Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ullis Büchercafe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 00:46

Brody, Frances: Eine unerhörte Tat



Autor: Brody, Frances
Titel: Eine unerhörte Tat
Originaltitel: Kate Shackleton's First Case
Verlag: beTHRILLED by Bastei Entertainment
Erschienen: 10. April 2018
ASIN: B078SRP6ZS
Dateigröße: 4902 KB
Seiten: 107 Seiten
Einband: E-Book
Serie: Kate Shackleton E-Short
Preis: 0,99 Euro

Inhaltsangabe:

Zitat

Yorkshire, 1921. In einer Teestube feiert Kate Shackleton den Geburtstag ihrer Freundin Doris. Doch eine genauso hässliche wie skandalöse Szene macht die ausgelassene Stimmung zunichte: Ein Mann folgt Doris in den Waschraum und würgt sie! Mit einem beherzten Schlag auf den Kopf des Mannes kann Kate das Schlimmste gerade noch verhindern. Kurz darauf der nächste Schreck: Bei dem Angreifer handelt es sich um Doris ehemaligen Verlobten Adam Kitchen! Als die Polizei ihn abführt, fällt Kate ein Stein vom Herzen. Aber die Erleichterung währt nicht lange, denn dank einer schauspielerischen Glanzleistung im Gericht sät der gewiefte Kitchen Zweifel an seiner Schuld. Kate bleiben nur 28 Tage, um genug Beweise zu sammeln. Sonst droht die Freilassung des Übeltäters. Wie gut, dass sie mit einem scharfen Verstand und einer noch feineren Spürnase gesegnet ist.

Quelle: Amazon.de

Meine Meinung:

Kates Freundin Doris verliebt sich sehr schnell, aber meistens in die Falschen und so auch diesmal, denn ihr Ex-Verlobter ist ein ziemlicher Mistkerl. Er verfolgt Doris und ohne Kates Hilfe wäre sein Mordversuch, in einer Damentoilette, wohl auch geglückt. Doch Adam Kitchen ist clever und läßt vieles ganz anders aussehen, als es wirklich war und so besteht die Chance das er wieder frei kommt und Doris weiter nachstellt und vielleicht sogar schlimmeres. Allerdings hat Kate nicht vor Adam so einfach davon kommen zu lassen und mit Hilfe ihrer ganzen Familie macht sie sich auf um Beweise zu finden, das Adam Kitchen gefährlich ist und hinter Gittern gehört.

Kate fand ich ziemlich nett und ich hoffe ja, das ihr Mann wirklich wieder auftaucht und nicht gestorben ist. Doris dagegen war ziemlich naiv und hatte irgendwie gar keine Lust bei den Nachforschungen zu helfen, obwohl es doch so wichtig ist, aber sie versucht immer den Weg mit dem geringsten Widerstand zu gehen, nur geht das diesmal nicht. Kates Brüder Simon und Matt fand ich richtig sympathisch und ich finde es schade, das sie wohl in der Reihe keine große Rolle mehr spielen werden. Auch Kates Eltern sind echt super, wie die beiden sich einsetzen ist wirklich klasse.

Dieses E-Book ist wohl als Anreiz gedacht um sich mal näher mit der Reihe um Kate Shackleton zu befassen, doch ich fand es jetzt nicht so gut gewählt, denn von der Geschichte her ist es doch eher langweilig. Kate und ihre Familie holen da viel wieder raus, aber ansonsten zieht es sich und das ist bei knapp über hundert Seiten ja nicht gerade ein Plus. Außerdem ist die Story bei 69% auf dem E-Reader schon vorbei, der Rest ist dann eine Leseprobe zum ersten Band, der "Mord nach Strich und Faden" heißt und den ich schon hier liegen habe. Und ich hoffe ja, das das was am Ende von diesem E-Short erwähnt wurde in Teil eins auch weiter geht, auch wenn die Kurzbeschreibung das eher nicht vermuten läßt.

Veröffentlicht am: 04.10.2018

Ähnliche Themen