Matilda und die Sommersonneninsel: Seite 168 - Ende


  • Sommer am Meer, Surfen und die erste Liebe: Matilda, Emmy, Johanna und Merit leben auf der Insel. Sie sind die „Summer Girls“ und treffen sich meist bei Matilda, deren Vater eine Windsurfschule betreibt. Es ist Ferienbeginn, zahlreiche Anmeldungen flattern der Surfschule ins Haus. Es ist der erste Sommer, in dem die Mädchen auch die Jungs im Auge haben ...

  • Ich bin durch und nun sind Matilda und Lasse also doch ein Paar, das hätte sie aber auch eher haben können, ohne dieses ganze Drama. Lasse hat ja auch Recht, man kann sich doch nie sicher sein. Eine Fernbeziehung kann genauso gut klappen oder nicht wie eine Beziehung, wo man sich jeden Tag sieht. Und außerdem muss es ja nicht für immer so sein, die beiden sind jetzt noch jung, aber Lasse weiß ja nun wie Matilda denkt und er findet die Insel doch auch schön hat er gesagt. Vielleicht zieht er also in ein paar Jahren ganz dorthin.


    Gut fand ich, das Valerie mal keinen Erfolg hatte mit ihrer Hetzerei, aber Jan ist auch irgendwie etwas seltsam. Der scheint irgendwie in seiner eigenen Welt zu leben und kaum was mitzukriegen.


    Und Merit scheint ja wirklich noch sauer auf Josy zu sein, was ich auch gut verstehen kann, aber da ist schon wieder niemand drauf eingegangen. Naja, mal sehen was in Band 2 so passiert, den habe ich ja auch schon hier stehen, genauso wie den dritten Teil.

  • Zitat

    Ich bin durch und nun sind Matilda und Lasse also doch ein Paar, das hätte sie aber auch eher haben können, ohne dieses ganze Drama.


    ja, das fand ich auch. Das war mir einfach zu viel Drama. Matilda stand sich nur selbst im Weg.


    Zitat

    Lasse hat ja auch Recht, man kann sich doch nie sicher sein. Eine Fernbeziehung kann genauso gut klappen oder nicht wie eine Beziehung, wo man sich jeden Tag sieht. Und außerdem muss es ja nicht für immer so sein, die beiden sind jetzt noch jung, aber Lasse weiß ja nun wie Matilda denkt und er findet die Insel doch auch schön hat er gesagt. Vielleicht zieht er also in ein paar Jahren ganz dorthin.

    Ja, stimmt. Matilda stand sich da auch echt selbst im Weg. Sie kann nicht erwarten, dass alles für immer hält. Ich hab sie da auch nicht wirklich verstanden.

    Zitat

    Gut fand ich, das Valerie mal keinen Erfolg hatte mit ihrer Hetzerei, aber Jan ist auch irgendwie etwas seltsam. Der scheint irgendwie in seiner eigenen Welt zu leben und kaum was mitzukriegen.

    Das fand ich auch, aber das wäre ja auch total übertrieben. Das war ja auch mal mehr als überfällig, dass sie nicht mit allem durchkam. Ich hab sowieso nicht verstanden was das sollte. Ich hätte auch ganz auf sie verzichten können.

    Zitat

    Und Merit scheint ja wirklich noch sauer auf Josy zu sein, was ich auch gut verstehen kann, aber da ist schon wieder niemand drauf eingegangen. Naja, mal sehen was in Band 2 so passiert, den habe ich ja auch schon hier stehen, genauso wie den dritten Teil.

    Ja, stimmt. Das ist wieder so ein rauszögern. Ich denke ich werde irgenwann weiterlesen, aber nicht sofort. Momentan hab ich keine Lust mehr drauf. Am liebsten mag ich ja Emmy. Die hatte was.


  • Ist halt ziemlich naiv von Matilda zu glauben, das man mit einem Jungen von der Insel, auf ewig zusammenbleibt. Ich meine, derjenige könnte ja auch plötzlich entscheiden, das er dort weg will, weil er was erleben möchte und was ist dann?!


    Es kam aber auch keine Auflösung wieso Valerie sich so gegenüber Matilda verhalten hat. Sowas muss doch eigentlich eine Vorgeschichte haben oder ist Valerie echt einfach nur gemein und hat Spaß daran alle gegen Matilda aufzuhetzen?! Das muss doch irgendwann mal auffallen.


    Um Emmy geht es ja im zweiten Band :jaja:

  • Zitat

    st halt ziemlich naiv von Matilda zu glauben, das man mit einem Jungen von der Insel, auf ewig zusammenbleibt. Ich meine, derjenige könnte ja auch plötzlich entscheiden, das er dort weg will, weil er was erleben möchte und was ist dann?!


    eben und dann den richtigen zu finden ist ja auch nicht gerade leicht.


    Zitat

    Es kam aber auch keine Auflösung wieso Valerie sich so gegenüber Matilda verhalten hat. Sowas muss doch eigentlich eine Vorgeschichte haben oder ist Valerie echt einfach nur gemein und hat Spaß daran alle gegen Matilda aufzuhetzen?! Das muss doch irgendwann mal auffallen.


    Ja, das hat mir auch gefehlt. Es wirkte wieder wie ein Fall von sie ist einfach nur gemein, weil einer ja gemein sein muss.


    Zitat

    Um Emmy geht es ja im zweiten Band :jaja:


    Ja, aber das wird wohl noch dauern bis ich den lesen werde.