweckte. Ich kann immer noch nicht viel damit anfangen, dass Emily so viele Geschwister hat.

    Ali war damals wirklich echt fies. Und ihre Streiche waren auch nicht gerade ungefährlich. Wie das mit Jenna. Toby tat mir da echt leid. Allerdings finde ich die Beschreibungen rund um Toby eher seltsam. In der Serie war er immer mein Liebling, aber hier kann ich wenig mit ihm anfangen. Bisher. Schade. War das mit dem Feuerwerk auch in der Serie so? Kann mich gar nicht mehr so recht erinnern.

    Irgendwie find ich alles etwas langweilig und zu gewöhnlich. Da hätte man mehr Gefühl mit reinbringen können. Es wirkt alles irgendwie belanglos.


  • Ich bin ja schon seit gestern Abend mit dem Abschnitt durch, war aber schon zu spät um noch was zu schreiben und heute musste ich arbeiten und habe es vor der Arbeit auch nicht mehr geschafft was dazu zu schreiben.


    Das mit Arias Eltern fand ich schon in der Serie blöd. Das ist unnötiger Stress. Ausserdem will es nicht so richtig zu ihren Eltern passen, die sonst recht harmonisch wirken. Aria tut mir da auch leid. Sie ist in einer schwierigen Situation. Das mit Mike und ihrer Kneipentour fand ich etwas ... blöd? Ich finde nicht das richtige Wort. Außerdem scheint Aria hier sowieso viel in Kneipen unterwegs war. Dass ihr Vater da mit Maridith war, war natürlich blöd, aber so weiß Mike jetzt Bescheid. Ich kann schon verstehen, dass das für beide nicht leicht ist. Aria und Mike. Aber Mike war schon immer sehr impulsiv und neigte zu Dummheiten.

    Naja das was ihr Vater macht ist richtig scheiße, aber irgendwie passt es auch zur Serie so das die dann nach Island gehen und wieder kommen. Sonst hätte A ja auch nur das mit Ezra was er oder sie bei Aria verwenden könnte. Aber ja irgendwie ist es auch Stress der nicht sein müsste. Ja in der Serie war sie glaube ich nie so viel in Kneipen, das ist hier wirklich viel und das die dann auch noch Alkohol trinken dürfen oder bekommen ist auch nicht gut. Das war doch aber in der Serie nur das A das dann Arias Mutter verraten hat oder hat Mike das da auch schon zwischendurch rausgefunden? Blöd war es trotzdem! Und klar ist es für Aria und Mike eine doofe Situation. Ja das leider war das Mike zu Dummheiten neigt.



    Spencers Eltern sind ja wirklich krass drauf. Und das nur wegen ihr und Wren? Das ist einfach zu viel. So schlimm ist das jetzt auch wieder nicht. Es war nicht schön, was sie gemacht hat, aber Wren ist genauso Schuld. Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass Melissa wirklich sooo leidet. Sie übertreibt, denke ich, und genißt es, dass Spencer gemieden wird. Aber vielleicht würde das auch nur die Serien-Melissa machen. Ich finde ihre Eltern jedenfalls viel zu streng. Und wer hat jetzt ihre Kriditkarten gesperrt und wieso? Das ist doch total überzogen sollten das wirklich sie gewesen sein. Die tun ja so als hätte Spencer ein Schwerverbrechen getan. Dass mit dem Abendessen fand ich auch daneben und was hatte eigentlich Ian da zu suchen?

    Ich finde das ihre Eltern voll übertreiben. Ja dazu gehören auch immer zwei und Wren ist genau so Schuld wie Spencer. Also ich finde nicht das Melissa so dermaßen leidet, besonders nicht nach dem Abend wo Ian plötzlich da war, das sah er so aus als wenn Melissa sich jetzt ihm wieder zugewand hat und mit ihm hatte Spencer ja auch was also von daher ist sie auch nicht ganz richtig in der Birne. Ja denke das Melissa das genießt das Spencer gemieden wird von ihren Eltern. Ich denke das Ihre Eltern das waren mit den Kreditkarten, denke wegen der Sache mit Wren, warscheinlich auch weil Melissa sie drum gebeten hat. Oder A hat da seine Finger im Spiel.



    Hanna find ich teilweise echt egoistisch hier. Aber ich glaub so war sie am Anfang in der Serie auch. Eigentlich ist sie mit der gemeinnützigen Arbeit noch recht glimpflich davon gekommen. Das hätte auch ganz anders ausgehen könnnen. Dass sie so abgeneigt davon ist find ich auch irgendwie blöd. Klar macht sowas bestimmt kein Spass, aber sie ist ja selber Schuld, wenn sie so einen Mist baut. Und irgendwie find ich ihre EInstellung nicht gut. Sie scheint nichts daraus gelernt zu haben. Und sieht sich immer nur als Opfer. So schlimm ist das jetzt auch nicht. Sie könnte ruhig mal etwas dankbarer sein. Mit ihr und Mona kann ich irgendwie gerade auch nichts wirklich anfangen und das ihr Vater wieder da ist ist auch eher komisch.

    Ja ist sie. Wenn ich mich recht erinnere dann war das in der Serie auch so mit ihrem Egoismus. Ja aber das versteht sie irgendwie nicht das sie mit der Gemeinützigen Arbeit noch gut weg gekommen ist. Sie hällt alles für selbstverständlich und das man mit Geld alles regeln kann. Ja mit selber Schuld und das sie nichts drauß gelernt hat hast du recht.

    Die Beschreibung der Mona hat mich ja auch hier wieder total irrietiert, da sie ja als blond beschrieben wurde und ich die Mona aus der Serie im Kopf habe, das nervt mich auch teilweise echt das die, die Charaktere so anders aussehen. Aber Hannas Vater ist doch in der Serie auch zwischendurch auch immer mal wieder aufgetaucht wenn Hanna mist gebaut hat. Ich finde den aber auch irgendwie komisch.



    Mit Emily werde ich auch immer noch nicht warm. Auch mit ihr und Maya kann ich nichts anfangen. Emilys Reaktionen da fand ich auch recht überzogen. Dass sie die Mannschaft nicht verlässt finde ich eigentlich gut. So kommt sie nicht ganz raus. Ben war ja echt mies. Der ist einfach nur noch wiederlich. Ich denke er kommt mit Abfuhren nicht so klar. Gut, dass Toby da war. Mir ist nur noch nicht klar, was er damit bezweckte. Ich kann immer noch nicht viel damit anfangen, dass Emily so viele Geschwister hat.

    Die Beziehung von Emily und Maya fand ich ja schon in der Serie gut von daher stört mich das nicht wenn es denn man auch endlich mal positiv zwischen den beiden verlaufen würde wäre es echt schön. In der Serie mochte ich beide, hier auch irgendwie. Ja finde ich auch besser für sie das sie weiter schwimmt, zwar muss sie Ben weiter sehen aber das ist glaube ich das kleinere Übel. Aber wie er sich da gegenüber Emily verhalten hat das ging ja mal überhaupt nicht. Ja das wird es denke ich wirklich sein das er nicht mit der Abfuhr von ihr klar kommt und sie sich zu einer Frau hingezogen fühlt passt nicht in sein Weltbild denke ich. Das ist da und warscheinlich auch in Emilys Familie warschein sehr verpönnt bzw ein No-Go. Ja das Toby da war echt gut. Aber war das nicht in der Serie auch so das Toby ihr da geholfen hat oder? Irgendwas war da meine ich und dann haben die sich angefreundet, da ist glaube ich sogar was entstanden erst was über Freundschaft hinaus ging meine ich. Das sie soviele Geschwister hat ist für mich auch merkwürdig da das in der Serie ja nciht so war meines wissens.



    Ali war damals wirklich echt fies. Und ihre Streiche waren auch nicht gerade ungefährlich. Wie das mit Jenna. Toby tat mir da echt leid. Allerdings finde ich die Beschreibungen rund um Toby eher seltsam. In der Serie war er immer mein Liebling, aber hier kann ich wenig mit ihm anfangen. Bisher. Schade. War das mit dem Feuerwerk auch in der Serie so? Kann mich gar nicht mehr so recht erinnern.

    Ich glaube in der Serie war es auch ein Feuerwerkskörper aber der wurde glaube ich in eine Garage geschmüssen oder in so ein Gartenhaus aber nicht in ein Baumhaus. Ja sie war echt fies und ungefährlich war das wirklich nicht. Ich weiss noch nicht was ich von Toby und Jenna halten soll so wirklich. In der Serie mochte ich ihn und sie auch irgendwie, weil mir die Schauspielerin gefiehl.



    Wie weit warst du noch mal mit der Serie gekommen?

    Öhm ja keine Ahnung gera muss wohl mal irgendwie von vorne Anfangen damit ich wieder alles weiss, muss aber auch noch die Staffel 5-7 kaufen die habe ich noch nicht.


    Ich glaube mehr gibts jetzt hier auch nicht zu sagen das wäre auch das gewesen was ich angesprochen hätte in diesem Abschnitt.

  • Naja das was ihr Vater macht ist richtig scheiße,



    Ja, ohne Frage.

    Zitat

    aber irgendwie passt es auch zur Serie so das die dann nach Island gehen und wieder kommen. Sonst hätte A ja auch nur das mit Ezra was er oder sie bei Aria verwenden könnte.


    Na ja. Aber in der Serie waren sie gar nicht weg, oder? und das mit Ezra hätte eigentlich schon gereicht.

    Aber das mit Meredith war in der Serie schon. Nur erst später, oder?


    Zitat

    Ja in der Serie war sie glaube ich nie so viel in Kneipen, das ist hier wirklich viel und das die dann auch noch Alkohol trinken dürfen oder bekommen ist auch nicht gut.

    Vor allem, wenn die Kellner nicht sicher sind, ob jemand 21 ist. Müsste man sich dann nicht wenigstens den Ausweis zeigen lassen? Das fand ich auch seltsam. Da kann man sich das Fragen auch sparen.

    Zitat


    Das war doch aber in der Serie nur das A das dann Arias Mutter verraten hat oder hat Mike das da auch schon zwischendurch rausgefunden?


    Das weiß ich auch nicht mehr, aber ich glaube es wurde ihm erzählt, oder?


    Blöd war es trotzdem! Und klar ist es für Aria und Mike eine doofe Situation. Ja das leider war das Mike zu Dummheiten neigt.

    Zitat

    Ich finde das ihre Eltern voll übertreiben. Ja dazu gehören auch immer zwei und Wren ist genau so Schuld wie Spencer.


    Ja, nur ist Wren ja offenbar der Familie plötzlich egal.


    Zitat

    Also ich finde nicht das Melissa so dermaßen leidet, besonders nicht nach dem Abend wo Ian plötzlich da war, das sah er so aus als wenn Melissa sich jetzt ihm wieder zugewand hat


    Ja. Ich meine da könnten die Eltern doch auch mal Nachsicht mit Spencer haben, denn das Ian da war fanden sie ja offenbar auch okay.


    Zitat

    Ich denke das Ihre Eltern das waren mit den Kreditkarten, denke wegen der Sache mit Wren, warscheinlich auch weil Melissa sie drum gebeten hat. Oder A hat da seine Finger im Spiel


    Na ja. Aber warum sollte Melissa darum gebeten haben? Das wäre schon echt richtig fies, aber derhabe ich ja schon in der Serie nicht getraut. Ob A die Finger im Spiel hat habe ich mich auch schon gefragt, aber erstmal nicht erwähnt, da ich ja jetzt schon nach der 7. Staffel etwas weiter denke. Allerdings weiß ich nicht wie das dann im Buch aufgeklärt wird. Vielleicht ist es hier ja auch ganz anders. Allerdings zum jetztigen Stand des Buches. Wie hätte A das machen sollen? Leider wurde mir in der Serie Rund um A auch alles sehr unzufrieden aufgeklärt.


    Ja, nur Hannas Vater war in der Serie nicht so fies zu Hanna. Er hat sich um sie bemüht.


    Zitat

    Die Beziehung von Emily und Maya fand ich ja schon in der Serie gut von daher stört mich das nicht wenn es denn man auch endlich mal positiv zwischen den beiden verlaufen würde wäre es echt schön.


    Ich konnte ja schon in der Serie nicht viel mit ihnen anfangen. hier auch nicht.


    Aber wie er sich da gegenüber Emily verhalten hat das ging ja mal überhaupt nicht. Ja das wird es denke ich wirklich sein das er nicht mit der Abfuhr von ihr klar kommt und sie sich zu einer Frau hingezogen fühlt passt nicht in sein Weltbild denke ich.


    Zitat

    Aber war das nicht in der Serie auch so das Toby ihr da geholfen hat oder?


    Ich weiß nicht mehr. Mich hat das ja eher verwirrt. Ich hatte es immer in Erinnerung, dass Tobys erster Kontakt mit Spencer war.


    Also ich verbinde Toby in der Serie nicht unbedingt mit Emily in Verbindung sondern mit Spencer, aber das ganz am Anfang weiß ich auch nicht mehr so genau.


    Das kann schon sein. Ich weiß es echt nicht mehr, dass es so in der Serie mit den Feuerwerkörper war.


    Zitat

    Ich weiss noch nicht was ich von Toby und Jenna halten soll so wirklich. In der Serie mochte ich ihn und sie auch irgendwie, weil mir die Schauspielerin gefiehl.


    Toby fand ich in der Serie klasse. Jenna war nie so meins. Ich fand sie immer gruselig.


    Okay, ich hatte nur gefragt wie weit du in der Serie bist, weil ich dann halbwegs abschätzen kann wie weit du darin warst und was du weißt.

  • Na ja. Aber in der Serie waren sie gar nicht weg, oder? und das mit Ezra hätte eigentlich schon gereicht.

    Aber das mit Meredith war in der Serie schon. Nur erst später, oder?

    Doch sie waren weg, das wurde aber nur irgendwie am Anfang kurz eingebaut oder so. Mit Meredith bin ich mir nicht mehr sicher ja kann sein das da was war aber erst zu einem späteren Zeitpunkt, ist sie aufgetaucht.


    Vor allem, wenn die Kellner nicht sicher sind, ob jemand 21 ist. Müsste man sich dann nicht wenigstens den Ausweis zeigen lassen? Das fand ich auch seltsam. Da kann man sich das Fragen auch sparen.

    Ja eigentlich schon. Ich finde der Konsum von Alkohol wird hier sehr lasch beschrieben bzw mit umgegangen.