Für immer dein Prinz Seite 89 (Anfang Kapitel 7) bis Seite 178 (Ende Kapitel 12)

  • Zitat

    Als kleine Schwester der allzeit perfekten, amtierenden Miss Mississippi geht der 16-jährigen Dylan das Leben manchmal echt auf den Keks. Doch als diese auch noch in DER globalen Glamour-Show die Hand eines knackigen schottischen Lords gewinnt, öffnet sich für Dylan das Portal zur Hölle namens Reality-TV. Die Produktionsfirma verfrachtet die ganze Familie über die Weihnachtsferien nach Schottland und jede Peinlichkeit der Brautjungfer Dylan wird gnadenlos herangezoomt. Einziger Trost ist der reizende Trauzeuge Jamie, der mit seinen verrückten und ziemlich romantischen Ideen das perfekte Gegenmittel zu all dem völlig abgedrehtem Trubel bereithält ...

  • Mit dem Abschnitt bin ich auch schon durch und mittlerweile finde ich das Buch richtig gut.


    Ich mag auch einfach Jamie total gern. Er ist so ein lieber und süßer und einfach ein Schatz. Ich habe eine Vermutung, was ihn betrifft, denn es ist schon seltsam, dass Dylan und er so intensiv gefilmt werden und er druckst ja auch drum herum wer sein Vater ist.


    Allerdings find ich das mit den ganzen Kameras ja schon seltsam. Auch das Dylan keinen Plan bekommen hat und alle anderen schon. Und dass Haeven plötzlich auftauchte ohne dass Dylan davon wusste fand ich auch seltsam.


    Ich hoffe aber, dass Jamie echt ist und nicht nur für die Kameras tut als würde er Dylan mögen. Aber da ich nur positive Meninungen dazu kenne dene ich nicht, dass er so ist und es gab ja auch schon schöne Momente ohne Kameras. Die waren sicher nicht gespielt. Wie zum Beispiel die Szene im Stall. Total romantisch und schön. Eine tolle Stelle.


    Dusty mag ich übrigens mittlerweile auch recht gern. Hinter der Kulisse steckt ein tolles gefühlvolles Mädchen. Dass sie jetzt schwanger ist passt irgendwie obwohl ich mich am Anfang gefragt hab ob sie und Ronan überhaupt ein Paar sind oder das nur ein Fake für die Kamera war.

  • Ich habe den zweiten Abschnitt jetzt auch gelesen und ich muss sagen, dass Chaos geht weiter... Mir ist ein bisschen zuviel Kamara dabei, aber naja...



    Ich glaube, dass Jamie gerne inkognito bleiben will und seinen Grund dafür hat. Warum Dylan keinen Plan bekommen hat, kann ich mir vorstellen, irgendwie wollen sie da ja ooffensichtlich ein bisschen Chaos in diese Reality-Show einbringen und so gelingt es ihnen wohl besser. Dass ihre beste Freundin - sie nicht darüber informiert hat, dass sie kommt, fand ich auch komisch.



    Dass Dusty schwanger ist, finde ich ein starkes Stück, das arme Mädchen in dem Schloss mit dieser Schwiegermutter...


  • Na ja, wie hätte Heaven denn informieren sollen? So wie ich das sehe, wurde ihr Aufenthalt recht kurzfristig entschieden. Und da ja auf dem Schloss kein Kontakt zur Außenwelt besteht, keine Handys, keine Mails...
    Die Produktionsfirma wollte vermutlich freudiges Gekreische filmen. Warum sollten sie vorwarnen. Ich glaube, Dusty und Ronan sind einfach zu langweilig, da muss halt die Schwester für spannende Szenen sorgen.

  • Dass das Brautpaar langweilig ist, da hast Du sicherlich recht. Die Schwester macht es der Crew eigentlich leicht. Aber ich stelle mir vor, wenn ich 16 wäre und das erste Mal verliebt und eine Kamera verfolgt mich auf Schritt und Tritt kaum auszudenken, einfach grauenhaft.

  • Ich glaube ja eher nicht, dass sie das machen, weil ihnen Ronan und Dusty zu langweilig ist. Wenn das der einzige Grund wäre könnten sie das alles ja auch auffrischen wie sie es bei Jamie und Dylan tun. Ich glaube eher es hat mit Jamie zu tun. Er verbirgt ein Geheimnis glaube ich.


    Na ja, aber über Heavens Kommen hätte man sie informieren können. Alle anderen wussten ja offenbar auch Bescheid. Und Überraschungen hätten sie genauso gut für Dusty einbauen können ohne dass sie davon wusste, denn die ist ja die eigentliche Hauptperson der Serie. Angeblich zumindest. das leuchtet mir jetzt als Grund nicht ganz so ein. Es könnte aber sein, dass Dusty und Ronan ihnen zu viel Erfahrungen mit Kameras haben und sich deswegen besser verstellen können.


    Dass Dusty den Kameramenschen so in den Händen fällt und andere dafür ziemlich vor den Kopf stößt versteh ich auch nicht ganz. Da muss was anderes hinter stecken. Mehr.


    Ich bin leider noch nicht dazu gekommen weiter zu lesen und ob ich das heute noch schaffe weiß ich noch nicht. Habe heute Abend auch noch was vor.

  • Ich glaube, dass Du recht hast, dass es etwas mit Jamie zu tun haben muss. Seine Herkunft ist ja sehr geheimnisvoll. Dusty und Roman sind wohl mittlerweile Profis, was das Filmen anbelangt.

  • Ich bin hier mit jetzt auch fertig.


    Ich mag auch einfach Jamie total gern. Er ist so ein lieber und süßer und einfach ein Schatz. Ich habe eine Vermutung, was ihn betrifft, denn es ist schon seltsam, dass Dylan und er so intensiv gefilmt werden und er druckst ja auch drum herum wer sein Vater ist.

    Ja Jamie mag ich auch. Ich find es süß wie er sich um Dylan kümmert. Das die beiden so intesiv von der Kamerad verfolgt werden hat mich auch schon stutzig gemacht und Jamie drugst ja auch ganz schön rum was seine Familie angeht das finde ich auch sehr merkwürdig. Ich habe da auch eine Vermutung entwickelt und bin gespannt ob die sich als richtig erweisst oder nicht.

    Allerdings find ich das mit den ganzen Kameras ja schon seltsam. Auch das Dylan keinen Plan bekommen hat und alle anderen schon. Und dass Haeven plötzlich auftauchte ohne dass Dylan davon wusste fand ich auch seltsam.


    Das fand ich auch alles ein bisschen merkwürdig.

    Ich hoffe aber, dass Jamie echt ist und nicht nur für die Kameras tut als würde er Dylan mögen. Aber da ich nur positive Meninungen dazu kenne dene ich nicht, dass er so ist und es gab ja auch schon schöne Momente ohne Kameras. Die waren sicher nicht gespielt. Wie zum Beispiel die Szene im Stall. Total romantisch und schön. Eine tolle Stelle.


    Die Vermutung hatte ich leider auch schon das Jamie das alles nur für die Kameras macht, aber ich hoffe das ich mich da irre. Aber eigentlich denke ich schon das er ein anständiger Kerl ist und nicht mit Dylans Gefühlen spielt oder ihr was vormacht nur für die Kameras. Ja die Stelle im Stall war total schön und romantisch einfach süß.

    Dusty mag ich übrigens mittlerweile auch recht gern. Hinter der Kulisse steckt ein tolles gefühlvolles Mädchen. Dass sie jetzt schwanger ist passt irgendwie obwohl ich mich am Anfang gefragt hab ob sie und Ronan überhaupt ein Paar sind oder das nur ein Fake für die Kamera war.


    Ich fand sie echt symphatisch als sie Dylan umgestylt hat und dann auch zu gegeben hat das sie Schwanger ist, da hat sie meiner Meinung nach ein Stück ihrer Mauer die sieum sich gebaut hat für ihre Schwester einbrechen lassen. Der Gedanke ob Dusty und Ronan wirklich ein Paar sind kam mir zwischendurch auch kurz aber gerade weil sie jetzt schwanger ist denke ich nicht das es nur gespielt ist.

  • Ich habe den zweiten Abschnitt jetzt auch gelesen und ich muss sagen, dass Chaos geht weiter... Mir ist ein bisschen zuviel Kamara dabei, aber naja...


    Ja ich finde die Kameras auch wirklich ein bisschen zu viel

    Warum Dylan keinen Plan bekommen hat, kann ich mir vorstellen, irgendwie wollen sie da ja ooffensichtlich ein bisschen Chaos in diese Reality-Show einbringen und so gelingt es ihnen wohl besser. Dass ihre beste Freundin - sie nicht darüber informiert hat, dass sie kommt, fand ich auch komisch.

    Ja ich denke auch sie brauchen einfach jemanden der für Chaos sorgt und mit Plan ginge das natürlich nicht. Und das mit Heaven kann ich mir auch nur so vorstellen das sie einfach die freuig, ausflippenden Personen einfangen wollten mit der Kamera wenn die zwei sich sehen. Außerdem haben sie ja dort auch keinen Handyempfang.

    Dass Dusty schwanger ist, finde ich ein starkes Stück, das arme Mädchen in dem Schloss mit dieser Schwiegermutter...

    Ja die Frau möchte ich auch nicht zur Schwiegermutter haben :whistling: außerdem ist es auf so einem Schloss bestimmt sehr zugig und kalt, ob das für Dusty gut ist wenn sie schwanger ist wage ich jetzt auch mal zu bezweifeln.