Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ullis Büchercafe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 6. Mai 2018, 17:18

Rehn, Heidi: Der Himmel über unseren Träumen



Autor: Rehn, Heidi
Titel: Der Himmel über unseren Träumen
Originaltitel: -
Verlag: Knaur
Erschienen: 3. April 2018
ISBN 10: 3426519380
ISBN 13: 9783426519387
Seiten: 464
Einband: Taschenbuch
Serie: -
Preis: 10,99 €

Inhaltsangabe:

Zitat

München in den frühen fünfziger Jahren: Mit der Rückkehr in ihre geliebte Heimatstadt erfüllt sich für die junge Architektin Vera Cohn ein Traum. Sie will den Wiederaufbau mitgestalten und ihre Sehnsucht nach einer friedlicheren Zukunft verwirklichen, auch wenn dies das Land ist, in dem ihr und ihrer Familie so viel Leid widerfahren ist. Außerdem will sie beweisen, dass Frauen als Architektinnen genauso viel leisten können wie Männer.
Als sie und ihr Kollege Arthur sich ineinander verlieben, scheint ihr Glück perfekt. Voller Elan schmieden die beiden Zukunftspläne. Doch Vera, die gerade aus dem Exil zurückgekehrt ist, kann nicht vergessen. Die Vergangenheit steht zwischen ihnen – und die Frage nach der Schuld, die Arthur und seine Familie auf sich geladen haben …
Quelle: Knaur Verlag

Meine Meinung:
Vera Cohn hat ihre ersten Lebensjahre in München verbracht. Doch 1938 als Vera 8 Jahre alt ist beschliessen ihre Eltern, die teilweise jüdische Wurzeln haben nach Amerika zu flüchten. Denn Deutschland ist ein gefährliches Pflaster für Juden geworden. Einige Jahre später, nach Kriegsende kommen Vera und ihre Eltern wieder zurück. Ihr Vater sitzt bei der SPD in Bonn im Bundestag. Vera studiert Architektur und ihr grösster Traum ist es als Architektin in ihrer Heimatstadt München beim wieder Wiederaufbau dabei sein zu können. Eines Tages bekommt Vera die Möglichkeit eine Stelle in München anzunehmen. Ihr Traum ist wahr geworden. Ziemlich schnell verliebt sie sich in ihren Arbeitskollegen Arthur, der auf seinem Gebiet seine Koryphäe ist. Als die beiden ein Paar werden und Zukunftspläne schmieden schwebt Vera im 7. Himmel. Doch die Vergangenheit holt die beiden ein.

Mit Spannung habe ich das neue Werk von Heidi Rehn erwartet. Meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Sie erzählt die Geschichte um Vera, Ihre Familie und Freunde sehr flüssig und ich fand es beeindruckend wie sich Vera, übrigens meine Lieblingsfigur in dieser Zeit geschlagen hat. Vor allem da nach dem Krieg die Frauen wieder hinter den Herd verbannt wurden und Vera sich das nicht gefallen lassen hat. Freue mich schon auf die weiteren Bücher dieser Schriftstellerin.

Ich vergebe: fünf von fünf Sternen:

Veröffentlicht am: 6.5.2017
Liebe Grüsse Karin :) :big_engel:


Ähnliche Themen