Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ullis Büchercafe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 14. Mai 2018, 19:50

Fischland-Feuer: Seite 104 - Seite 195 (Ende Kapitel 17)



Zitat

Auf dem Fischland steht ein Haus in Flammen, der Bewohner wird schwerverletzt und ohne Erinnerung gerettet. Amateurdetektivin Kassandra Voß glaubt nicht an einen Unfall. Steckt ein privates Drama dahinter oder das Bauprojekt, das die Fischland-Gemeinde derzeit in Atem hält? Da brennt es im entfernten Stralsund, und die Fäden verknüpfen sich unerbittlich...

Quelle: Amazon.de

Ulli

Administrator

Beiträge: 9 448

Wohnort: Brunn am Gebirge

  • Nachricht senden

2

Samstag, 19. Mai 2018, 23:04

Dietrich führt ein sehr interessantes Gespräch mit Barthel bzw. aber auch mit Niklas Stellvertreter Ehlers. Kassandra trifft sich mit Heinz und dem 2. Baumagneten Kämpfer und dessen Kindern. Dabei stellt sie fest, dass sich die Familie über das Bauvorhaben nicht einig ist. Der alte Kämpfer ist ihr sehr sympathisch, die Tochter ist eigentlich auch OK, aber der Sohn gefällt ihr gar nicht. Am Ende des Treffens stellt sich heraus, dass der Sohn anscheinend eigene Wege geht.

Kassandra und Paul beschließen ihn zu verfolgen und treffen dadurch auf Lothar Giese, den ehemaligen Besitzer eines Antiquariats, doch als Kassandra ihm folgt und mit ihm sprechen möchte, weißt er sie ab. Aber sie entdeckt beim Altpapier, Zeitungen aus denen Berichte von Barthel ausgeschnitten wurden. Am nächsten Tag ist er tot. Auch sein Haus ist ging in Flammen auf.

Als Paul und Kassandra am nächsten Tag davorstehen, lerne sie seine Nachbarin kennen, die sie in die Wohnung von Giese begleitet, dort stellt sie fest, dass seine goldene Uhr und ein altes Schwarz-weiß Foto fehlen.

Auch Dietrich folgt Gieses Spur und lernt die Nachbarin kennen. Beim gemeinsamen Besuch von Gieses Antiquariat erwischt sie die Polizei und Dietrich wird suspendiert.

Kassandra und Paul suchen Niklas im Krankenhaus auf und er spricht immer wieder Kassandra mit Namen an und sagt danach Vater. Kassandra ist dadurch total verwirrt, denn sie glaubt allmählich, dass ihr eigener Vater, den sie ja nicht kennt gemeint ist. Oder Niklas Vater, dem sie im Heim besuchen und der bezüglich der Ahnenforschung seines Sohnes Angst hat.

Da Dietrich die Telefone der Familie Kämpfer abhören möchte, setzt er sich wieder mit der Nachbarin von Griese in Verbindung.


Also Verdächtige gibt es viele und ich habe immer noch keine Ahnung, wer dahintersteckt. Aber das beide Fälle – also der Brand bei Niklas und dem Antiquar zusammenhängen, da hätte auch die Polizei schon mal wenigsten auf die Idee kommen können. Aber welche Verbindung es zwischen den Beiden gibt, da tappe ich auch noch im Dunkeln.

Kassandras unbekannter Vater scheint ja auch eine Rolle zu spielen. Zumindest scheint die Ahnenforschung doch eine Rolle bei dieser Geschichte zu spielen, aber was der Vater von Kassandra damit zu tun haben soll, ist mir auch noch nicht klar.

Tja, Dietrich steckt nun wirklich in der Klemme – aber das war wohl zu erwarten.

Gut gefallen hat mir auch das Zusammenspiel von Dietrich, dem eher biederen Polizisten und der schrillen Rieka.

Corinna hat auf jeden Fall wieder so viele Spuren gelegt, das alles möglich ist. Wenn sich in diese Richtung etwas abzeichnet, passiert dann wieder etwas und alles erscheint in einem völlig neuen Licht. Ich finde das erhöht das Lesevergnügungen an ihren Büchern enorm.
Liebe Grüße Ulli

3

Sonntag, 20. Mai 2018, 15:46

Ich bin nun auch mit dem zweiten Abschnitt durch und bezüglich Kassandras Vater habe ich mich irgendwie schon festgelegt, ich denke es ist Harald Barthel. Das Niklas ihren Vater meinte war mir irgendwie sofort klar, denn ansonsten hätte er auch nicht dauernd ihren Namen gesagt. Kassandra findet zwar nichts in seiner Biographie und auch nicht bei Kämpfer, aber Namen kann man ja ändern und wenn er in Wustrow war dann muss das ja auch nicht unbedingt überall erwähnt werden. Vielleicht vertuscht er das ja absichtlich, denn er scheint ja, wenn man nach Saschas Äußerungen geht ein ziemliches Kaliber zu sein. Wer weiß also was damals war, vielleicht war er ja doch ein Spion oder er hat was schlimmes getan.

Das mit Dietrich war wirklich zu erwarten, er hat einfach zu sehr nachgeforscht, aber ich hoffe ja, das wenn alles aufgeklärt ist, das sich da einige Leute bei ihm entschuldigen und Dietrich zieht vielleicht auch seine Konsequenzen daraus. Denn ich fände eine eigene Detektei echt ganz spanned und er kennt ja, auch dank Kassandra und Paul, nun einige Leute, die er in gewissen Dingen um Hilfe bitten kann. Ganz neu ja nun auch Rieka.

Auch interessant fand ich ja, das Niklas Vater so außer sich war wegen der Ahnenforschung, ging es dabei um seine eigene oder hat der Vater ihn vielleicht gewarnt bei Kassandra zu sehr nachzuforschen?! Das es was mit der Vergangenheit zu tun hat wird auf jeden Fall immer deutlicher und jetzt auch noch diese Antiquitäten, die bei Giese gefunden wurden und die gestohlen waren.

Wie Du schon sagst Corinna flechtet da echt immer wieder neue Informationen ein, die alles über den Haufen werfen können und neue Charaktere stehen dann plötzlich im Fokus als Täter, das macht es wirklich spannend.

Ach ja, Simone Kleist, die Assistentin von Barthel, finde ich übrigens auch irgendwie seltsam, ich glaube, sie weiß eine Menge.

Ulli

Administrator

Beiträge: 9 448

Wohnort: Brunn am Gebirge

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 20. Mai 2018, 21:37

Ich bin nun auch mit dem zweiten Abschnitt durch und bezüglich Kassandras Vater habe ich mich irgendwie schon festgelegt, ich denke es ist Harald Barthel. Das Niklas ihren Vater meinte war mir irgendwie sofort klar, denn ansonsten hätte er auch nicht dauernd ihren Namen gesagt. Kassandra findet zwar nichts in seiner Biographie und auch nicht bei Kämpfer, aber Namen kann man ja ändern und wenn er in Wustrow war dann muss das ja auch nicht unbedingt überall erwähnt werden. Vielleicht vertuscht er das ja absichtlich, denn er scheint ja, wenn man nach Saschas Äußerungen geht ein ziemliches Kaliber zu sein. Wer weiß also was damals war, vielleicht war er ja doch ein Spion oder er hat was schlimmes getan.


Ich weiß nicht, ich bin mir bei beiden unsicher, aber einer muss es ja sein oder es taucht plötzlich noch jemand auf...

Zitat

Das mit Dietrich war wirklich zu erwarten, er hat einfach zu sehr nachgeforscht, aber ich hoffe ja, das wenn alles aufgeklärt ist, das sich da einige Leute bei ihm entschuldigen und Dietrich zieht vielleicht auch seine Konsequenzen daraus. Denn ich fände eine eigene Detektei echt ganz spanned und er kennt ja, auch dank Kassandra und Paul, nun einige Leute, die er in gewissen Dingen um Hilfe bitten kann. Ganz neu ja nun auch Rieka.


Ja, die fügt sich jetzt da auch irgendwo ein zumindest über Dietrich, finde ich interessant.

Zitat

Auch interessant fand ich ja, das Niklas Vater so außer sich war wegen der Ahnenforschung, ging es dabei um seine eigene oder hat der Vater ihn vielleicht gewarnt bei Kassandra zu sehr nachzuforschen?! Das es was mit der Vergangenheit zu tun hat wird auf jeden Fall immer deutlicher und jetzt auch noch diese Antiquitäten, die bei Giese gefunden wurden und die gestohlen waren.


Ja, ich bin überzeugt, dass das Ganze mit der Vergangenheit zu tun, aber vielleicht hat Niklas Vater ja auch etwas damit zu tun....

Zitat

Wie Du schon sagst Corinna flechtet da echt immer wieder neue Informationen ein, die alles über den Haufen werfen können und neue Charaktere stehen dann plötzlich im Fokus als Täter, das macht es wirklich spannend.[

Ach ja, Simone Kleist, die Assistentin von Barthel, finde ich übrigens auch irgendwie seltsam, ich glaube, sie weiß eine Menge.


Ja, Corinna hat ein Händchen dafür. Diese Assitentin weiß sicherlich mehr als sie zugibt, davon bin ich auch überzeugt.
Liebe Grüße Ulli

5

Sonntag, 20. Mai 2018, 22:07

Ich hoffe ja, das Rieka weiter dabei bleibt, denn ich finde sie echt interessant und es passt einfach so toll mit ihr und Dietrich, aber auch mit Kassandra und Paul, obwohl die beiden sie ja etwas reingelegt haben. Wäre auf jeden Fall eine super Zusammenstellung :)

Das Niklas Vater was mit allem zu tun hat kann sein, denn wieso sollte er seinen Sohn sonst warnen, er muss zumindest was von früher wissen und das scheint ja nichts positives zu sein.

Ulli

Administrator

Beiträge: 9 448

Wohnort: Brunn am Gebirge

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 20. Mai 2018, 22:13

Also das Rieka dabeibleibt hoffe ich auch. Sie ist sowas von das Gegenteil von Dietrich - faszinierend.

Nein, positiv ist das was Niklas Vater weiß sicherlich nicht, sonst würde er sich nicht so darüber aufregen.

Naja, spannend bleibt es auf jeden Fall!!!
Liebe Grüße Ulli