Kluftinger von Anfangs - Seite 90 (Anfang bis Kapitel 5) Abschnitt 1



  • Zitat

    Endlich Opa! Kommissar Kluftingers Freude über sein erstes Enkelkind wird schnell getrübt: Auf dem Friedhof entdeckt er eine Menschentraube, die ein frisch aufgehäuftes Grab umringt, darauf ein Holzkreuz – mit seinem Namen. Nach außen hin bleibt Kluftinger gelassen. Als jedoch eine Todesanzeige für ihn in der Zeitung auftaucht, sind nicht mehr nur die Kollegen alarmiert – sein ganzes Umfeld steht Kopf. Um dem Täter zuvorzukommen, muss der Kommissar tief in seine eigene Vergangenheit eintauchen. Doch die Zeit ist knapp, denn alles deutet darauf hin, dass Kluftingers angekündigter Tod unmittelbar bevorsteht.

  • Ich hab gerade das erste Kapitel gelesen.

    Also ich könnte gleich zu Anfang schon schmunzeln :blush:


    Die Rezis bei Amazon sind ja teilweise durchwachsen... Gibst du darauf was?

  • Hallo Dine! Die Rezis auf Amazon habe ich gar nicht gelesen. Entweder man mag Kluftinger oder nicht. Habe in der Zwischenzeit 2 Kapitel gelesen. Endlich ist Kluftinger Vorname bekannt. 😊

  • Der Name ist ja genauso schlimm wie der frühere Name meines Hundes Teddy: Archibald.

    Ignatius find ich ja noch schön, aber es ist kein Wunder warum er nur Butzele genannt wird :S01:

  • Dieser Abschnitt ist gerade gefallen. Strobl kommt mir ganz schräg rein, was hat er vor Klufti zu verbergen. Meiner Meinung hat er etwas zu verbergen.


    Die Episode mit dem Enkelkind und Klufti war der Hammer.... Vor allem mit der Muttermilch.... :S01:

  • Ich bin leider um einiges langsamer und Klufti versucht bei mir noch das Kreuz los zu werden und traf grad Langhammer :huch:

  • Bin jetzt bei Kapitel 5 angelangt.

    Was sollte denn das Auftauchen mit dem Kommissar Jennerwein??? Ich finde das etwas komisch und weiß nicht ob das Jörg Maurer gefällt... Ich finde es blöd!


    Und Strobl hat echt nicht alle Tassen im Schrank. Wie ist es denn bitte drauf?

  • @Dine


    Jetzt habe ich geschnallt was es mit Jennerwein auf sich hat. Der Name kam mir bekannt vor, habe aber die ersten beiden Bücher von Jörg Maurer abgebrochen.


    Ja Strobl hat sich sicher verspeckuliert... und jetzt ist die Kacke am Dampfen.